1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitenempfang in der Karibik

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von raúl castro, 13. April 2008.

  1. raúl castro

    raúl castro Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag Ihr Sat-TV-Cracks, ich habe mich soeben hier registriert in der Hoffnung, daß Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.
    Folgendes Anliegen: Ich habe vor ca. 2 Jahren eine kleine Anlage bei LIDL gekauft, 57er Schüssel, Single-LNB und Receiver. Das ganze Zeug will ich jetzt nach Kuba schleifen um dort LOKALE Satellitenprogramme zu empfangen (sprich USA, Mittelamerika, Venezuela und Co.), also keine europäischen Geschichten wie Astra, Hotbird etc. Mein Problem: ich habe keinen Plan, welche Satelliten ich dort mit der kleinen Schüssel ansteuern kann, gibt´s da vielleicht eine Seite im Internet über Satelliten für diese Region? Idealerweise mit Senderbelegung. Dann: welche Himmelsrichtung, Neigungswinkel zum Empfang? Wie kann ich das rausfinden??
    Bedanke mich schon jetzt für Eure Antworten.
     
  2. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Satellitenempfang in der Karibik

    Kannst hier mal gucken:
    http://www.lyngsat.com/
    Dort unter Frequencies: Atlantic oder America
    :winken:
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Satellitenempfang in der Karibik

    Im Westen ist rein theoretisch das maximale Sichtfenster 5W-148W, ganz im Osten ist noch 1W möglich. Mal von örtlichen Hindernissen, isb. bei Randpositionen, abgesehen, beschränkt v.a. der winzige Spiegel die empfangbaren Satelliten. Auch bei größerem Spiegel hat man aber das Problem daß vieles verschlüsselt übertragen wird bzw. in einer anderen Norm als man es in Europa kennt. Dazu zählt u.a. Digicipher 2 wo andere Receiver notwendig werden. Bei Lyngsat kannst du dir einen Überblick verschaffen was frei empfangbar ist von welcher Position. Dein Receiver wird in der Lage sein MPEG 2 DVB-S zu empfangen aber schon bei MPEG 2/4 DVB-S2 wird er versagen. Auch das interessante C-Band (3400-4200MHz) kannst du mit deinem Equipment vergessen denn dafür sind nicht nur viel größere Spiegel notwendig sondern auch andere LNBs.

    Zur Ausrichtung des Spiegels empfiehlt sich
    http://www.dishpointer.com/

    Ein Forum in dem u.a. auch empfangstechnische Fragen in der Karibik behandelt werden ist
    http://www.satelliteguys.us/index.php

    Falls du die Möglichkeit hast solltest du v.a. an Spiegelgröße zumindest aufrüsten. Mit der Miniaturausgabe kommt man dort nicht weit. In Randgebieten von Ausleuchtzonen fällt das Signal nicht selten schnell in den Boden und so sind Größen von 2-3m gar nicht selten. US und Mexico Beams könnten auch mit weit weniger Blech gehen aber die Kanadier könnten schon massive Schwierigkeiten bereiten. Und das C-Band in dem viele sehenswerte Programme aus Gesamtlateinamerika frei übertragen werden wird sowieso erst mit 2-3m interessant. Eine motorisierte Anlage ist bei den vielen Positionen dort sowieso empfehlenswert. Genaures erfährst du bei den Kollegen im US-board die mit den dortigen Zuständen besser vertraut sind.

    Eine Rückmeldung würde mich und viele andere sicher bestimmt freuen.
    Gute Reise und einen noch besseren Aufenthalt :winken:
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Satellitenempfang in der Karibik

    Wie siehts denn generell jetzt überhaupt mit der Einfuhr- und Betriebserlaubniserlaubnis entsprechender Technik aus? Handys sind seit dem "Regierungswechsel" :) ja nun erlaubt... Oder bist du zufällig Diplomat?
     
  5. locoyuma

    locoyuma Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Satellitenempfang in der Karibik

    Einfuhr von Sat-Anlagen ist verboten

    salu2
     

Diese Seite empfehlen