1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellit als „Rückgrat der Übertragungstechnik“

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. März 2020.

  1. StefanX

    StefanX Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Das mag generell nicht nur in Deutschland so sein, das stimmt.

    Man träumt überall von der Digitalen Welt, wenn es aber dann wirklich mal in größeren Umfang als normal genutzt wird, kommt es aber zu Problemen.
    Man wird sehen was man in Deutschland bzw. weltweit daraus lernt.

    So gesehen deckt Corona diverse Schwächen schonungslos auf, nicht nur was Internet angeht, sondern ja auch in anderen Bereichen (Stichwort Abhängigkeit diverser Lieferketten aus nicht EU Ländern um mal eines zu nennen, wo ich mal von ausgehe das sowohl Politik als auch die Unternehmen daraus gelernt haben).
     
  2. multiple_p

    multiple_p Silber Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hm, wenn ich am späteren Abend(da schaue ich halt) durchzappe, finde ich auf Sat (Astra) einfach nichts. Corona bis zum erbrechen und einfach zu wenige Filme(Ausnahme: tele5). Die letzten Tage wenn linear wieder fast nur Zattoo geschaut. Einen Netzeinbruch kann ich nicht feststellen.
     
    -Loki- gefällt das.
  3. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    3.879
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Vodafone arbeitet seit 3 Monaten unter Hochdruck daran, dass Netz weiter auszubauen. Sogar die 1Gbit Leitung bietet Vodafone aktuell für dauerhaft 39,99€ an. Da wird sehr wohl in den nächsten 1-2 Jahren einiges passieren.

    Vodafone: Gigabit-Tarif "GigaCable Max" für 39,99 Euro nun verfügbar
     
  4. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Jepp, das Angebot gibt's aber nur noch bis nächste Woche und bei mir kommen gerade schlumpfige 60 MBit/s an, statt der 1.000 MBit/s das ist surfen mit Maximalgeschwindigkeit, wie es ja jetzt bei VF heisst......
     
  5. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    1.574
    Punkte für Erfolge:
    163
    Habe gerade gemessen und komme auf 793 MBit/s.
    Andererseits kann man in diesen Zeiten keine Maximalleistungen erwarten.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    884
    Punkte für Erfolge:
    123
    Auf 19,2° Ost sind mehrere Satelliten bald am Ende ihrer Einsatzzeit, warum wurde durch SES ASTRA noch kein Ersatz bestellt?
    DVB-T2, das Rückgrat der TV-Grundversorgung in Deutschland muß dauerhaft erhalten bleiben (weiterer Ausbau empfehlenswert):
    EU will offenbar ab 2031 das ganze UHF Band für Mobilfunk
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2020
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.990
    Zustimmungen:
    2.612
    Punkte für Erfolge:
    213
    Terrestriscvhes TV ist in Deutschland, seit es die deutschen Programme über Astra und KabelTV gibt, nicht mehr ein "Rückrat" der TV-Grundversorgung und wird schon lange nicht mehr von vielen genutzt.
     
  8. -Loki-

    -Loki- Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann hast du eine miese Leitung oder einen schlechten Anbieter. Habe ne 100Mbit Leitung über die Telekom und habe keine Einschränkungen. Home Office läuft auch drüber und die Probleme dort sind meistens bei VPN verbindungen weil die Gegenstelle nicht mit kommt. Mein Arbeitgeber hat es auch nur wegen Corona eingeführt.
    Seit dem man für Private zahlen muss ja davor war DVB-T ein tolles Backup oder als 2 TV super.
     
  9. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Wenn man das in den Kontext zu meinem zitierten Text setzt, entbehrt das nicht einer gewissen Ironie.......:D
     
  10. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    16.538
    Zustimmungen:
    1.952
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also ich finde fast täglich was: Bond bei NITRO bzw VOX, Mittendrin Airport Doku im HR, Markt und Marktcheck als interessante Verbrauchermagazine.....