1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Axl-Rose, 8. September 2004.

  1. Axl-Rose

    Axl-Rose Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hi Leute! hab jetzt mal einen Film von premiere aufgenommen und muss sagen die qualität is zu schlecht für meine verhältnisse! Ich komm so ca. auf 16 mb pro minute, vorher hab ich mit ner dvb karte aufgezeichnet und da kamm ich auf 77Mb!!! man kennts auch ganz schön, weil ne menge pixel fehler aufm bild sind...
    Wie kann ich das bei der dbox (oder am PC?) umstellen? ich brauch hier einfach ne ordentliche quali und AC3 sound...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    Du nimmst immer so auf wie gsendet wird. Die Datenrate kann man nicht umstellen.
    77MB/min halte ich bei Premiere für unmöglich
    Gruß Gorcon
     
  3. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    Also ich nehme nach der Aufnahme immer TMPGEnc und verdoppele die bitrate. Manchmal muss man auch noch an der Auflösung was ändern, wenn Premiere das wieder falsch gemacht hat.
     
  4. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    und was bringt das?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    ohne Worte....[​IMG]

    Gruß Gorcon
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    Was genau meinst Du mit "Pixelfehler"?
    Als Pixelfehler bezeichnet man z.B. defekte Zellen in TFT- oder Plasma-Bildschirmen.
    Im DVB gibtes andere typische Fehler. Bei schlechtem Empfang kommt es zu Bildfehlern, bei denen einzelne Blöcke, ein "abgerissener" Teil des Bildes oder das gesamte Bild stehen bleibt oder fehlerhaft ist.
    Bei zu hoher Kompression kommt es zur Blockbildung (man sieht die 8x8 Pixel großen Macro blocks der JPEG-Kompression) und Bewegungsartefakte.

    [​IMG]

    Gag
     
  7. Axl-Rose

    Axl-Rose Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Österreich
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    ich meinte nicht pixelfehler, sondern eher pixelig! hier mal am bild wo man rechts unten ziemlich stark die pixel sieht:

    [​IMG]
    Ach ja: ein Spielfilm (der oben) mit 1:45 laufzeit hatte am schluss nur eine größe von 1,8GB! das ist ziemlich wenig, meiner meinung nach... wird eigentlich der AC3 sound automatisch mit aufgezeichnet?
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    Das sind keine "Pixel" -- das sind die einzelnen Bildpunkte. Wenn Du die stehst, dann hast Du gute Augen... :rolleyes:

    Was Du meinst, sind die Macroblocks. Da die I- und P-Frames per JPEG komprimiert werden, wird das Bild in 8x8 Pixel große Blöcke aufgeteilt.

    Übrigens: In der ersten Blockreihe an den Bildrändern kommt es immer zu einem Blockeffekt. Auf dem Fernseher sieht das jedoch nicht, da die Ränder ja in den Overscan-Bereich fallen.

    Aber was Du oben zeigst, ist einfach das Problem zu niedriger Datenrate, so dass weiche Farbverläufe nur unzureichend dargestellt werden können. Aber auch das sieht man auf dem Fernseher aufgrund der Unschärfe nicht so drastisch wie auf dem PC-Schirm.

    Welche Audio-Spuren aufgezeichnet werden, hängt von Deiner Software ab. Da der obige Film im Letterbox-Format aufgenommen wurde und zudem nur eine Auflösung von 480x576 hat, nehme ich stark an, dass Du ihn auf einem der "hinteren" Kanäle aufgenommen hast. Da ist erfahrungsgemäß die Datenrate immer etwas niedriger -- das kann sie aufgrund der niedrigeren Auflösung auch sein.
    Und AC3-Ton gibt es übrigens nur auf Premiere 1 und 2, sowie auf den Direkt-Kanälen. Da wird dann auch mit der vollen Auflösung 704x576 gesendet.

    Gag
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    Das ist aber mit einer DVB Karte exakt genauso. Es liegt eben nur am Sender mit welcher Datenrate gesendet wird.
    Am PC sieht man die Fehler übrigens meist viel stärker als nachher auf dem TV. Schau Dir mal eine S-VCD auf dem PC an, da wird Dir erst Recht schlecht.
    Gruß Gorcon
     
  10. Axl-Rose

    Axl-Rose Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Österreich
    AW: schlecht qualität beim premiere aufnehmen!!

    schlimm ist das! :( paytv und sendet in schlechterer quali wie zb. rtl2! sauerei!
    PS: die fehler sind manchmal so stark das sie mir am fernseher schon aufgefallen sind! deswegen hab ich nachher nochmal die aufnahme gecheckt...
     

Diese Seite empfehlen