1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satanlage und Fragen zu Kabeln und LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DCTH, 22. Mai 2003.

  1. DCTH

    DCTH Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Filderstadt
    Anzeige
    Hallo!
    Ich möcht nun endlich digitalen Satellitenempfang.
    Auf pricebuy hab ich mir den Palcom DSL3-FTA audgesucht. Die sollen ja recht gut sein und außerdem baugleich mit irgendeinem Markenhersteller.

    Jetzt hätt ich aber noch ein paar Fragen zu Schüsseln und LNBs:

    1. Bringt eine Alu-Schüssel irgendwelche Empfangs-Vorteile? Oder ist die einfach nur leichter?
    Welche Größe sollte ich nehmen?
    Ich dachte so an eine 80cm-Stahl-Schüssel!

    2. LNB? Ich möchte ein Twin-LNB, auch wenn vorerst nur ein Reciver angeschlossen wird!
    Kann ich an einen Digitalen LNB auch einen analogen Reciver anschließen?
    Welches LNB solls den sein? Welches Rauschmaß und welcher Hersteller? Bei Pricebuy haben sie nur welche mit 0,6DB Rauschmaß. Marken sind Ace´r und MTI. Oder soll ich eines von diesen neuen LNB mit 0,3DB Rauschmaß nehmen?

    3. Was brauch ich noch alles an Kabeln, Steckern und so weiter?
    Ich denke mal, dass das Dämpfungsmaß des Kabels wichtig ist! Gibt es noch weitere Kriterien?

    Hab ich noch was vergessen?

    Vielen Dank im vorraus!

    Daniel

    Achja: Bevor jmd sagt, warum keinen besseren Reciver oder warum nicht gleich ne Alu-Antenne...

    Ich bin armer Schüler und muss sparen!

    <small>[ 22. Mai 2003, 11:04: Beitrag editiert von: DCTH ]</small>
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hallo!

    zu1:
    Alu bringt m.E. keine Empfangsvorteile.
    Ist halt das wetterbeständigste Material.
    Stahl kann rosten.
    80cm Schüssel für Astra ist ok.
    (je grösser, umso besser die Schlechtwetterreserve)

    zu2:
    an ein digitales LNB (Universal-LNB) kann man auch analoge Receiver anschliessen.
    Das Rauschmass eines LNBs ist nicht das Hauptkriterium bei der Qualität
    (wurde hier schon oft besprochen).
    Gute Hersteller sind z.B. Alps und MTI.

    zu3:
    du brauchst Koaxkabel mit hoher Abschirmung (&gt;90db). F-Stecker, Scartverbindung vom Receiver zum TV. Nicht vergessen F-Stecker am LNB abdichten, falls kein Wetterschutzgehäuse dabei ist.

    gruss
    smart
     
  3. volvo850

    volvo850 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    Dream7000s,Relook300s,Elanvision8000s,D-Box1,D-Box2,Palcom2100CI,Globo,Wafe90T
    Hi,

    der DSL3 ist nicht baugleich mit der Digenius,das war der DSL1.Mit 80cm Antenne bist du beraten.Alu rostet nicht,also kein verschleiss.Mti Lnb`s sind in ordnung.Ich persönlich bevorzuge aber Sharp.Diese 0,3db LNB`s mögen bei schwächeren Satelliten etwas bringen.bei Astra und Hotbird tun`s die mit 0,6db genauso,zumal du eine 80er antenne nehmen willst.
    Du brauchst pro receiver 2 stecker 1x am lnb + 1x am receiver.Kabel wenn möglich 90db schirmung und auf dem kürzesten weg von der antenne zum receiver.

    Gruß
     
  4. DCTH

    DCTH Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Filderstadt
    OH! Nicht baugleich?
    Na denn kann ich mir ja doch noch nen andren aussuchen...

    Hauptsache ist, dass ich alles möglichst günstig bei einem Händler bestell, wegen der Versandkosten und so!

    Mal ne Frage zu Diseqc: Was macht überhaupt den Unterschied zwischen 1.0 und 1.2 aus?
    Und wieviel kosten überhaupt solche Motoren?
    Ich fand weder bei pricebuy noch bei pollin welche! Oder ich war nur zu blöd, diese als solche zu erkennen! sch&uuml

    Und: Viele Reciver haben eine Durchschleifmöglichkeit für einen Analogreciver. Kann ich mit dem analogen dann unabhängig Fernsehen? (den Digitalen für mich, den analogen für meine Eltern)

    Nochmal zu den Recivern:
    Bei pollin hab ich welche gefunden und gesagt, einer von denen wirds! breites_
    Leider kann ich nicht direkt zu den Recivern verlinken, ich wäre aber froh, wenn sich mal ein Kundiger dahin durchklicken könnte und mir nen Tip geben kann welchen ich nehmen sollte:

    Bei Pollin.de :
    Digitale Reciver -&gt; DR2 oder DR3 oder DR4?


    Und bei den Kabel die bei Pollin angeboten werden blick ich auch nicht durch:
    Bei den einen steht 75 Ohm! OK, Verstanden!
    Bei anderen steht ein halber Roman, aber nix mit 90 Ohm...
    Welches Kabel dort ist nun das richtige?
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Mit 1.0 kann man max 4 Satelliten auswählen. Bei 1.2 wurden das dann noch mit Steuerung für drehanlagen erweitert.
    www.diseqc.de

    Das ist nur für entweder/oder. Beide Receiver zusammen betreiben geht nicht. Also einer von beiden muss immer aus sein.

    Blockmaster
     
  6. volvo850

    volvo850 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    Dream7000s,Relook300s,Elanvision8000s,D-Box1,D-Box2,Palcom2100CI,Globo,Wafe90T
    Hi,

    die bei Pollin sind von LaSat.Den Palcom DSL 1,bekommst Du bei Ebay für 89,-€.Die LaSat Kisten sind aber auch in Ordnung.Bei den Preisen kannst du dir schon 2 Receiver gönnen.Das mit den Kabeln sind nicht die Ohm,sondern das Schirmungsmaß.Da sollte es schon 90 db sein.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen