1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satfinder für zirkulare Polarisation

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sheva10, 9. November 2016.

  1. sheva10

    sheva10 Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    Ich bin auf folgendes Problem gestoßen: wollte mit meinem preiswerten Satfinder (ca 10€) den Eutelsat 36°Ost anpeilen, sobald ich im Tuner auf zirkularen LNB umstelle, funktioniert mein Satfinder nicht mehr. Interessanterweise funktioniert dieser Satfinder sonst sehr gut - habe die meisten Positionen schnell anpeilen können. Habt ihr das Problem auch gehabt?
    Danke für Tipps
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Wandlung von zirkularer Polarisation in lineare Polarisation findet zwischen Feedhorn und LNB statt, daher muss dein Problem woanders liegen.

    Abgesehen davon halte ich von solchen "Manometern" gar nichts. Richte nach Signalqualitätsanzeige des Receivers aus.
     
    Volterra und Muad´Dib gefällt das.
  3. sheva10

    sheva10 Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    na ja "woanders liegen" ist gut, das Gerät gibt immer einen Grundton, sobald ich im Reciever auf zirkularen LNB stelle, verschwindet der Grundton....
     
  4. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    Was genau meinst Du damit? ???
     
  5. sheva10

    sheva10 Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    der Grundton vom Satfinder verschwindet, der Satfinder reagiert einfach nicht mehr...
     
  6. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mal was anderes:
    Ich mag mich täuschen, aber senden die zirkularen Transponder nicht alle auf dem Russland-Beam? Da wäre laut Karte ab Mitte Polen in Richtung Westen schon kein Empfang mehr gegeben... An welchem Standort soll denn der Spiegel eingerichtet werden?
     
  7. DXer2

    DXer2 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nicht auf zirkular stellen, einfach auf linear bleiben. Wenn du einen zirkularen LNB hast, wird eh das Signal in linear gewandelt. Hast du einen normalen LNB dran, wird sowieso nichts mit zirkularem Empfang.
     
  8. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    Ich meinte Deine Bezeichnung "Grundton". Was soll das sein?
     
  9. sheva10

    sheva10 Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das Gerät piept ganz leise permanent (das habe ich mit Grundton gemeint) und der Display im Satfinder wird beleuchtet. Sobald ich auf zirkular umschalte, ist Schluss mit Piepen und Hintergrundbeleuchtung....
     
    Muad´Dib gefällt das.
  10. sheva10

    sheva10 Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ja, es geht um Russen-Beam auf 36° Ost, bin in Wien, ein Bekannte von mir kann das mit 125er empfangen...Wollte halt mit 110er probieren ob das geht...
     

Diese Seite empfehlen