1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satanlagen Planung - alles ok ? 1000 Fragen !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Marjorie, 6. November 2007.

  1. Marjorie

    Marjorie Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leute,
    erst einmal vielen Dank an die kompetenten Helferlein hier im Forum, lese mich hier schon seit einem Monat in die Materie ein und habe auch schon viel gelernt :) !
    Jetzt brennen mir allerdings noch ein paar Fragen auf den Lippen und ich bin mir auch nicht sicher, ob alles was ich mir ausgesucht habe, wirklich passt.
    Deswegen muss ich mich jetzt mal direkt an euch wenden :winken:.

    Es geht um eine Astra Sat Anlage in der fürs Erste nur ein Sat Anschluss genutzt wird, allerdings soll es später möglich sein an drei Anschlüssen fern zusehen. (An einen Sat Anschluss kommt eventuell ein twin Receiver)

    Bis jetzt ausgesucht:

    Antenne:
    Fuba 85 cm (schon gekauft da günstig bekommen)

    Halterung:
    Da suche ich noch nach einem Mastausleger den man an einem
    Vierkant Rohr (60x60 mm) am Balkon anbringen kann . Tipps?

    LNB:
    Neuling Electronic GN 4430 XT HighClass Quad LNB
    Soll ja laut diversen Tests ganz gut sein, oder gibt es da bessere Quad Lnbs ? Erfahrungen ? (Ich weiß das Quad Lnb's ein Reizthema sind allerdings kommt mir die Multischalter -Lösung für den Anfang zu teuer vor )

    Kabel:
    Kathrein LCD 111 100m-Spule
    Sollte glaub ich ok gehen ?
    Wie eng ist das mit dem Biege Radius (ca 4cm?) zu beachten ?

    F-Stecker Hirschmann SFC 070 (Nur im Innenraum)
    Passend ? Gut /schlecht?
    Wo bekomme ich günstig wasserdichte F-Stecker? Brauche ich die überhaupt und welche Marke ist zu empfehlen ? Benötige ich zusätzlich vier Waterlok oder wie mache ich die Verbindungen 100% wasserdicht?

    Sat Dosen
    : Kathrein ESD 30 (ist da eigentlich eine Abdeckung dabei ?) oder reicht eine Ankaro Sat 314 bzw eine Ankaro SAT 400
    Gut schlecht oder eine ganz andere ?
    Da kenne ich mich eigentlich überhaupt nicht aus, was gibt es da für Unterschiede, benötige ich eine Stichleitungs- oder Enddose ? Für was benötigt man Durchgangsdosen ?

    Zu guter Letzt:
    Kennt jemand diesen shop ? Scheint sehr günstig zu sein aber vielleicht hat jemand einen besseren Shop (am besten aus Österreich) auf Lager ?

    Kann ich den Quad Lnb mit allen Dosen verbinden obwohl nur ein (bzw bald 2) Anschlüsse genutzt wird/werden. Muss ich Abschlusswiderstände anbringen falls ich nur 3 Kabel lege?
    Was benötige ich noch, habe ich etwas vergessen?

    Ich weiß es sind viele Fragen :( aber vielleicht opfert mir der ein oder andere ein wenig Zeit und kann mir ein bisschen weiterhelfen
    Vielen Dank im voraus,
    Marjorie :).
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Satanlagen Planung - alles ok ? 1000 Fragen !

    Hallo hier im Forum!

    Ich will mal versuchen, dir zumindest ein paar Fragen zu beantworten.

    o.k.

    Die sollte dein Sat-Händler um die Ecke haben.

    Wie heißt es so schön, wer billig kauft, kauft zwei mal.

    Das ist schon ein Profi-Kabel und für deinen Zweck wohl übertrieben gut. Da reicht 90dB-Kabel mit <30dB Dämpfung bei 2050MHz. Allerdings würde ich mich nicht auf irgendeinen Online-Shop verlassen, dein Händler um die Ecke weiß, was er dir anbietet.

    Naja, auf jeden Fall darf es nicht geknickt werden.

    Und wieder, wende dich an deinen Sat-Händler um die Ecke.

    Auch hier kann dich dein Sat-Händler beraten und ggf. auch passende Teile bestellen.

    Du benötigst grundsätzlich Stichleitungsdosen.

    Ja.

    Nein.


    Tut mir leid, wenn ich immer wieder auf den Sat-Händler um die Ecke verweise. Damit meine ich natürlich nicht irgendeinen der Großmärkte, bei denen geht es nur um den Umsatz.
    Der Sat-Händler, der ja auch Antennenalagen errichtet, wird dir das anbieten, was er auch selber verbaut. Und da wird er schon die richtige Qualität einsetzen, denn er muss auf die ganze Anlage Garantie geben. Außerdem hast du einen Ansprechpartner, wenn du mal Probleme haben solltest.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Satanlagen Planung - alles ok ? 1000 Fragen !

    Als Ergänzung: Bei dem Anschluß wo mal evtl. ein Twin Receiver hinsoll, da mußt du zwei Kabel hinziehen. Und dann muß dort natürlich auch eine Twin Dose hin (Hat Anschlüsse für zwei Antennenkabel).

    Ferner wäre es evtl. sinvoll (wenn du eh am Kabellegen bist) zu jeder Dose zwei Kabel zu legen.

    Und legst du die Kabel so, das du die Anlage später mal mit einen Multischalter erweitern kannst, dann hast du später evtl. weniger Ärger.
    D.h. die 4 Kabel von der Schüssel an einer Stelle langlaufen lassen wo später mal ein Multischalter hinkönnte (Platz, Stromanschluß). Die überflüssigen 2. Kabel zu den anderen Dosen sollten dann dort enden.

    Halt immer alle Möglichkeiten offenlasen, dann spart man sich später viel Arbeit.


    Desweiteren zu den Antennendosen. Hast du ein einheitliches Schalterprogramm (Steckdosen, Lichtschalter Abdeckungen usw.) von einem Markenhersteller, dann gibts von dem auch Abdeckungen für Antennendosen (sieht Einheitlich ja schöner aus). Dann vorher da mal Informieren ob er auch passnde Abdekungen zur gewünschten Antennedose hat (Gibt AFAIK vier verschiedene Bauformen).
    Ansonsten sind bei Antennendosen üblicherweise neutrale weiße Abdeckungen dabei. Im Zweifer vorher beim Verkäufer nachfragen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2007
  4. Marjorie

    Marjorie Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Satanlagen Planung - alles ok ? 1000 Fragen !

    Danke erstmal für die Antworten bzw Tipps,
    @ Hans2 leider kenne ich nur einen Sat/Fernsehtechniker in meiner Umgebung der mich schon einmal ziemlich schlecht beraten hat, weshalb ich nun auf seine Hilfe verzichten werde.
    Übertrieben gut ? Sorry verstehe ich nicht ganz :confused: ? Äh, und warum kann bzw soll ich mich nicht auf einen Online-Shop verlassen ?

    Das ich einen quad lnb bevorzuge liegt auch daran das ich sat Neuling bin, sollte mir die ganze Sache Spass machen möchte ich die Anlage um ein paar Satelliten erweitern und werde dann auf einen Multischalter zurückgreifen. Thx @usul ich werde deinen Rat bei der Verkabelung beachten.
    Desweiteren habe ich ein einheitliches aber hässliches :eek: Schalterprogramm, weswegen die Abdeckungen für meine Antennendosen nicht so sehr ins Gewicht fällt, trotzdem danke.

    Hat vielleicht noch jemand einen Tipp welche wasserdichten F-stecker gut sind bzw Erfahrungen mit den im ersten Post genannten Produkten (im Besonderen Sat Dosen und Lnb ) ?
    Bekommt man 4 Waterlock eigentlich an einen Quad Lnb oder sind die Anschlüsse zu eng beieinander - Erfahrungen ?
    Mfg Marjorie
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2007
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Satanlagen Planung - alles ok ? 1000 Fragen !

    Naja, es ist besser als Notwendig. Stört dich der Preiß nicht dann nimm das ruhig.
    Das LCD 95 reicht hier aber völlig.
    Wobei es auf die technischen Daten (Schirmung, Dämpfung bei den relevanten Frequenzen) ankommt.

    Weil viele (gerade bei eBay) gerne irgendwelche Wunderkabel verkaufen. Da werden dann in der Angebotsbeschreibung irgendwelchen phantastischen technischen Daten veröffentlich die man nicht im geringsten überprüfen kann (weil z.B. der Hersteller des Kabels nicht genannt wird).

    Ein seriöser Onlineshop der auch Marke und Hersteller des Kabels veröffentlich ist aber nomalerweise kein Problem.

    Ja, dan gerade die Verkabelung flexibel halten. Willst du evtl. später Multifeed dann sind weitere Kabel von der Schüssel zum Multischalter notwendig.
    Wieviele hängt vom Ausbau der Anlage ab.
    Soll z.B. nur ein Anschluß einen weiteren Sateliten Empfangen, so reicht ein weiteres Kabel vom zusätzlichen LNB zum Multischalter (wenn du dann mal später einen hast).

    Nunja, 100%ig Wasserdicht bekommst du es eh nicht. Im Zweifel sogst du mit deiner wasserdichten Verbindung nur dafür das eingedrungendes Wasser nicht wieder rauskommt. Über den Innenleiter kann ja Kondenswasser in den Stecker gelangen.

    Die Kabel gehen nach unten aus dem LNB raus. Dann schiebt man da evtl. noch die Wetterschutzkappe drüber. Dann kommt kein direktes Wasser ran.
    Evtl. einfach noch mal Gummitüllen drüber.
    So kritisch ist das (meiner Meinung nach) nicht.

    Zum LNB kann ich nichts sagen.
    Mit Kathrein Dosen machst du bestimmt nichts verkehrt.
    Ich habe hier Twin Billigdosen (Vialuna) von eBay. Die laufen auch ohne Probleme. So kritisch sind Sat Enddosen AFAIK nicht.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen