1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satschüssel liegend montieren

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Winkler1979, 20. Februar 2008.

  1. Winkler1979

    Winkler1979 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Ich hätte mal eine Frage zur "liegend-Montage" (Satschüssel).
    Würde man vielleicht durch diese Art von Montage weniger Abstand zum Hindernis brauchen ? Oder gilt die gleiche Faustregel wie bei der normalen Montage ?

    Vielen Dank für Antworten !

    MfG
    Daniel:confused:
     
  2. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Satschüssel liegend montieren

    Hallo !

    Der Winkel mit dem die "Strahlen" vom Sat. bei Dir eintreffen ändert sich nicht, also bleibt auch der Abstand zu Hindernissen gleich.

    Olaf
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Satschüssel liegend montieren

    DAs geht gar nicht. Liegend empfängst du aber vielleicht ein paar Signale vom Mars. Ansonsten muss man die vorgeschriebenen Winkel und Satellitenpositiionen beachten, sonst empfängst Du gar nüscht... :eek: :eek: :eek:
     
  4. Winkler1979

    Winkler1979 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    10
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Satschüssel liegend montieren

    Das funktioniert schon, nur die Sicht auf den Satelliten muss dabei genauso frei sein. Probleme gibts eher hinsichtlich der Halterung und der Ablagerung von Niederschlag. Ausserdem ist der Reflektor sicher nicht für diese Art der Ausrichtung optimiert. Es ist und bleibt also ein Kompromiss!
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Satschüssel liegend montieren

    Die Methode der liegenden Montage wird immer mal wieder von TechniSat zum besseren Verstecken der Schüssel propagiert. Dazu wird sogar ein spezieller Balkonständer angeboten. Es gibt aber nur sehr wenige Anwendungsfälle, wo das Sinn macht und nicht mehr Nachteile hat.

    Dies gilt allgemein in Mitteleuropa bei einer Standard-Südbalkontiefe von 1,5 m und einer Elevation um ca. 34°. Das wird schnell deutlich, wenn man in den zahlreichen TechniSat-Grafiken statt des viel zu steil dargestellten Einfallswinkels die korrekte mitteleuropäische Elevation einzeichnet. Bei liegender Montage muss die Montageposition höher angeordnet werden, da sie sonst von der Balkonbrüstung stärker verschattet wird. Auch die Balkonnutzung wird dadurch stärker beeinträchtigt und Schnee muss von Hand beseitigt werden. Insgesamt ergibt sich zwar weniger Sicht auf das Blech, dafür ist dann oft der Feedarm mit dem LNB auffällig im Blickfeld.

    Bei deiner Parabolantenne kommt es trotz der Schrägstellung zur Balkonbrüstung bereits bei der Wandmontage zu erheblichen Verschattungen, die bei der Bodendarstellung ohne Ständer noch zunimmt. Das dürfte deutlich werden, wenn du einen Faden von der Unterkante des Reflektors im Elevationswinkel in Richtung Satelliten spannst. Die (vermutlich nur als Beispiel dienende) Bodendarstellung ist ohne Ständermontage noch stärker verschattet.

    Und hier noch ein Exotenhinweis: Man kann die Schüssel nicht nur kopfstehend, sondern auch in jeder beliebigen Zwischenposition montieren, wenn man den Elevationsoffset im Azimut entsprechend berücksichtigt! Das sieht allerdings höchst originell aus.
     

Diese Seite empfehlen