1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satempfang verschlechtert sich immer mehr warum?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Haxley, 13. Juli 2003.

  1. Haxley

    Haxley Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Ort:
    D
    Anzeige
    Hallo
    Ich habe einen 85er Spiegel mit 2 Quattro- LNBs das alles über einen Diseque (oder so) 9/8 Multischalter im Haus verteilt an die Digitalreseiver.
    Ging alles ca. 1 Jahr super, dann plötzlich lies die Qualität von Sat1, Pro7, Kabel1 u.a. plötzlich nach. ARD, ZDF usw. gehen tatellos.
    Keine Ahnung warum. Spiegel noch mal eingestellt aber keine Änderung. Jetzt bin ich auf die Österreicher umgestiegen da geht es ganz gut aber nicht 100%.
    Was kann das sein?
    -LNB defekt? nee dann würde doch nichts mehr gehen
    -Switch defekt? weis nicht schaltet aber noch voll um
    - Nässe im Kabel zum LNB? weis nicht, ich habe die F-Stecker total mit Silikon zugekleistert und wenn es mal einen Monat nicht regnet und warm ist ändert sich auch nichts.
    - Störungen? hm ich kenn da nur die von den DECT Telefonen. Ich habe so eins aber wenn ich die Basisstation und das Mobilteil aus mache, ändert sich am Empfang nichts.
    - Kabelbruch? na über einen kleinen Bruch überträgt das Signal abgeschwächt noch, hm kann das sein?

    Was also verursacht so eine schleichende Empfangsstörung?

    Noch was, wie kann ich die db an den Buchsen messen? Ich habe Multimeter und sogar ein Oszi. Wie muß ich den Oszi einstellen?

    Danke dem der mir hier mal helfen kann.
    Gruß Haxley
     
  2. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    Kabelbruch? na über einen kleinen Bruch überträgt das Signal abgeschwächt noch, hm kann das sein?

    ja könnte sein
     
  3. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Vergiss das mal schnell...
    Mit dem Oszi, auch wenn es eine FFT-Funktion hat, gehen nur niedrige Frequenzen, damit kann man maximal das MW-Band vermessen...
    Für sowas braucht man einen Spektrum-Analyzer...
     
  4. Haxley

    Haxley Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Ort:
    D
    --Mit dem Oszi, auch wenn es eine FFT-Funktion hat, gehen nur niedrige Frequenzen, damit kann man maximal das MW-Band vermessen...
    Für sowas braucht man einen Spektrum-Analyzer...--

    Oh, na klar ist ja nur ein NF -Oszi. War Quwatsch sorry.
    Aber was kann diesen Effekt noch erklären? Wie kann ich die db messen? Ich habe auch noch einen analogen Satfinder. Misst der nicht die db?
    Danke
    Gruß Haxley
     
  5. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Es ist doch ganz offensichtlich, dass hier von irgendwo anders noch ein DECT-Telefon in das vermutlich nicht ausreichend geschirmte (90db sind Minimum) Kabel einstrahlt - wieso sonst sollte ausgerechnet nur der Pro7-Transponder gestört sein...?
     
  6. Haxley

    Haxley Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Ort:
    D
    Dachte ich ja auch aber wenn meins deaktiviert ist ändert sich nichts. Kann es sein das von meinem Nachbarn eins reinsträut? Sein Haus steht ca. 10m entfernt, von den Mauern dazwischen ganz zu schweigen.

    Wenn es sein kann, was soll ich da machen? Hilft evtl. das ich in alle nicht genutzte Dosen im Haus einen Abschlußwiederstand einsetze?

    Aber es stimmt, warum ist gerade Pro7, etc. davon betroffen? Gibt es da noch eine andere Erklärung?
    (z.B. kann es sein wenn das Signal schwächer wird das genau diese Sender zuerst den Geist aufgeben?)

    Danke für eure Hilfe
    Gruß Haxley
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn nur der Pro 7 Transponder betroffen ist, sieht es schon sehr nach DECT aus.
    Alternativ LNB oder Multischalter defekt. Könnte man durch tausch der LNB's (Astra <-> Eutel) und überbrückung (Receiver Leitung direkt an LNB) des Multischalters überprüfen.

    10m sind schon sehr viel. Könnte man eigentlich ausschließen.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen