1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SATA-Platten im PVR2

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von Mr.Fantastic, 12. März 2009.

  1. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    demnächst kommen pvr2-receiver mit sata-festplatten in den handel. sie werden intern von comag mit einem sata-converter versehen an den dann zunächst 250GB-hdds angeschlossen werden, weitere aufrüstung mit größeren platten ist nicht ausgeschlossen.:winken:
     
  2. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: SATA-Platten im PVR2

    Ich habe meinen alten PVR2 (gekauft mit 160-GB-Platte) auf SATA aufgeruestet.
    War nicht ganz einfach, weil der IDE/SATA-Konverter fuer den IDE-Anschluss auf dem Mainboard konstruiert ist und der Platz nicht da ist.

    Ich habe in das IDE-Kabel-Ende zwei Reihen 20-polige Stifte gesetzt, ein zweites kurzes IDE-Kabel drangesteckt, ans Ende wieder 2 mal 20 Stifte, und darauf den IDE/SATA-Konverter gesteckt.

    "Zweimal mit Stiftleiste" ist erforderlich, damit die Verdrehung der Pin-Anordnung wieder aufgehoben wird.

    Ausserdem braucht man noch ein Y-Kabel fuer die Stromversorgung (weil der Konverter selbst Strom braucht) und ein SATA-Power-Kabel.

    Das Formatieren der 1-TB-Platte von WD ging beim ersten Versuch nicht, kurz darauf hat es geklappt.

    Danach hat die Festplatten-Info die richtige Kapazitaet gezeigt, aber angeblich war alles belegt (0 Bytes frei).

    Ohne weiteres Zutun war nach einiger Zeit alles OK, und im Moment laeuft die erste Aufnahme.
     
  3. thomas998

    thomas998 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100CI,Sandberg-Konverter,640 GB Seagate ST3640323AS
    AW: SATA-Platten im PVR2

    Hallo !
    Kannst Du uns bitte den Adapter nennen, den Du benutzt hast ?

    gruß
    thomas998
     
  4. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2009
  6. thomas998

    thomas998 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100CI,Sandberg-Konverter,640 GB Seagate ST3640323AS
    AW: SATA-Platten im PVR2

    Hallo !
    Logilink-Adapter funktioniert eigentlich nicht.
    Vielleicht steckt ja ein anderer Chip drin. Aber bei mir war der Logilink-Adapter nach spätestens 45Min. eingefroren.
    Welche Firmware setzt Du ein ?

    Dann teste mal durch:
    1 Aufnahme.
    2 Aufnahmen
    2 Aufnahme +und eine Wiedergabe

    Wenn der Adapter das mitmacht für 90 Minuten würde ich sagen herzlichen Glückwunsch.

    gruß
    thomas998
     
  7. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: SATA-Platten im PVR2

    Ja, ich muss erstmal Misserfolg vermelden: die Aufnahme hat nach 7 Minuten abgebrochen, und danach hat die Fernbedienung nicht mehr funktioniert bis zum Ausschalten per Schalter, und links vom Display war eine rote LED an.

    Meine Firmware ist noch die 3.6, die es per Satellit gibt. Morgen gehe ich mal auf 3.7b.
     
  8. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: SATA-Platten im PVR2

    was mich interessieren würde, wäre, ob man 2,5"-sata-platten intern zum laufen bringen kann.
     
  9. thomas998

    thomas998 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100CI,Sandberg-Konverter,640 GB Seagate ST3640323AS
    AW: SATA-Platten im PVR2

    Hallo hoax !
    Im Moment weder 3,5'' noch 2,5''.

    gruß
    thomas998
     
  10. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: SATA-Platten im PVR2

    na mal schauen, wann die ersten geräte in den handel kommen. wenn jemand reinschaut, wissen wir evtl. welchen konverter comag verwendet. ich rufe morgen oder dienstag sowieso mal wieder an frage ob die das modell rausrücken.
     

Diese Seite empfehlen