1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Bildqualität bei DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Grisdian, 2. März 2007.

  1. Grisdian

    Grisdian Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Servus zusammen,

    ich habe mir vor ein paar Tagen die Terratec Cinergy 1200 DVB-S gekauft.
    Installiert, alles prima ABER die Bildqualität ist miserabel. Ich habe einen neuen PC mit alles neuen Updates auch die Grafikkarte (Nvidia Geforce 7300SE), die TV-Karte und die Software haben die neuesten Updates.
    Ganz schlimm ist das Bild bei Sport oder Laufbändern am Rand; also immer bei schnellen Bewegungen. Es ist pixelig, unscharf und wie verschmiert. Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt nämlich normal ist das nicht!:)

    Grisdian
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    Dann schafft Dein PC das nicht.
    Am SAT Empfang kann es nicht liegen.
    Entweder man hat ein Bild bei digital TV oder man hat keins.
     
  3. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    Hi!

    welches system hast du konkret laufen? Bei mir läuft ein 800 mit 128 ram mit 20gb exklusiv für die dvb-s karte (pinnacle pctv sat ci). Es ist also alles möglich.

    Bei dir? Prozi, Ram, festplatte(n), ...

    ---

    Einige kurze Fagen noch dazu:
    - wie ist die bildqualität bei spielen? (grfikaufwändigen spielen, nicht etwa sölitär:D )
    - merkst du probleme mit den halbzeilen / der halbzeilendarstellung bei schnellen bildwechseln?
    - wie stark verbessert sich die qualität, wenn du statt vollbild nur 70% oder 50% Fenstergöße nimmst?


    Sollte Punkt 3 ein Ansatz sein, bedeutet das, dass die qualität des fernsehbildes zu schwach ist.

    Probier mal die Qualität von ARD und ZDF mit Senern wie z.b. SEXYSAT (hat meines wissens die schlechteste qualität auf astra?) gegenüberstellst?

    Sollte alles nicht helfen, eventuell einen anderen anschluss als scart (davon gehe ich eingfach mal aus) verwenden.


    ----------

    Sollte ich dir gehollfen haben ds Problem einzugrenzen, könntest du im gegenzug bitte den link in meiner sig klicken.



    so long
    nimatek


    P.S. Probier mal einen Sat-Receiver an deiese Leitung anzuschließen. Wie ist da das Bild?
     
  4. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    474
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    Hi

    Die Bildqualität wird vom Codec gemacht. Welcher ist den installiert ?
    Der PowerDVD 6 oder 7 ist am besten. Wenn man z.B. den sonic oder Intervideo auswählt kann man z.B. Laufschrift gar nicht mehr erkennen.
    In der Terratec Software kann man den Codec auswählen.

    Damit kann man eigentlich die Bewegungsschwenks und Laufschriftprobleme beheben. Die Pixelbildung kommt meistens davon das der Sender eine zu geringe Bitrate sendet. Das "beste" Beispiel ist das DSF, was die für eine Auflösung und Bitrate sendet ist eine einzige Frechheit.
    Gruss
     
  5. FaxX

    FaxX Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Vogtland
    Technisches Equipment:
    Digit MF4-S, Digit MF4-XPS, Satman 850, Unysat Quattro LNB, Axing SPU58-03
    AverMedia USB DVB-T Ding in Zigarrenform (A850)
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    @grisworld: Fürs "Sportquiz" wirds bestimmt reichen ;-) ..kleiner Scherz am Rande. Nur leider wird der sinnvolle Anteil (2te Bundesliga) immer kleiner... dort wird die Bitrate halt dafür extrem nervig... Gerade bei schwenks übers Spielfeld....

    @Grisdian: Wenns keine Bildaussetzer gibt (Klötzchen, Tonquiekser) dann haben die Jungs recht: Das Problem liegt wo im Rechner.
     
  6. Grisdian

    Grisdian Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    Soochen

    also ich hab en Rechner mit Pentium4, 1024mb RAm un 250gb festplatte.
    Wenn ich das Bild auf die Hälfte reduziere wird es deutlich besser und das mit den Decodern probiere ich morgen aus(im moment hab ich den von Terratec).Wenn ich Sexysat mit ZDF vergleiche, liegen zwischen den Programmen Welten. Könnte es auch daran liegen, dass ich bei fast keinen Programmen mehr als 50% Empfang habe?

    greetings
    Grisdian
     
  7. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    Nein.
    Beim digitalen Empfang äußert sich ein schlechter Empfang NICHT in der Qualität des Bildes, sondern nur darin, dass man ein Bild hat, oder eben keines.
    Wenn der Empfang zu schwach (und damit zu fehlerbehaftet ist), dann tritt der gleiche Effekt, wie bei einer zerkratzten CD auf. Das Bil dun der Ton springen und krachen, da Teile der Daten "unterwegs" verloren gegangen sind...
     
  8. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    Ja, es ist so. Was erwartest du?
     
  9. Jack D.

    Jack D. Senior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    IPTV: Alice, Big Entertainment, MTV TuneInn
    AW: Schlechte Bildqualität bei DVB-S

    @Grisdian: Welche Auflösung hast Du bei Deinem PC eingestellt? Bei sehr hohen Auflösungen (über 1280x1024 Bildpunkten) kann die DVB-S Auflösung schon gruslig wirken, ist halt kein HDTV...
    Noch was, welche Farbtiefe hast Du bei der Grafikkarte eingestellt? Stelle sicher, dass 32-Bit True Color eingestellt ist.
     

Diese Seite empfehlen