1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schikane Email-Anbieter

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von suniboy, 23. Mai 2015.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.853
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    jetzt fängt auch noch web.de eine Handynummer zu wollen wenn man sich ausloggt. :wüt:

    Als ob es nicht genug wäre, dass Yahoo Sicherheitsfragen (ala wie heißt dein erstes Auto aber mit mind. 6 Zeichen), Handynummer, Geo-Anmeldung, zu kurzes Passwort, zu oft eingeloggt usw die Leute schikaniert, Nein, jetzt fängt auch noch web.de mit dem Quatsch an. Gibt es denn noch kostenlose Email-Anbieter, die dem User noch was zutrauen und nicht ständig schikanieren? Das ist doch nicht mehr auszuhalten, wo man doch nur paar belanglose Emails lesen möchte...:wüt:
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Vu+ Zero
    Edison Argus Pingulux Plus
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Benutze z.B. das E-Mail Proggi Thunderbird. Dann hast du Ruhe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2015
  3. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Moderator

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Ernst gemeint, die beste Lösung: Eigene Domain schnappen und Email Paket bei den bekannten Hostern (Domainfactory, Strato etc) besorgen. "Für immer" die gleiche Email Adresse und bei Unzufriedenheit einfach zu einem anderen Anbieter umziehen, Email Adresse kommt einfach mit.

    "Kostenlose" Email Anbieter die kein Geld durch Werbung oder eben Drängen der Nutzer zu einem bestimmten (kostenpflichtigen) Produkt generieren gibt es nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2015
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Wer glaubt das Geiz geil ist, muss mit sowas rechnen....

    Ab bereits einem Euro im Monat gibt es auch Mailanbieter, die sicher & komplett werbefrei sind , und auch keine unnötigen Infos haben wollen.

    z.B. https://www.mailbox.org
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.853
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Muss ich mir mal genauer anschauen. Outlook (aber 2007) habe ich ja auch, bloß auf Arbeit haben wir 2013 und ich konnte mich mit 2007 nie so richtig anfreunden und ständig 2 verschiedene Versionen benutzen ist auch nicht so mein Ding. Lieber eine einzige, aber dafür sicher im Umgang...;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.909
    Zustimmungen:
    3.896
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Gab es aber mal. Ich habe noch ein paar Arcor Accounts da ist alles 100% Werbefrei (zB. um Bilder dort zu hosten) auch für die Nutzer.
    Neu kann man sich dort nicht mehr anmelden. Keine Ahnung ob das über Vodafone auch noch so funktioniert.

    Eine Handy Nummer wollte Web.de aber noch nicht von mir. (wozu auch?!)
     
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.853
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Naja, das ist ja erst seit 2-3 Tagen so bei mir. Klar habe ich eine gefakte Nummer da angegeben um mal endlich Ruhe zu haben (was man heute alles tun muss um die abzuhängen), aber trotzdem kommt beim Ausloggen dieses Poup, wonach ich über die Vorteile([​IMG]) einer hinterlassenen Handynummer informiert werde und im Popup ist nochmal der Lagout-Button zum erneuten drücken. Also immer ein klick mehr als bischer....:wüt:
     
  8. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.281
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Ich würde auch die eigene Domain mit E-Mail-Adressen für einen Euro im Monat empfehlen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.909
    Zustimmungen:
    3.896
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Muss man da nicht zwingend ein Impressum angeben?
     
  10. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schikane Email-Anbieter

    Um ehrlich zu sein empfinde ich das nicht als Schikane. Ich hatte schon 2 Mal eine Mail von Microsoft bekommen die mich darauf aufmerksam gemacht das im asiatischen Raum jemand versucht hat sich einzuloggen und das nicht mit meinen sonst üblichen Ip-Adressbereichen übereinstimmt.

    Die zweite Mail, Sicherheitsfrage und/oder hinterlassene Telefonnummer hat nicht zwangsweise Schikane als Grund sondern erleichtert DIR, insbesondere bei vergessenem Login erheblich das Passwort Reset. Zudem ist es Grundlage für die immer stärker kommende Zwei-Wege-Authentifizierung. Das kann man hassen, muss man aber nicht, denn (nicht auf Dich bezogen), gibt es umgekehrt die Leute die rummaulen, dass alles so unsicher ist. Und E-Mail ist mitlerweile ein äußerst sensibles Thema. Hier werden nicht mehr nur wie vor 15 Jahren ein paar Belanglosigkeiten hin und herverschickt, sondern Rechnungen etc.

    Aber wie gesagt, schaff Dir ein vernünftiges E-Mail Programm an und/oder hol dir eine eigene DE Domain. Nicht verwechseln mit der ranzigen DE-Mail!

    Eine DE Domain Registrierung geht einher mit der Angabe der Anschrift. Diese kann über DENIC von jedem eingesehen werden. Ich halte dies aber für unproblematisch, da meine Postanschrift ja auch in jedem Telefonbuch einsehbar ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2015

Diese Seite empfehlen