1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-TV, DVD-Rek. gleichzeitig aufnehmen & and. Programm sehen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Annelchen, 30. Juni 2007.

  1. Annelchen

    Annelchen Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Das wäre echt otll, denn ich google mich schon halbwahnsinnig :eek:

    Wir haben einen recht alten Fernseher (Philipps mit einem Scart-Ausgang). Unser Programm empfangen wir über eine Sat-Schüssel (da ich nicht auf's Dach klettern will, weiß ich die Marke nicht)...:D
    Dementsprechend haben wir einen Sat-Receiver (Radix).

    Wir würden uns liebend gern den DVD-Recorder Panasonic DMR EH 575 EG S DVD- und Festplattenrekorder 160 GB kaufen.

    Nun folgendes Problem:
    Wir möchten damit aufnehmen und gleichzeitig ein anderes Programm schauen.
    Durch "googeln" hab ich nun erfahren, dass man dies nur mit der Verlegung einer zweiten Leitung von Sat-Schüssel zu Sat-Receiver machen kann.

    Kann man das nicht so umgehen, oder ist da ein totaler Denkfehler drin:
    Eine Leitung von Sat-Schüssel zu Sat-Receiver bleibt bestehen.
    Jedoch zusätzlichen DVBT-Receiver an DVD-Player anschließen.

    Ich wäre Euch echt dankbar, wenn Ihr mir hier weiterhelfen würdet. Ich bin absoluter Technik-Laie und könnte dieses 2. Sat-Kabel auch nicht verlegen :eek:):)

    Viele Grüße
     
  2. DonkeyMoon

    DonkeyMoon Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    358
    Ort:
    NRW
    AW: Sat-TV, DVD-Rek. gleichzeitig aufnehmen & and. Programm sehen?

    Das ist fast richtig. Ihr bräuchtet dann zusätzlich noch einen zweiten Satreciever. Einen für den Fernseher, einen für den Rekorder.
    Sicherlich, das geht natürlich. DVB-T- und Satellitenempfang laufen völlig unabhängig voneinander. In gut versorgten Gebieten ist DVB-T eine gute Ergänzung zur Sat-Schüssel, denn zur Not reicht eine unauffällige Zimmerantenne. Aufwendige Kabelverlegung ist dann unnötig.

    Außerdem würde ich empfehlen, beide Reciever (Sat und DVB-T) mit dem Rekorder zu verbinden, das sollte mit dem genannten Panasonic möglich sein, und für Aufnahmen möglichst den Satempfang zu nutzen, da Programmauswahl und Bildqualität dort in der Regel besser ist. Das geht natürlich nur, wenn man nicht gleichzeitig ein anderes Sat-Programm anschauen will (siehe Punkt 1).


    ZUSATZ: Ist das Brennen auf DVD für Euch ein wichtiges Kriterium für den Rekorder? Falls nicht, denkt mal alternativ über die Anschaffung eines Festplattenrecievers nach. Der Komfort ist ungleich höher. Bei digitalem Satempfang reicht ein Kabel zum Reciever in der Regel aus, da alle wichtigen Programme über Astra 19,2°O auf der gleichen Ebene senden. Es wäre damit also beispielsweise möglich, ARD zu schauen und gleichzeitig RTL aufzuzeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2007

Diese Seite empfehlen