1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Umbau: aber wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kmh65, 14. März 2006.

  1. kmh65

    kmh65 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Alle zusammen!
    Ich bin neu hier und habe gleich einige Fragen: Ich betreibe eine Sat-Anlage mit einer 85cm Schüssel und einem Quad LNB (Kr 4440 Profi) mit einem dig. Receiver und zwei analogen Receivern. Jetzt möchte ich aufrüsten auf den Empfang von zwei Satelliten (Astra und Hotbird) mit zwei digitalen Receivern und bis zu 4 analogen Receivern. Ich hab mir das folgendermaßen vorgestellt: Ich besorg mir ein zweites LNB (Kr 4440 Profi) und eine 2-fach -Multifeed-Halterung, dazu noch zwei DisEqc Schalter 2/1 und etliche F-Stecker und montiere das Ganze dann. Kann das so funktionieren wie ich mir das zurechtgedacht habe oder hab ich da etwas wichtiges übersehen? Wenn es nicht funktioniert so macht mir doch bitte einen Vorschlag wie es gehen könnte.
    Herzlichen Dank schon im Voraus!
    kmh65
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Sat-Umbau: aber wie?

    Hallo,kmh65,
    das geht nur mit zwei Quattro-lnb's und einem 9/6 Multischalter.
    Gruß, Grognard
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Sat-Umbau: aber wie?

    Es gibt noch ne billige Möglichkeit.
    Man besorgt sich bei Ebay einen gebrauchten 3/4 Multischalter. Die gibts für ein paar Euro.
    Zwei Leitungen des Astra Quad LNBs führt man in den 3/4 Multischalter.
    Die vier analogen Receiver kann man nun an diesem Multischalter betreiben.

    Zusätzlich kauft man noch einen Quad LNB für Hotbird und zwei 2/1 Diseqc Schalter.

    Die beiden freien Anschlusse des Astra LNBs und zwei Anschlüsse des Hotbird LNBs verkoppelt man nun mit den Diseqc Schaltern und führt von dort aus je ein Kabel zu den beiden digitalen Receivern.
    Die zwei verbliebenen Anschlüsse am Hotbird LNB verschließt man mit Endwiderständen.

    Diese Lösung kostet insgesamt grob überschlagen 40-50 Euro.

    Bei dieser Möglichkeit können die analogen Receiver zwar kein Hotbird empfangen... allerdings gibt es auf Hotbird sowieso praktisch keine analogen Sender mehr, und ob die alten Receiver Diseqc könnten, um zwischen Astra/Hotbird umschalten zu können ist auch fraglich.

    Einziger Nachteil an dieser Lösung ist, daß du die verbliebenen vier Analogreceiver nicht nach und nach gegen Digitalreceiver ersetzen kannst.

    Sofern sich an der Konfiguration in nächster Zeit aber nichts ändern soll, kommst du so vorerst sehr günstig weg.

    Mit einem Quad fähigen Multischalter, wie z.B. diesem hier, kannst du die Anlage in Zukunft aber auch noch problemlos aufrüsten, um z.B. 6 Digitalreceiver betreiben zu können.

    Es sei denn, du würdest später mit insgesamt vier Receivern auskommen. Dann würden auch zwei zusätzliche Diseqc 2/1 Schalter ausreichen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen