1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satempfang vom Dachboden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von estela, 10. Juli 2004.

  1. estela

    estela Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo,
    habe probehalber eine Sat-Schüssel im Dachstuhl an einem Fenster
    installiert. Der Empfang ist da, mehr aber nicht. Bei starken Regen sehe ich
    nichts mehr.
    Kann ich den Empfang ein wenig verbessern, zB eine größere Schüssel die das
    ganze Fenster verdeckt oder lieber eine kleinere, die komplett durch das
    Fenster lukt?
    Das Fenster ist ca. 55cm hoch &45cm breit, die aktuelle Schüssel ist 65x 55.
    Habe schon das Gold Edition LNB gegen ein MTI getauscht, beide 0,3dB, hat
    subjektiv nichts gebracht. Die Schüssel ist ne NoName, bei Ebay für unter
    EUR 10,- zu haben. Bringt eine Markenschüssel mehr? Oder ein anderes LNB?
    Also, die Grundvoraussetzungen sind nicht der Hit.
    Außenmontage nicht möglich, da Denkmahlschutz und ETW.

    Gruß, Mike
     
  2. Kailash

    Kailash Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Auf dem blauen Planet
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Hinter dem Fenster wirst Du wohl kaum ein vernüftigen Empfang bekommen.
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Und wenn dann nur mit grösserer Schüssel, wenn die jetzige das Fenster noch nicht komplett nutzt.
     
  4. estela

    estela Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Morgen,

    wie sieht es mit einem anderen LNB aus? Gibt es Modelle, die bei kritischen Situationen noch ein Bild liefern?
    Die Schüssel ist wohl egal, brauch ja nicht besonders korrisionsbeständig sein. Oder gibt es Schüsseln, die das Signal besser fokussieren?
    Habe nunmal eine besch.... Ausgangssituation aber möchte das beste daraus machen.
    Werde erstmal die Schüssel vergrößern.

    Gruß, Mike
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Bei der Situation hilft nur Fläche und optimaler Standort.
     
  6. atreus

    atreus Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    44
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Hi, also ich habe eine ganze zeit lang eine 60 cm Durchmesser Schüssel hinter einem einfach verglasten Fenster betrieben (Vermieter mögen Sat-Antennen ja manchmal nicht). Wenn der Himmel sich tagsüber nicht schwarz färbte, dann hatte ich immer Empfang (vor dem Fenster waren sogar noch Kunstoff-Jalousien angebracht. Es ist egal, ob die offen oder geschlossen waren, was mich verwundert hat). Allerdings ist das Fenster auch größer gewesen, ca. 1m x 80 cm.

    Wichtig ist, dass die Schüssel optimal steht. Dann sollte das eigentlich keine Probleme machen.
     
  7. estela

    estela Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Hi,

    nach der letzten Justierung werden 76 Transponder und 533 Fernsehkanäle auf Astra 19,2° gefunden, habt ihr mehr?
    Jetzt bei Sonnenschein habe ich keine Probleme, sobalt es etwas stärker regnet ist ZDF & RTL nicht zu ertragen. Leichter Nieselregen klappt noch, aber sobalt es stärker regnet ist vorbei. Ca 5 Aussetzer in dieser Woche sind zuviel.

    Gruß, Mike
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Satempfang vom Dachboden

    RTL ist auch bei gutem Wetter nicht zu ertragen wenn du mich fragst. Die Anzahl der Sender dürfte ok sein. Ich hab erst vor wenigen Tagen nen Suchlauf gemacht und 539 wenn ich mich richtig erinnere gefunden. ORF2E wirst vielleicht noch nicht haben oder ein paar unbedeutende Sender die eh kein Mensch braucht. Eventuell könnte ne Flachantenne was bringen weil die halt keine runde sondern rechteckige Fläche hat und dadurch theoretisch einen etwas besseren Wirkungsgrad haben sollte.

    Gruss Uli
     
  9. thowi

    thowi Guest

    AW: Satempfang vom Dachboden

    Die meisten die halbwegs erfolgreich durch ein Fenster mit Schüssel arbeiten haben eben ein horizontales Wohnungsfenster, da perlt alfälliger Regen bald ab.

    Was Dich beim Dachflächenfenster umbringt sind dei Tropfen die auf dem Glas stehenbleiben, zusammenrinnen und das SAT Signal dann streuen bis nur mehr Rauschen ankommt.

    Bevor jetzt jemand 'Scheibenwischer' schreit würde ich eher eine SAT Camping Antenne mit Saugnapf nehmen, die hält AUSSEN auf dem Glas wahrscheinlich bombenfest, evt. mit 2-3mm Drahtseil (gibts im Baumarkt) gegen Orkan sichern damit sie nicht weggeblasen wird.

    Ansonsten wird da die Schüsselgröße oder besseres LNB nichts bringen, verstärktes Rauschen ist immer noch Rauschen !

    Irgendwo habe ich auch mal ein Foto von einer Cubesat glaube ich heißt das ding (wo die Antenne in einem Kuststoffkästchen steckt) gesehen das war runherum mit Ziegel Folie beklebt und oben schwarze Folie und stand auf einem unbenutzten Rauchfang um die Denkmalschützer zu ärgern !

    Ganz nett ist auch die Variante mit der Digiglobe Antenne an den Rauchfang geschraubt und auf 2. Weltkrieg Sirene umgefärbelt, schlimmstenfalls verbietet Dir der Denkmalschutz dann Sie ABzumontieren !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2004
  10. estela

    estela Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Satempfang vom Dachboden

    Also mit Saugnapf, da steigen mir die Nachbarn aufs Dach. Was die nicht haben können, das darf auch kein anderer haben. Und da ist die Sache mit dem Denkmalschutz.

    Werde mal ne größere Schüssel probieren, hilft ja nichts.

    Gruß, Mike
     

Diese Seite empfehlen