1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von robert1, 28. April 2005.

  1. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    Anzeige
    Hallo,

    zum genannten Thema zwei Fragen:

    1. Welche Schüsselgröße ist notwendig, um Astra und Eutelsat Hot Bird in München mit einem Twin-LNB ohne größere Verluste der Empfangsqualität zu empfangen?
    2. In welcher Länge sind Sat-Halterungen zu haben und für welche Schüsselgröße braucht man welche Länge der Sat-Halterung?
    Vielen Dank im voraus für die Antworten.

    Gruss
    robert1
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    zu:

    1,) Am besten sind 85 cm.

    2,) Wand oder Dach?

    Bei Wand kommt es drauf an, in welchem Winkel zu der Halterung Du die Schüssel montieren willst/musst.

    90° zur Wand und somit zur Halterung, sollte der Ausleger vielleicht 5 cm größer sein, als der halbe Durchmesser der Schüssel sein.

    Steht die Schüssel 45° zur Wand und somit zur Halterung, dann würde ich versuchen den Ausleger so kurz wie mögtlich zu halten.

    Und zeigt die Schüssel ganz weg von der Wand, dann würde ich den Ausleger so kurz wie möglich halten.

    Bei der Höhe, sollte man die Schüssel soweit wie möglich unten montieren, um keine unnötige Hebelkräfte auf kommen zu lassen.

    Beim Dach gilt normal das gleiche, die Höhe muss aber ntülich schon so gewählt werden, das eine freie Sicht zum Satelliten gegeben ist.

    digiface
     
  3. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    @digiface: Zunächst vielen Dank für die Antwort.

    zu Frage 2: Mein Problem ist, ich muss zunächst vom Balkon aus "nach außen vor" um die Dachschräge zu überwinden. Dann möglichst weit nach links, um die Sicht vom Balkon aus möglichst nicht zu beeinträchtigen.

    Gruss
    robert1
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hmmmm, das wird schwer!!

    Eine Hausmauer Montage wird sich wohl nicht machen lassen, oder?

    Also am besten seitlich parallel zum Balkon, das heisst, geht die Schüssel seitlich nach irgendwie weg? Wie ist der Balkon seitlich begrenzt?

    Balkongeländer? Oder Mauerwerk?

    Ist es Eigenheim oder Miete?

    digiface
     
  5. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    @digiface:

    Eigenheim.

    Die jetzige Sat-Antenne (60 cm) ist an der Mauer, darüber Schindeln, angebracht, ein kleiner "Rest" ist vom Balkon aus zu sehen.

    Ich hätte noch mehr Fragen, muss aber leider jetzt aufhören.

    Gruss
    robert1
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    also ich denke schon das man da eine Intelligente Lösung findet.

    Vielleicht könntest Du ein Bild oder eine Skizze hier rein stellen.

    digiface
     
  7. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    @digiface: Eine Zeichnung od. Foto ist leider nicht mgl, da ich keine eigene URL habe, auf die ich "verlinken" könnte.

    Der Grund warum ich das Thema "eröffnet" habe, liegt darin, dass mein Monteur mir gesagt hat, ich solle mich zwischen Astra od. Hotbird entscheiden, da bei d. "Twin-LNB-Lösung" etwa 5db Empfangsleistung verloren gehen. Darum wollte ich wissen, ab welcher Schüsselgr. dieses Problem vermieden od. verringert werden kann. Soviel zum Hintergrund meiner ersten Frage in Beitrag #1, die Du ja schon beantwortet hast.

    Da ich ziemlicher Neuling in Sachen DVB-S bin, habe ich mich im Internet umgesehen. Dabei bin bei Transponder-News
    in der Rubrik "Digital-Technik" "Sat-Empfang" auf einen Text gestossen, der mich, im Hinblick auf meine bei ebay ersteigerte Nokia-d-box II mit bn-Software, bedenklich stimmt. - Ist der Text noch aktuell?

    Ebenfalls bei Transponder-News steht ist in der Rubrik "Digital-Technik" "DiSEqC" im letzen Absatz "Drehanlage" zu lesen, dass dies im Hinblick auf dem Empfang zweier Satelliten eine "einfache Lösung" sei. Vieleicht ist das eine Alternative zur "Twin-LNB Lösung"?

    Hoffentlich kannst Du, digiface, oder jemand anderes mir noch etwas weiterhelfen.

    Vielen Dank.

    Gruss
    robert1
     
  8. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    hi!

    wenn du wirklich nur astra und hotbird empfangen willst, ist ein motor verschwendung.auch im hinblick auf weitere teilnehmer,die dann immer den sat sehen müssen der grad angesteuert ist.des weiteren dauert das zappen von einem sat zum andern mit motor auch länger.
    wenn du astra in den fokus nimmst und hotbird schielt ,hast du bei astra keinen signalverlust,erst recht nicht bei den schon erwähnten 85 cm.
    gruß,ulrich ;)
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    Dein Antennebauer hat schon Recht, wenn Du z.B. eine 65 cm Schüssel hast, und diese dann für Multifeed benutzen würdest, ginge Signal verloren, aber deshalb gehen wir zwei Nummern rauf, dann entspricht die Ausschnittfläche des schilenden LNBs der einer 65'er Schüssel.

    Aus alten Zeiten nimmt man Hotbird in den Fokus, und Astra läst man schräg einfallen.

    Das kam daher, da Hotbird früher viel schwächer war als Astra, da heute aber die Hotbird-Satelliten genaus stark sind wie die Astra Satelliten, und Astra wichtiger ist, nehmen viele Astra in den Fokus ( Zentrum ), und läst Hotbird schräg einfallen. Das würde ich auch so machen.

    Also mit 85 cm sollte das alles keine Probleme machen.

    Ich würde den Multifeedempfang einen Drehmotor auf alle Fälle vorziehen, man kann eine größere Verteilung problemlos aufbauen, was bei einem zweit Fernseher oder Video/DVD-Recoder interessant ist. Wenn man bei einer Drehmotoranlage zwischen zwei Programmen zwischen Astra und Hotbird umschaltet, muss die Schüssel um 6,2° gedreht werden, in der Zwischenzeit bleibt das Bild Dunkel. Was bei Multifeed nicht der Fall ist. Und bei einer Drehanlage hätte ein Zweitgerät kein Signal mehr.

    Was meintest Du mit der d-Box und dieser Seite genau?

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2005
  10. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    AW: Schüsselgröße f. Emp. Astra/Hotbird mit Twin-LNB

    Hallo,

    @seaguljohn: Ich bin Sachen Sat-Empfang "Alleinunterhalter", somit "störe" ich niemand. Aber danke für den Hinweis.

    @digiface: Ist die Schüsselgröße von 85 cm die Mindestanforderung für den Empfang v. Astra/Hotbird mit Twin-LNB, habe ich da noch eine "Schlechtwetterreserve"?

    Frage von digiface:
    Den letzten Satz im Abschnitt "Programm-Tabellen".

    Da mit diesem Satz nur die d-box gemeint sein kann, bin ich hellhörig geworden, da ich mir ja eine Nokia d-box II bei ebay ersteigert habe.

    Gruss
    robert1
     

Diese Seite empfehlen