1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satnullchecker, 20. September 2009.

  1. satnullchecker

    satnullchecker Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    schon klar, hier gibt es genug dazu zum lesen, suchen hilft...

    mein schüsselverkäufer meinte, ich bräuchte diese (auf dem dach) NICHT erden, wenn der Blitz einschlägt hilft auch kein 16mm² kupferkabel.

    die elektiker würden daran nur verdienen, sonst nix....

    also nochmal, muss ich meine schüssel auf dem dach erden, vorschrift/nötig
    oder nur geldmacherei der strippenzieher??

    gruss
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Du solltest deine Antenne auf dem Dach erden, falls dies gefordert wird:
    http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf (Bild 1)
    Auf einem angebauten Vordach in der nähe der Hauswand könnte evt. auf die Erdung "auf einem Dach" verzichtet werden (> 2 m Abstand zur darüberliegenden Dachkante, < 1,5 m Abstand zur Hauswand).

    Hier sollte deine Diskussion dann weiter gehen, der spezielle Thread:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...t-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden-7.html

    Hier ist eine Zusammenstellung von nützlichen Link's:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3314237-post97.html

    :winken:
     
  3. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Funksende-/-empfangssysteme sowie dazugehörige Einrichtungen auf Dachflächen müssen zur Beherrschung des Blitzstromes im Falle eines direkten Blitzeinschlags geerdet bzw. in ein vorhandenes Blitzschutzsystem eingebunden werden; Blitzschutzmaßnahmen für Funksende-/-empfangssysteme werden in den VDE-Normen der Reihen 0185 und 0855 behandelt.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Die Frage ist, was soll die Schüssel überhaupt auf dem Dach?

    - Damit man bei Reparaturen o.ä. nicht gut ran kommt?
    - Damit man sich bei der Montage in Lebensgefahr begibt? ( Absturzgefahr)
    - Damit die Schüssel bei Wind oben an dem Masten schön schwankt und der Empfang beeinträchtigt ist?
    - Damit man bei Schnee nicht herankommt um Ihn ab zu fegen?
    - Damit man, wen man durchs Dach geht sich Zentimeter weise durch die Dämmung wühlen muss?
    - Damit man hinterher das Dach nicht wieder richtig Dicht bekommt?
    - Damit man um zum Empfänger zu gelangen unnütze lange Kabel durch das ganze Haus ziehen muss?
    - Damit man extra Ausgaben, durch den Blitzschutz hat.

    Die Montage von Satellitenempfangsanlagen auf dem Dach hat nur Nachteile und ist Empfangsteschnisch Unsinn.
    Hauptsache die Schüssel hat freie Sicht nach Süden, ob sie am Boden steht oder an der Wand hängt ist völlig unerheblich.
    Eine ganz dumme Angewohnheit sich solche Geräte aufs Dach zu knallen.
    Hatt sich wohl noch aus der Zeiten der Hausantennen so eingebürgert.

    .
     
  5. MarcinW

    MarcinW Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Das ist doch Unsinn !

    Nicht jeder hat freie Sicht gen Süden !!!

    Ich z.B. nicht und viele andere auch. Somit kann ich nur einen Teil der Satelliten empfangen. Deshalb hätte ich sehr gerne eine Schüssel auf dem Dach damit ich auch andere Satelliten wie Astra 28,2 Grad Ost oder 36 Grad Ost empfangen könnte oder auch Exoten wie 68 Grad Ost oder 53 Grad Ost mit seinen russischen FTA-Programmen.

    Ich weiß, den meisten reichen Kai Ebel & Co. von RTL, aber ich möchte ein wenig mehr sehen als diesen deutschen Privatschrott. Astra ist mir einfach nicht gut genug weil dort kaum etwas FTA sendet.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Warum?
    Nenne mir ein Argument was Unsinn ist?
    Dann kann er auch keine Satellitenanlage installieren.
    Ebend. Du gehörst zu einer Minderheit von sagen wir mal 0,1% aller Sat User die sich eine Drehanlage aufs Dach knallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2009
  7. MarcinW

    MarcinW Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Ob es nur 0,1 % sind, weiß ich nicht.

    Aber es stimmt : Ich habe hohe Ansprüche und ich würde gerne eben mehr empfangen als Astra analog oder Hotbird.

    Da ich viel durch die Welt reise und das Satellitenfernsehen meinen Hunger nach neuen Kulturen und Sprachen stillen hilft, schaue ich auch besonders gerne Exoten. RTL und Sat. 1 schaue ich so gut wie nie.

    Und wenn ich auf meinem Dach freie Sicht und vom Fenster aus nur teilweise Sicht habe, so erscheint mir eine Installation auf dem Dach als sinnvoll.
     
  8. satnullchecker

    satnullchecker Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    das tut hier nix zum thema... nicht jeder kann eine hauswand nutzen, soviel dazu :cool:
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: schüssel auf dem dach erden oder nicht nötig?

    Wenn nur eine SAT-Schüssel montiert wird und dies an der Hauswand möglich ist (Empfang möglich, und dies auch erlaubt wird), dann ist die Wandmontage besser, siehe Argumente von Nelli.

    Wenn aber zusätzlich auch noch terrestrische Antennen gewünscht sind und der Empfang der gewünschten terrestrischen Programme nur mit Dachantennen ermöglicht wird, dann kann an dem geerdeten Antennenmast auch noch der SAT-Spiegel montiert werden, muss aber nicht.

    Die Montageart kann auch von Genehmigungen abhängig sein (bei Mietern oder Wohnungseigentümern) und vom Empfangsort (Hindernisse, richtige Hausseite), außerdem auch vom Aufwand (Erdung erforderlich und möglich).

    Unter der Abwägung aller o. g. Umstände und ästhetischen Kriterien kann dann jeder selbst entscheiden, wie die Antenne(n) montiert wird.
    Es gibt sehr viele Möglichkeiten, auch für eine getarnte Anordnung.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2009

Diese Seite empfehlen