1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel ausrichten

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von aregev, 25. November 2010.

  1. aregev

    aregev Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wie richte ich den Schüssel richtig aus?

    Ich möchte auf dem "normalen" Astra 19,2.
    Ich habe unter "dishpointer.com" nachgeschaut.
    Jetzt weiß ich in welche Richtung ich ausrichten muss, ABER diese Sachen sagen mir gar nichts:

    Elevation: 34.3°
    Azimuth (true): 170.9°
    Azimuth (magn.): 168.5°
    LNB Skew: 1.4° Dish Skew: 90.0° [​IMG]


    Könnt ihr mir vielleicht helfen? DANKE!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schüssel ausrichten

    Evelation ist die Einstellung, die Du an der Schüssel in Sachen Höhe einstellen musst.
    Bei 99% aller Schüsseln ist da ne Skala an der Seite.
    [​IMG]
    LNB Skew ist das was Du das LNB aus der senkrechten drehen musst.
    Kann bei Astra meist vernachlässigt werden.
    Ist nur minimal.
    Aber zur Empfangsoptimirung wäre es nicht schlecht das LNB ruhig mal testweise etwas zu drehen. Kann in dem einen oder anderen Fall etwas bringen.
    [​IMG]

    Auch das LNB in der Halterung ruhig mal etwas vor und zurück schieben, um den Brennpunkt genau zu treffen.
    [​IMG]

    Alles natürlich ganz Langsam und Millimeterweise.

    Wen der Receiver bereits 100% anzeigt, ein feuchtes Tuch zur Optimierung nutzen.
    Diese über das LNB legen.
    Später wieder weg nehmen natürlich.

    Achtung beim festziehen der Schüssel die Schrauben über Kreuz anziehen, um sie nicht wieder durch einseitiges schrauben zu verstellen.

    Machst Du das alles , ist Deine Schüssel optimal eingestellt, besser bekommen die das mit einem Messgerät auch nicht hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schüssel ausrichten

    Noch vergessen.
    Nach der Signalqualität optimieren, nicht nach der Signalstärke.
     
  4. aregev

    aregev Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schüssel ausrichten

    Danke (wieder) für deinen ausführlichen antwort!

    Ich habe den Schüssel gekauft, den du mir empfohlen hast. Hoffe der hat nen Skala drauf ;)

    Also Evelation ist klar.
    LNB Skew auch. Hoffentlich ist der auch mit Skala.

    Was sind die "Azimuth's" und "Dis Skew"?

    Danke auch für den Tipp mit SignalQUALITÄT!
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schüssel ausrichten

    Den Rest brauchst nicht.
    Das sind nur noch mal die Angaben, die Du sowieso bereits hast.
    Das Dish Skew bedeutet, das die Schüssel senkrecht hängen muss.
    Ist aber logisch. Zu mindestens in Deutschland.

    Beim LNB Skew sind meist nur Stiche am LNb auch nicht bei allen.
    Das macht man sowieso nach der Signalqualität.

    Es hat keinen Sinn, alles nach den angegebenen Daten auszirichten, wen es nicht funzt.

    Es kann ja sein, das der Mast, oder die Halterung nicht genau senkrecht sind, dann hat sich das mit dem ausgerechneten Evelationswinkel eh erledigt.
     
  6. aregev

    aregev Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schüssel ausrichten

    Alles klar! :D
     
  7. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
  8. aregev

    aregev Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schüssel ausrichten

    Ich werde am Nachmittag den Schüssel moniteren und ausrichten.

    Bei uns schneit es aber, macht es was aus??
    Ich meine jetzt wegen optimaler Signalqualität einstelen usw.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schüssel ausrichten

    Nein, das ist sogar gut. Kannst Du sie dadurch doch besser optimal ausrichten, als bei normalen Empfang.
    Am besten richtet man eine Schüssel ein, wen es so richtig schön Scheiße Regnet.
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    3.014
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Schüssel ausrichten

    Das kann unter Umständen sogar von Vorteil sein.

    In aller Regel liegt die Signalqualität bei schönem Wetter und einer 80iger Schüssel schnell bei 100%.

    Das habe ich beim Wechsel von meiner Digidish auf die Satman festgestellt. Die Digidish hatte schon bei gutem Wetter einen viel engeren Justierbereich als der Satman.

    Verschlechtert sich das Wetter, dann kann man also bei erneuter Justage noch ein bisschen Schlechtwetterreserve finden.

    oh, to slow
     

Diese Seite empfehlen