1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Maischm, 30. März 2006.

  1. Maischm

    Maischm Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    ich will von Kabel auf Sat Empfang umsteigen. Das Problem ist folgendes:
    Direkt in der Richtung in der Astra ist, versperrt mir ein Haus den Empfang.
    Das Haus ist sozusagen komplett im Weg. Eine Anbringung der Sat- Schüssel auf meinem Hausdach ist durch den vermieter verboten, wo anders aufstellen kann ich die Schüssel leider auch nicht.

    Wer kann mir sagen, ob ich dennoch Empfang haben werde, wenn ich die Schüssel installiere, oder hab ich da dann einfach keine Chance ?
    Ist ein "altbau" Haus in ca. 50 m Entfernung, falls das irgenwie nen Einfluss haben sollte.

    Danke schon mal für die Infos !
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Kommt drauf an, wie hoch das Haus ist. Pro Meter Distanz kannst Du ca. 60 cm an Höhe gewinnen. Wenn das Haus also tatsächlich 50 m weit weg ist, darf es nicht höher als 30m sein. Im Norden etwas weniger, im Süden etwas mehr.
    Gruss Grautvornix
     
  3. Maischm

    Maischm Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    München
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Also dass Haus ist leider genau im Weg ! Muss die Schüssel sozusagen direkt auf das Haus (den 1.Stock) des Hauses ausrichten. Der Empfang müsste also durch das andere Haus klappen.
    Ist das möglich, oder wird das Signal von dem anderen Haus komplett "geschluckt" ?
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Hallo, Maischm.
    bei http://www.satlex.de gibt es einen Elevations/Hindernisrechner.
    Gruß, Grognard
     
  5. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    hi!
    durch mauerwerk ist definitiv kein empfang möglich.
    das satsignal trifft aber nicht rechtwinklig auf die schüssel,sondern unter einem winkel von 30° . es muß also schon ein hohes haus sein...
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Lass Dich vom Winkel der Offsetantenne nicht täuschen. Das Signal kommt vom Satelliten , also von oben. Die Offsetantenne hat meist so um 27° eingebauter Offsetwinkel. Wenn die also z.B. 5° aus der Senkrechten geneigt ist, empfängt sie ein Signal das mit einem Winkel von 32° einfällt.
    Es müsste also schon ein 10 stöckiges Haus sein, damit es in 50m Entfernung noch stört.
    Gruss Grautvornix
     
  7. Maischm

    Maischm Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    München
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Dann mal danke euch allen.

    Noch zwei letzte Fragen, ist der Empfang dann auch mit einer Flachantenne möglich, oder ist dass dann nochmals schlechter ?

    Falls eine Flachantenne auch geht, wäre es möglich die aufs Fensterbrett zustellen, also dass die Glasscheibe noch davor ist, oder wirds dann endgültig nichts mehr ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2006
  8. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Hi,

    da muß ich doch gleich mal einspringen. Ich habe ca 20-30m vor der Nase einen hübschen 4er Block. Genau in richtung Süden.
    Meine Nachbarn empfangen durch den Block durch Hotbird perfekt mit einer 80er. Ich habe eine kleine Technisat DigiDish 45 (mit Gold Edition LNB 0,3db) fast flach auf dem Balkon (Hoch-Parterre) stehen und bekomme damit:

    Hotbird == guter Empfang
    Astra 1 == top Empfang (sogar schwache Sender gehen bei starkem Regen und einem Tornado am W/E in Hamburg)
    Astra2 == auch nicht übel
    Kopernikus, Eurobird hat meine Grobi-Box auch gebrauchbar gefunden.

    Fragen? :winken:

    Mein Bild ist sogar noch mit der Kleinen Technisat besser und stärker, als bei einem Kollegen mit seiner 60er am Haus mit voller freien Sicht auf Astra und eingerichtet vom Fachmann. :p

    Grüße,
    Marcus
     
  9. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Ja, ich hätte noch Fragen. Durch den Block hindurch LOL Hast Du heute zuviel gefeiert oder was. Das ganze Forum mit solchen schwachsinnigen Aussagen vollzumüllen. Ein wahrer Kenner der Materie LOL LOL LOL:LOL:
     
  10. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Satelliten Empfang trotz Haus im weg möglich ?

    Soll ich das jetzt noch kindisch mit Fotos belegen? Wirst du weinen, weil der ganze Wohnblock an der Südseite mit diesen Teilen besiedelt ist, weil anderer Vermieter, Fragen?

    Wie sagte noch Dieter Nuhr? Wenn man keine Ahnung (ich ergänze: aus der Praxis) hat, einfach mal die ***** halten.

    Liebe Astra und Hotbird Grüße,
    Marcus
     

Diese Seite empfehlen