1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SC7CI Umschaltung 4:3 16:9

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von ballonfahrer, 1. Dezember 2006.

  1. ballonfahrer

    ballonfahrer Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberschwaben
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit längerem die Grobi SC7CI und habe mir jetzt den Toshiba 37WL67Z zugelegt.
    jetzt habe ich aber ein Problem mit der automatischen Umschaltung von 4:3 auf 16:9 und umgekehrt.
    Über Kabel analog funktioniert es einwandfrei. Ich denke also, dass es an der Box liegen muß.
    Ich habe schon alle Einstellungen (16:9, 4:3 und 4:3 Letterbox) ausprobiert, aber ohne Erfolg.

    Kann mir jemand helfen?

    Gruß

    Mark
     
  2. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: SC7CI Umschaltung 4:3 16:9

    Ich vermute, dass das erforderliche Schaltsignal am Scartkabel fehlt bzw. nicht an das TV-Gerät geliefert wird. Teste es mal mit einem anderen Scartkabel (voll beschaltet; also 21-polig).
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    AW: SC7CI Umschaltung 4:3 16:9

    Im analogen Kabel gibts keine anamorphe Umschaltung. Maximal ein 16:9 Zoom. Ich denke es liegt eher an der Einstellung des TVs.

    Die Grobi-Box liefert das Signal über Scart oder auch über YUV als WSS bei der Einstellung 16:9 im Menü Einstellungen.
    Achtung! Nicht alle Sender oder alle Spielfilme zeigt man in 16:9-anamorph!
    Viele Sendungen kommen auch nur in Letterbox. Hier muß meist selbst gezoomt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2006
  4. ballonfahrer

    ballonfahrer Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: SC7CI Umschaltung 4:3 16:9

    Hallo,

    erstmal Danke für die Antworten.

    1. Nala: Ich habe mit Komponentenkabel verbunden

    2. Eike: Das liest sich so, als käme ich nicht drum herum immer von Hand umzustellen. Was heißt bitte WSS? Das mit der Letterbox erklärt glaube ich auch, dass manchmal das Bild ziemlich klein wird (Einstellung TV 4:3), d.h. Höhe eines Breitbildes bei Breite eines 4:3 Bildes am 16:9-TV.

    Gruß

    Mark
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.652
    Ort:
    Magdeburg
    AW: SC7CI Umschaltung 4:3 16:9

    Über YUV liegt ein 6V/12V-Schaltsignal nicht an.
    Dort wird eine Videokennung in einer Helperzeile die nicht sichtbar ist, übertragen. Die Kennung veranlasst die Umschaltung des TVs. Wenn er das unterstützt was leider nicht alle LCDs können....
     
  6. user1234

    user1234 Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    171
    AW: SC7CI Umschaltung 4:3 16:9

    hier nur nebenbei bemerkt:

    Sony LCDs können kein WSS !

    deshalb habe ich meine Grobi auch über Scart angeschlossen (576i oder RGB ist, so finde ich, auch kein Qualitätsunterschied). Ich benutze den YVU am LCD für DVD da macht es mehr Sinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen