1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von tomtimo, 29. August 2010.

  1. tomtimo

    tomtimo Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich experimentiere gerade ein wenig mit DVB-T und habe dabei dieses Forum gefunden.
    Ich wohne in einem Gebiet, in dem man nur mit einer Aussenantenne Empfang hat. gestern habe ich dann mal eine kleine Antenne (Rundstrahler) ca. 30 cm mit keinem Magnetfuß ausprobiert. Ich versuche auf dem PC DVB-T zu empfangen. Als Gerät habe ich einen USB-Stick.

    Mit dieser kleinen Antenne auf der Fensterbank habe ich erstaunlich gute Ergebnisse bekommen. Nachdem ich die Antenne auf eine Metallschiene gestellt habe und diese im 90 Grad Winkel zu Fensterbank quasi als Sprungbrett genommen habe, hatte ich nahezu perfekten Empfang. Das Konstrukt sieht aber nicht schon aus. deswegen habe ich die Antenne dann mittels einem kleinen Metallwinkel an das Edelstahlrohr unseres Schornsteins geschraubt. die Antenne befindet sich jetzt ca. 1,5 Meter über der Dachspitze unseres Hauses und hat rundum freie Sicht. Dennoch habe ich jetzt einen viel schlechteren Empfang. Zwar bekomme ich jetzt arte, ARD usw. tadellos rein. Von RTL usw. fehlt aber jede Spur. Von der Fensterbank aus, hatte ich da noch Empfang.
    Wie kann das sein. Spielen da evtl. Reflektionen von anderen Hauswänden eine Rolle.
    Oder kann das an der Zusätzlichen Kabeldämpfung liegen?

    Ich überlege mir nun einen Breitband-Dipol zu bauen. auf jeden Fall muss ich wohl einen Rundstrahler haben, da ich aus zwei Richtungen Sender bekommen möchte. Eigentliches Ziel ist, dass ich auf Kika und Super RTL dann und wann mal ein paar Filme für die Kinder aufnehmen kann. Und so weit ich weiß, komme diese Sender aus unterschiedlichen Richtungen hier an. Ich wohne übrigens in 48712 Hochmoor.

    Viele Grüße

    Timo
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Welche zwei Sendemasten brauchst du denn? Wenn ich das richtig gesehen habe, reicht dir doch der Sender Wesel: Sender Wesel ? Wikipedia
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Eine Magnetfuß(!!)antenne (Stab) benötigt den metallischen Untergrund (Metallplatte o.ä.) - darauf ist sie berechnet. Frei in der Luft oder auf einer winzigen Befestigung ist der Empfang immer deutlich schlechter.

    Und: Du musst eine Antenen von anderen vertikalen Metallgegenständen fernhalten, die noch dazu geerdet sind (Edelstahl-Schornstein).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2010
  4. tomtimo

    tomtimo Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Hi,

    Danke schon mal für die Antworten.

    das eine Antenne eine leitende Grundfläche benötigt, ist mir bekannt. Der Rundstrahler ist ja eine Form der Groundplane-Antenne. Die Grundform einer Groundplane ist ja nur ein 1/4 Lamda-Strahler, dessen anderes viertel sich im Boden fortsetzt. Was dann wiederum einen Halbwellendipol ergibt. Oder verwechsle ich da jetzt etwas? Ist schon alles sehr lange her. Soweit die Theorie. Daher bin ich davon ausgegangen, dass ich mit dem Edelstahlrohr nichts falsch mache. auf der Fensterbank hatte ich noch weniger Fläche bei besserem Empfang.

    Aber das tut jetzt glaube ich nichts mehr zur Sache. Denn lt. dem Wikiartikel brauch eich echt nur den Sender aus Wesel. Der Verkäufer erzählte mir, ich muss Signal aus Münster/Osnabrück haben und Signal B aus Wesel.

    Jetzt suche ich mal in meiner alten Literatursammlung, ob ich den Karl Rothammel noch finden kann und baue mir dann eine Richtantenne. Drei Elemente sollten erst einmal genügen.

    Oder kann mir jemand besseres empfehlen?

    Viele Grüße!
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Es gibt Unterschiede bei der Lokalzeit, damit kenne ich mich aber nicht aus.
     
  6. tomtimo

    tomtimo Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Lokalzeit ist auch nicht so wichtig. Kann man sich ja notfalls auch im Internet anschauen.
     
  7. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Die Versorgungsprognose für Hochmoor ist nicht besonders gut für die Privatsender. Höchstens "Außen" oder "Dachantenne"

    Die ÖR kommen aus Münster und da zählt Hochmoor noch zu "zimmerantenne"
    hier ne Empfehlung:
    Technisat Digitenne TT1 - DVB-T Zimmerantenne --> kaufen bei shoppingfever.de

    Richtung Wesel gerichtet, dürfte es keine Probleme geben.
     
  9. tomtimo

    tomtimo Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    Diese Antenne habe ich auch schon versucht. Klappt aber nicht si gut. Da ist der Stummel auf der Fensterbank um Welten besser. Ich baue mal die Doppelquad nach. Die habe ich sogar schon mal für Kurzwelle gebaut. War dann ein riesen Trümmer.

    Was bestimmt auch gut geht, ist eine HB9CV. Die hat ungefähr die gleichen werte wie eine 3-Element Yagi. Nur um einiges kleiner.

    Naja, das schlechte Wetter kommt ja bald. Dann hat man auch wieder mehr Zeit zum basteln :)
     
  10. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlechert Empfang bei günstig aufgestellter Antenne

    kuckmal auf der seite welche antenne du brauchst

    Überallfernsehen.de

    ob zimmerantenne außenantenne oder dachantenne
     

Diese Seite empfehlen