1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel optimal ausrichten

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Freetimer, 28. März 2004.

  1. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Anzeige
    Bei der DBox2 gibts es ja eine Empfangsstärkenanzeige, nur wie lese ich die richtig? Da stehen zwar viele Zahlen drin nur anfangen kann ich damit so nichts. Mit einem receiver con Humax hatte ich ne Stärke von 88%, hab den Receiver nun nur nicht mehr und würde die Schüssel doch gern nochmal optimal ausrichten.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann nimm lieber einen analogen. -damit geht das viel genauer.
    Zusätzlich solltest Du den LNB noch bedämpfen und eine Gewitterfront "vortäuschen". So bekommst Du den exakten Brennpunkt eingestellt.
    Gruß Gorcon
     
  3. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Und wie soll das damit genauer gehen? Mein Bruder hat noch einen analogen im Zimmer, ansonsten sind alle anderen Digital. Nur beim Analogen hat er ein gutes Bild (zumindest für analog) und das Ding hat ja keine Anzeige wie stark der Empfang ist.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Eine Anzeige braucht man da nicht. Man "verschlechtert" den Empfang soweit bis die "Fische" kommen und richtet dann die Antenne eben nochmal neu aus. Ein Messgerät ist auch nicht genauer. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Hm na ok, wenn du des sagst läc
     
  6. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    Falls du wirklich mit einem Programm Probleme haben solltest, musst du nach den BER-Zahlen(Bit-Error-Rate) einstellen.
    Ein Transponder, der bei schönwetter 0 BER anzeigt kann und muss nicht eingestellt werden.
    Sobald du einen Transponder findest der Bit Error anzeigt, der ist anfällig gegen Gewitter.
    Bei Astra kannst du es auch mit dem Analogreceiver einstellen, aber bei anderen Satelliten hallte ich dass alles für einen Fehler.
    Eine Satposition zB. 5° Sirius besteht aus mehreren Satelliten, die Nebeneinander fliegen, dann justierst du die Antenne auf einen Sat den du gar nicht brauchst.
     

Diese Seite empfehlen