1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schädigungen des LCD durch Standbilder

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von jeanyfan, 8. März 2007.

  1. jeanyfan

    jeanyfan Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    Anzeige
    Hi,

    Habe seit neuestem auch einen LCD-Fernseher (Panasonic TX-32 LE 60 F). In der Bedienungsanleitung steht, dass der Bildschirm bei längerem Anzeigen von Standbildern u.U. geschädigt werden kann. Dazu sollen z.B. auch die schwarzen Balken links und rechts bei 4:3-Bildern gehören.

    Meines Wissens nach ist dies aber maximal bei Plasmafernsehern so, wobei mir mein Händler erklärt hat, dass dies mittlerweile auch dort kaum ein Problem mehr sei. Bei LCDs hab ich aber davon noch nie wirklich was gehört. Kann durch Standbilder im Normalbetrieb (also z.B. bei 4:3-Sendungen) wirklich eine Beschädigung eintreten oder nicht?

    Danke schon mal für eure Hilfe,
    jeanyfan
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
  3. Diggifreak

    Diggifreak Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    12
    AW: Schädigungen des LCD durch Standbilder

    Ich halte das nicht für "normal". Kann bei meinem LCD nichts, aber auch garnichts dergleichen feststellen. Der läuft oft stundenlang mit Standbild oder in 4:3.
     

Diese Seite empfehlen