1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüsselgrösse

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von DersimliX, 31. August 2007.

  1. DersimliX

    DersimliX Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo würde gerne wissen Was für eine Schüssel am besten für Tüksat eignet...
    habe eine 80er kriege fast alle kanälle gut rein ausser ATV habe ich probleme....


    MFG
     
  2. turksat2a

    turksat2a Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Wien
    AW: Schüsselgrösse

    Merhaba Dersimli, kommt darauf an, wo du lebst. Aber, wenn du halbwegs, die Türkeiversionen empfangen willst, dann empfehle ich dir zumindestens eine 120cm große Schüssel mit einer 0,2db LNB.

    Diese Kombination sollte in Westeuropa als Standard gelten, so sehe ich das.

    Lg,
     
  3. emguec

    emguec Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    480
    AW: Schüsselgrösse

    Wenn du in West- oder Norddeutschland wohnst, kannst du die Türkeiversionen vergessen.
    Wenn du sie unbedingt haben willst, bleibt dir nur eins: Schüssel zu Eutelsat W3A drehen, in der Türkei irgendein Digiturk-Paket abonnieren (ab 8 €) und mihilfe von Digiturk auf Eutelsat die Original-Kanäle (STAR, atv, Show, Kanal D, FOX, etc.) freischalten. Mache ich auch so ;)
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Schüsselgrösse

    Bis auf ganze vier Transponder empfange ich mit einer 70er alle Programme von 42e.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2007
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Schüsselgrösse

    Zu deinem Link...

    Bin jetzt zwar zu faul um nachzählen.... aber Turksat 1C und 2A haben zusammen nur ca zwei Dutzend aktive Transponder und nicht 64 oder noch mehr.

    Die vielen Frequenzen + SRs ergeben sich ja nur wegen SCPC Nutzung der TP.

    Und bezüglich Turksat mit 120 cm hat dein Vorredner durchaus Recht.
    Wenn man z.B. in Berlin wohnt, kann man damit fast alle wichtigen türkischen Sender vom Ostbeam empfangen.
    Siehe z.B. Listing der "Sat und Kabel".

    Und sogar hier in MR bekomme ich mit 120 cm noch Star TV und Aljazeera konstant flüssig über den Ostbeam rein, sowie zeitweilig flüssig Kanal D, Kanal Turk, Show Tv und Discovery Channel.

    Folglich ist bei günstiger Lage im Osten Deutschlands, eine 120er Antenne, für den Empfang durchaus eine lohnenswerte Investition.

    Vorallem weil auf den Euroversionen des Westbeams wirklch der hinterletzte Müll läuft während auf den Ostversionen Sport und Hollywoodfilme gezeigt werden.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen