1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satsignal in Kabeldose speisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von yuhu3333, 26. Juni 2013.

  1. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde euch um Hilfe beim Aufbau einer Sat-Anlage bitten. Bisher habe ich ein analoges kabel. Das Kabel wird im Keller auf 4 kabel durch einen Verteiler gesplittet und es geht jeweils ein Kabel zu einer Kabeldose im Haus.

    Nun hatte ich mir überlegt die 4 Kabel vom Verteiler zu trenen und daran jeweils ein Kabel eines Quad Lnbs zu verbinden und auf den Verteiler zu verzichten... Soweit so gut.

    Allerdings kommt bei den Dosen kein Signal an. Habe im Haus verschiedenste Dosen. Manche haben einen Schraubstecker und einen "normalen" Kabelstecker und manche nur einen "normalen" Kabelstecker. Für die ohne Schraubstecker hab ich mir einen "Kabel-zu-F-Stecker" Adapter geholt aber auch hier kein Signal...

    Bin ratlos! Bitte um Hilfe!
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Hallo,

    so richtig Schlau wird man nicht aus deiner Beschreibung.

    Du hast jetzt Kabelanschluss, in Keller ist ein 4 Fachverteiler.
    Jetzt möchtest du den Quad LNB an die 4 Kabel anschließen die sonnst vom Verteiler abgehen.

    Einfach so LNB in Keller ohne Antenne?
    Gehen die Kabel auch nur zu einer Antennendose?
    Kann man auf den Antennenkabel Lesen was für eines es ist?
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Per Einschleußweiche können das Kabel- und das Sat-Signal auf die gemeinsame HF- Leitung zur entsprechenden Anschlußdose zusammengeführt werden. Die entsprechenden Anschlußdosen müssen zwingend sat-tauglich sein. Als eine Empfehlung: Kathrein ESD 30.:winken:

    Der Falke
     
  4. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Ja ich weiss, ist allerdings auch etwas zu beschreiben. Jedenfalls Danke dass Du dir die Mühe machst und es wenigstens versuchst. ;)

    Aber ich glaube Du hast es trotz meiner schlechten Beschreibung weitestgehend richtig verstanden.

    Ich will kabelfernsehen abschaffen und den Verteiler natürlich dann auch. Ist ja dann überflüssig. Da aber die 4 Kabel noch zu den dosen im haus gehen will ich da ein Quad lnb anschliessen sodass ich auf jedem/r Kabel/Kabeldose Sat-Signal habe.

    Zu deinen Fragen es geht immer ein Kabel zu einer Dose. Und Den Quad-Lnb würde ich natürlich nicht im Keller anbringen sondern draußen an einer Sat-Schüssel. ;)

    Auf den Kabeln steht zwar nichts drauf die verschwinden auch recht schnell in der wand. Die Kabel sehen aber aus wie ganz normale Kiaxialkabel, also wie die ganz normalen "Satellitenkabel".

    Und wenn ich die Kabel vom Lnb direkt an einen receiver anschliesse, nekomm ich auch ein super bild rein. Verbinde ich die kabel allerdings mit den alten "Antennenkabeln" und schliesse dann die Dose an einen receiver an, dann hab ich kein signal...

    Könnt ihr mir weiterhelfen?
     
  5. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    3.233
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Ich habe Threaderöffner so verstanden, dass nur das Sat-Signal verteilt werden soll.

    Also verlege einfach die 4 Kabel einzeln direkt vom LNB an die Endgeräte ohne Zwischendosen etc., die nur das Signal beeinträchtigen.

    Welche Strecke muss den überwunden werden ?
     
  6. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Auch Dir Falke danke ich für deine schnelle Antwort.

    Hätte aber nich ein paar fragen an dich...

    Die einschleußweiche brauche ich doch nur wenn ich das kabel weiterhin behalten möchte oder?

    Und woher weiss ich ob meine Kabeldose Sat tauglich ist oder nicht? Wie gesagt an manchen Dosen ist neben der Antenendose auch ein Schraubanschluss (wie am lnb auch) wo der F-Stecker auch draufpasst. Ist diese dose dann automatisch sat tauglich?

    Danke im voraus!
     
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Wenn es keine Sat-tauglichen Dosen sind, wird das auch nicht funktionieren. TV/Radio-Kabel-Dosen machen bei etwa 850MHz an den Anschlüssen dicht, die Frequenzen im Satbereich sind zwischen 950MHz und 2200MHz.
    Bei den Dosen mit "Schraubanschluß" kann es sich auch um Kabel-Multimediadosen handeln, die sind auch nicht Sat-tauglich.
    Machmal den Deckel ab und schau was drauf steht auf den Einsätzen.
    Höchstwahrscheinlich brauchst Du neue Dosen, wie z.B. von Axing die SSD5-00.
     
  8. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    @selfuser: Auch an dich danke dass du dich mit meinem Problem beschäftigst.


    Ja genau es soll nur dass sat signal verteilt werden und kabelfernsehen abgeschafft werden. Wenn ich die kabel auf direktem wege zum receiver funktioniert alles eimwandfrei.

    Allerdings will ich das kabel deshalb über die dosen laufen lassen weil ich nicht neue kabel durchs ganze haus ziehen möchte. Und die kabel die zu den dosen führen sind ja schon vorhanden und schön verputzt und unsichtbar.

    Zu deiner frage es müsste eine distanz von etwa max. 30m überwunden werden(bei der am weitesten entferntesten dose)!
     
  9. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satsignal in Kabeldose speisen

    Wow. Mit soviel feedback in so kurzer Zeit hätte ich nicht gerechnet. Auch dir Danke Hans Eberhardt.

    Manche dosen haben noch nichtmal eine Abdeckung. ;) werde aber mal nachschauen allerdings erst am Wochenende, da ich die Anlage nicht bei mir sondern für meine Großeltern einrichten möchte und ich erst am Wochende wieder dort bin.

    Aber danke für den tipp mit den "Multimediadosen", was auch immer das sein mag. ;) werde wohl nicht um neue Dosen rumkommen...
     
  10. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    3.233
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608

Diese Seite empfehlen