1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satanlage für 4 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von joeblow70, 3. November 2003.

  1. joeblow70

    joeblow70 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo @ all,

    Unser Einfamilienhaus ist gerade fertig geworden und nun möchte ich eine Satanlage für 4 Teilnehmer einrichten (Astra und Hotbird). Habe mir diverse Anleitungen durchgelesen und bin nun auf der Suche nach der "idealen" Anlage. Folgende Konstellation habe ich mir ausgedacht und wäre dankbar, wenn ihr mir Tipps zu den Herstellern geben könnt für diese "ideale" Anlage:

    4 Teilnehmer Multifeed:
    · in Zimmer 1 sind bereits 2 Kabel verlegt für entweder Twin-Receiver oder Panasonic NV-HDB1EC + anderer Receiver.
    · in Zimmer 2, 3 und 4 sind jeweils 1 Kabel bereits verlegt.
    · aus dem Keller gehen bisher 2 Kabel nach außen (wird um 6 Kabel erweitert).

    So, wenn ich die Anleitungen richtig verstanden habe, benötige ich folgende Komponenten:

    · 85er Offsetantenne (aufgrund von Testergebnissen und Design sollen ja Nokia Schüsseln ganz gut sein, habe diese allerdings noch nicht ohne LNB gefunden)
    · Eine Multifeedschiene
    · Zwei Quatro LNBs
    · Einen 9/4 Multischalter (mit Netzteil)
    · Receiver

    Bin leider noch Newbie und würde mich freuen, wenn ihr Tipps bezüglich Hersteller usw. geben könnt.

    Vielen Dank
     
  2. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ja, stimmt. nur der Multischalter sollte besser einer mit mindestens 8 Ausgängen sein. 4 sind doch recht fix überbelegt.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Bei dem Multischalter würde ich einen Aktiven nehmen, der das Signal nicht nur verteilt, sondern die Verteildämpfung auffängt, sodass möglichst viel vom Signal an den Receiver ankommt.

    Es gibt auch passive mit Steckernetzteil, also drauf achten, das auf den Multischalter eine Zahl um die 0dB Verteildämpfung draufsteht.

    digiface
     
  4. joeblow70

    joeblow70 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gummibaer, hallo digiface,

    vielen Dank für eure Antworten.

    @ Gummibaer: Korrekt, ein Kellerraum könnte bei meiner Konfiguration nicht angeschlossen werden. Allerdings wird nicht zur gleichen Zeit in allen 4 Räumen ferngesehen. Ich dachte daher umzustöpseln wenn jemand wirklich im Kellerraum fernsehen möchte. Gibt es denn große Preisunterschiede zwischen 9/4, 9/6 und 9/8 Schaltern? Lohnt sich der erheblich höhere Preis bei einem Spaun oder kann man auch auf andere Hersteller zurückgreifen?

    @ digiface: Danke für den Tipp. Ich dachte immer das alle Multischalter mit Netzteil aktiv sind. Werde darauf achten.

    Könnt ihr denn auch Hersteller empfehlen? Spaun oder auch noname? Welchen Schüsselhersteller würdet ihr empfehlen? Nokia Schüsseln scheint es ja nicht ohne LNB zu geben (habe ich jedenfalls nicht gefunden). Reicht denn auch eine 85er Schüssel oder doch lieber eine 100er?

    Vielen Dank.
     
  5. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Also wenn du in Zimmer 1 Twin Receiver oder 2 Receiver nutzt und in Zimmer 2,3,4 jeweils einen ergibt das 2+1+1+1=5(wenn ich dich richtig verstehe)D.H. Der Multischalter benötigt schon mind. 5 Ausgäne(wenn ich dich richtig verstehe)

    Ich würde aber in einem eigenen Haus auch gleich mind. 8 Ausgänge und vielleicht auch gleich Eingänge für 2Sats nehmen, damit der Multischalter wenn einmal gekauft auch Lange reicht

    mfg Demon
     
  6. joeblow70

    joeblow70 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Hi Demon,

    danke für deine Antwort. Hast recht, macht 5. Allerdings wird nicht zur gleichen Zeit geschaut. Ich hab mir das so vorgestellt. Wenn unbedingt im Kellerraum geschaut werden muss, dann wird eben eines der anderen Zimmer am Multischalter ausgestöpselt, oder? Beim Spaun Multischalter macht das glaub' ich ca. 30 Euro aus. He, he sind immerhin 10 % bei über 300 Euro. Wo wir schon dabei sind, sollte es denn ein Spaun sein oder kann es auch ein Noname sein (Qualitätsunterschiede?)
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Du stellst fragen. Imo ist Spaun oder auch Technisat erheblich zu teuer. Das ist das gleiche wie, muss es immer Mercedes sein. Wenn du dirs leisten kannst und das vielleicht für dein Ego brauchst natürlich. Aber du kriegst bei jedem Multischalter 2 Jahre Gewährleistung, wenn er innerhalb der Frist das zeitliche segnet kriegst du nen neuen und wenn das nicht passiert dann lebt das Teil sicher noch einige Jahre länger. Und nach 5-10 Jahren haben die anderen Teile halt auch ein Alter erreicht das einen Austausch nötig macht. Beim Receiver eher sogar schon früher. Da allerdings nicht wegen Ausfallgefahr sondern weil sich die Technik soweit entwickelt hat dass das alte Teil nicht mehr mit dem Stand der Technik mithalten kann. Auch unbenutzt gehen Halbleiter früher oder später mal kaputt einfach aus dem Grund weil die gezielt eingebrachten Verunreinigungen sich mit der Zeit auflösen. Selbst eine Elektronenröhre lebt nicht ewig weil irgendwann mal das Vakuum nachlässt. Allerdings sind die Fristen schon erheblich länger wie bei Halbleitern.

    Gruss Uli
     
  8. joeblow70

    joeblow70 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Hi Uli,

    Danke für deine Antort. Genau, wichtig ist, dass das Ding fährt und dabei hilft ein mehr oder weniger befriedigtes Ego auch nicht weiter. Mir geht es bei meiner Frage eher um die technischen Parameter und ob ein Noname-Multischalter den Job genauso gut macht. Für den Preis eines Spaun erhält man schon fast 2 Noname-Produkte. Daher kam die Frage auf, ob die Nonames genauso gut die Signale verarbeiten, was auch immer, wie die "Mercedese". Wie gesagt bin absolut neu auf diesem Gebiet und habe kein Ahnung durchein Also zusammengefasst kann ich dann aus technischer Sicht auf einen Noname-Schalter zurück greifen, oder (wie gesagt, Ego ist egal)? Bei den LNBs scheint die BlueLine von MTI ganz gut zu sein. Wie sieht es denn bei den Schüsseln aus?

    Gruß,

    Mark
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Auch No-Name Schalter sind so aufgebaut das sie funktionieren.
    Die technischen Daten vom Spaun sind natürlich besser. Bemerken tut man das natürlich nur wenn was am No-Name Schalter nicht funktioniert.

    Blockmaster
     
  10. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Noname( welche Schalter du auch immer genau meinst) sollte normal schon auch reichen. Aber wenn du schon eine neue Anlage aufbaust täte ich sie nicht so konzipieren, dass du dann umstekcen musst etc. Nimm 8 Ausgänge. Wenn du keinen Spaun nimmst ist auch der Preisunterschied vermutlich niedriger.

    meine Meinung

    mfg Demon
     

Diese Seite empfehlen