1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Save.tv contra T-Home

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von shorty8, 18. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shorty8

    shorty8 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich nutze seit 3 Jahren Save.tv,
    -Klicke die Sendung an
    -Danach lädt ein Programm automatisch das File runter
    -Anschließend schneidet der Cutbutler (werbefrei.tv) den Film.
    -Danach Film werbefrei ansehen

    Gibt es bei T-Home mehr fürs Geld?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
  2. nomen

    nomen Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    dbox1 (Sat), dbox2 (Kabel und Sat), DVB-T von medion, mobiles DVB-T
    AW: Save.tv contra T-Home

    was hat das mit IPTV und t-home zu tun? online recorder gibts mehrere, und aufnehmen kann mann mit t-home auch!
     
  3. anz

    anz Senior Member

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Save.tv contra T-Home

    Und so toll ist die Qualität der aufgenommen Filme bei Save TV auch nicht.
    Habe es aus diesem Grund wieder gekündigt.
     
  4. shorty8

    shorty8 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Save.tv contra T-Home

    Gemeint ist T-Home Entertainment
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Save.tv contra T-Home

    Einen genauen Vergleich kann man schlecht ziehen, da man erst mal wissen muss, was der jeweilige Benutzer denn genau erwartet.

    Nüchtern betrachtet würde ich erst mal so einsteigen:

    Die Grundfunktionen von Save.tv gibt es sogar gänzlich kostenlos. Allerdings hat man dann nur ein Interface in Form eine Videorecorders, wo man dann alles manuell eingeben muss und der Download geht nicht automatisch.

    Natürlich ist der Abruf und das Aufzeichnen über die Box (also beim Telekom-TV) dann bequemer, dafür kommt man mit etwas Aufwand an die freien Sender eben auch kostenlos ran.

    Und naja, zum mal schnell Gucken reicht das Bild bei den Onlinerecordern auch gerade so aus. Die Archivierung ist bei T-Home und bei den Recordern kein Thema, da entweder DRM oder Bild mies. Allerdings kannste das aufgenommene Zeug dann an jedem Ort dieser unserer Welt gucken, wann immer du das möchtest.

    Wenn Shorty also mit Save.tv zufrieden war/ist, würde ich das Thema IPTV noch ein weilchen beobachten. Da kommen in Zukunft garantiert auch noch mehr Angebote.

    Eine kleine Anmerkung noch:

    T-Entertein ist nicht gleich Entertain. Denn je nach DSL-Anschluss gibt es mehr oder weniger Probleme. Bei VDSL funktioniert das ganze Reibungslos. Und ich würde sogar sagen, wenn man allein wohnt und nur einen Fernseher besitzt, würde ich ganz klar T-Home z.B. einem Kabelnetzbetreiber den Vortritt geben, wenn, ja wenn, keine Archivierung auf andere Datenträger gewünscht ist.

    Bei ADSL mit 6 und 16 Mbit gibt es hier und da Probleme.

    Btw.: Da hier jemand noch bei Save.tv ist. Gibt es eigentlich immernoch diese seltsamen Bildruckler alle paar Minuten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
  6. shorty8

    shorty8 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Save.tv contra T-Home

    Hi HarryPotter,

    ich glaub Save.tv ist Erwachsen geworden. Das mit den seltsamen Bildruckler muß vor grauer Vorzeit gewesen sein. Klar gibt es OTR kostenlos, aber mit den Punkte sammeln ist es wie im Kindergarten, von den Werbebannern mal ganz zu schweigen.

    Wie ist es bei T-Home Entertain mit der Werbung kann man die komfortabel rausschneiden lassen. Oder gehts nur mit Überspringen.

    Eventuell gibt es noch den 4 Monats Test von Save.tv auf der Schneideseite werbefrei.tv
     
  7. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.021
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Save.tv contra T-Home

    [​IMG]
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Save.tv contra T-Home

    So genau kann ich dir das nicht sagen, da ich das soweit noch garnicht getestet habe.

    Wenn mich nicht alles täscht, kann man im 30sek-Takt vorspringen. Das kann aber durch das verwendete DRM auf Wusnch der Sender auch verhindert werden.
     
  9. shorty8

    shorty8 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Save.tv contra T-Home


    Hab ich das richtig verstanden bei T-Home ist keine Archivierung möglich.
    Wird also nichts mal kurz mit Virtualdub schneiden und das ganze auf ne DVD brennen.
     
  10. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Save.tv contra T-Home

    Der derzeitige Stand ist: Alle TV-Sender können auf die interne Festplatte aufgenommen werden. Die Aufnahmen können über die analogen Schnittstellen des Media Receivers (z.B. SCART) auf einen DVD- oder VHS-Rekorder aufgenommen werden, sofern der Sender, von dem die Aufnahme stammt, nicht den analogen Kopierschutz Macrovision aktiviert. Dies sind die zurzeit gerade die Sender der RTL-Gruppe. (Genaue Information folgt unten) Zu berücksichtigen ist, dass der SCART-Anschluss abgeschaltet wird, wenn die HDMI-Schnittstelle benutzt wird. Daher muss der HDMI-Stecker ggf. vor dem Überspielen abgesteckt werden.

    Für die öffentlich-rechtlichen Sender gilt, dass wir deren Programme unverschlüsselt übertragen. Diese können daher mit einem DVB-IPI-konformen Client emfangen und auch unverschlüsselt gespeichert werden. (Beispielsweise mit dem VLC-Player am PC.)

    Hintergrund zum analogen Kopierschutz:

    Einige Sendeanstalten fordern für bestimmte Kanäle den Einsatz des Macrovision-Kopierschutzes. Dieser Kopierschutz wird nicht auf Wunsch der Deutsche Telekom AG angewendet, sondern auf Wunsch der Sender.

    Macrovision ist ein analoger Kopierschutz, der auch auf DVD-Medien und VHS-Videokassetten verwendet wird. Der Kopierschutz verhindert die Aufzeichnung von Inhalten oder Sendungen an den analogen Schnittstellen des Media Receivers (Scart, Cinch, S-Video).

    Die Deutsche Telekom AG muss den Kopierschutz aufgrund vertraglicher Verpflichtungen für bestimmte Kanäle einsetzen. Daher können Sendungen bestimmter Kanäle nicht mit einem externen Videorekorder oder DVD-Rekorder aufgenommen werden, so wie es auch bei den meisten Kauf-DVDs der Fall ist.

    Folgende TV-Sender muss die Deutsche Telekom AG mit Macrovision Kopierschutz ausstrahlen: RTL, RTL II, VOX, Super RTL, n-tv1, Passion, RTL Crime, RTL Living​
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
    mail@t-home-team.de
    --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen