1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlangenlinien im Bild bei Kabel-TV

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Larry@frfeld.de, 23. April 2003.

  1. Larry@frfeld.de

    Larry@frfeld.de Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Dinslaken
    Anzeige
    Hallo,
    hab' mir heute nen' neues TV Kabel vom ankommenden Erdkabel gezogen (ca. 25m). Das Kabel habe ich mit einer Dose + Endwiderstand abgeschossen.
    Allerdings habe ich nun ziemlich heftige vertikale Schlangenlinien im Bild, besonders bei RTL (nur bei dem neuen Kabel)!
    Hat jemand von Euch eine Idee was ich dagegen tun kann?
    Würde ein Verstärker helfen?

    danke schon mal, Larry
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Setz mal einen mantelstromfilter zwischen dose und anschlusskabel. Die störungen könnten von potentialunterschieden zwischen kabel und dem rest deiner anlage herrühren. So ein filter sorgt für eine galvanische trennung. Ist nicht teuer und gibt es im besseren fachhandel oder bei conrad et al.
     

Diese Seite empfehlen