1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Detto1, 14. August 2007.

  1. Detto1

    Detto1 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Miteinander,

    bin, wieviele andere vor mir auch, mal wieder ein Neuer hier bei Euch im Forum. Nachdem ich jetzt den ganzen Abend mich über die Such-Funktion versucht habe schlau zu machen, gehe ich jetzt doch lieber den Weg des direkten Hilfe-Schrei´s.:rolleyes: Grundsätzlich versteh ich die Technik ja, aber nachdem ich mich noch nie vorher mit Sat-Fernsehen beschäftigt habe, sind viele der verwendeten Begriffe (Multischalter, LNB, etc.) zwar zuordbar, aber trotzdem nicht wirklich klar für mich.

    Ich denke auch das meine Problemstellung für die Cracks unter Euch nicht wirklich eine Herausforderung ist, aber Ihr helft mir garantiert mit jeder Information weiter, als der Verkäufer im Elektro-Markt.

    Also, dann fang ich mal an: berufl. Umzug im September nach Ungarn, dort im Kabelfernsehen nur 1 deutscher Sender. Deswegen gerne Einstieg ins digitale Sat-Fernsehen.
    Vorhandene Geräte: LCD-TV + nen alter Normalo-TV, sowie 1 Stück digitaler Receiver TT-micro S320HDMI, welchen ich geschenkt bekommen habe. Davon muß ich aber einen! pro TV hinhängen, um unterschiedliche Programme sehen zu können, richtig?

    Nun, fängt´s aber schon an bei der Wahl des Satelliten. Ich brauche die deutschen Sender, meine Frau (Ungarin) möchte natürlich gerne die einheimischen Programme sehen. Habe in anderen Beiträgen schon öfter diesen Link gesehen http://flysat.com/astra19.php , kann ich all diese dort aufgelisteten (blau eingefärbte) Programme mit einem Receiver empfangen? Und wenn ich 2 Satelliten empfangen möchte (Multifeed nennt sich das, soweit ich das verstanden habe), dann braucht´s nen sog. Twin-LNB?
    Aber wie groß sollte ich die Schüssel (Gibertini? empfehlt Ihr hier oft) wählen?
    Fragen über Fragen, und ich steh wie der "Ochs vor´m Berg", aber dafür bin ich Euch für Eure Antworten umso dankbarer!
    Nichtsdestotrotz schreib ich trotzdem mal auf was mir an "Material" einfällt:
    -Satelliten-Schüssel
    -Halterung dafür
    -LNB o. Twin-LNB
    -Halterung dafür
    -Antennenkabel
    -Receiver / 1 o. 2 Stück

    Naja, mehr wirds nicht bei mir, aber sollte was fehlen, oder Ihr habt ne bestimmte Empfehlung, dann freu ich mich um die Ergänzung.
    Danke, und Gruß

    Detto
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

    Also die Deutschen Programme dürften kein Problem werden.
    Und die Ungarischen auch nicht.
    Je nachdem für welchen Anbieter man sich Entscheidet.
    Es gibt für Ungarn mehre Möglichkeiten.
    Astra 19,2° Ost über UPC

    http://flysat.com/upcdirect.php
    Wäre die teschnisch günstigste Variante.
    Drauchst Du nur eine Schüssel für beides.

    Oder über Thor das Digi TV Paket.
    http://flysat.com/digitv.php
    Hier wäre Multifeed möglich.
    Ich würde aber bei einem Laien zu zwei getrennte Schüsseln raten, die über einen Diseqc2x1 Schalter verbunden werden.
    Receiver für den jeweiligen Anbieter würde ich erst in Ungarn kaufen.
     
  3. Detto1

    Detto1 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

    Hallo, erstmal Danke für die Antwort! Aber nun bin ich leider noch mehr verwirrt wie vorher! Was meinen Sie denn mit "Anbieter", von dem ich ein Package kaufe?! Ich dachte ich montier die Schüssel, bau den technischen Rest auf, und dann schau ich mir an was der Satellit so zu mir runterstrahlt! Ist dem nicht so? Brauch ich zu der Technik noch ein TV-Abonnement?
    Gruß
    Detto
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

    In Deutschland nicht.
    In Ungarn schon.
    Da sind alle Sender verschlüsselt und lasen sich nur über eine Smartcard freischalten.
    Diese ist Gebührenpflichtig.
    Wieviel das kostet und welche Pakete angeboten werden kann ich nicht sagen.
    Kann kein Ungarisch.
    Infos Hier:
    http://www.upc.hu/index.php?PageID=112357
    und hier:
    http://www.digitv.ro/main.html
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

    @Detto1
    ja nicht!!! hier werden nur schrott-receiver verkauft. solltest du mit UPC abschliessen, so bekommst du einen receiver mit eingebauten CRYPTOWORKS zur verfügung gestellt. dir würde ich einen receiver mit ebenfalls eingebauten cryptoworks und zusätzlichem ci-slot empfehlen( TECHNISAT MF4-S-CC). nelli hat dir ja schon alles erklärt, solltest du direkte fragen haben - ich wohne seit 20 jahren hier in ungarn.:winken:
     
  6. Detto1

    Detto1 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

    Ok, soweit hab ich jetzt verstanden. Das heißt also, wenn ich garnix bezahlen möchte, dann bleiben mir immer noch die deutschen Sender da die nicht verschlüsselt sind? Korrekt? Da die monatl. Gebühren bei UPC immerhin bei ca. 16,-€ liegen! Hab über die UPC-website diese Adresse hier gefunden http://www.ses-astra.com, fand ich auf die ersten Klicks recht gut.
    Da gibts sogar ein Installations-Video für Leute wie mich!:D
    Demzufolge brauch ich jetzt ne 85er-Schüssel, Doppel-LNB, Kabel, und das Kleinzeugs dazu, und schon kann ich wild drauf losgucken! Hoffe das wird so einfach wie´s beschrieben ist!

    Meine Frau meinte auch gerade das sie eigentlich auch mehr an den deutschen Programmen interessiert sei, da auf den ungarischen Sendern eh nur Quatsch-shows a la "Monika", oder Sensations-Nachrichten laufen würden!

    Viceroy, du empfiehlst mir da nen Receiver, kann ich denn den meinen (TT-micro S320HDMI) dann nicht benutzen, wenn ich keine "Bezahl"-Programme möchte/brauche? Hast Du nen Vertrag mit UPC, oder schaust Du "frei"?

    @nelly: Danke für die Links, haben mir wieder ne Ecke weitergeholfen.

    Gruß
    Detto
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Technik = Böhmisches Dorf - Rookie braucht bitte Eure Hilfe

    Wen Du kein Pay TV möchtest kannst Du deinen FTA Receiver natürlich weiter nutzen.
    Wen Du dann in Ungarn bist könnt Ihr ja das terrestrische Fernsehen für die Ungarischen Programme nutzen.
    Terrestrisch ist das über die gute alte Hausantenne.


    Kennen einige bestimmt noch von früher.;)
     

Diese Seite empfehlen