1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Stange montieren

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HH2002, 30. September 2015.

  1. HH2002

    HH2002 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich habe eine Satstange genau vor einem Masten montiert und möchte die Satstange nun mit dem Masten (ca. 30cm entfernt) verbinden, so dass die Stange besser haltet.
    Daher wollte ich fragen, wie ich dies am besten lösen kann.


    Meine Idee ist eine Schelle (Lochabstand 9 cm, da der Masten 9cm Stärke hat)
    [​IMG]




    um die Satstange zu geben und dann mit einer Gewindestange Richtung Masten mit einer Metallplatte mit zwei Löcher hinter dem Masten mit Beilagscheiben und Muttern zu befestigen.


    Hier ein Bild von Sat und Masten:
    [​IMG]




    Vielen Dank für jede Antwort
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2015
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Stange montieren

    Würde ich nicht machen. Je mehr man die Gewindestangen festzieht, je mehr zieht es deine "Sat-Stange" in Richtung "Masten" (ist das nicht eher ein Holzbalken????) - sollten die 30cm Abstand weiterhin eingehalten werden.


    Ich weiß schon, worauf die raus willst. Es soll ohne Löcher sein und ohne Spuren rückrüstbar.


    [​IMG]


    Die im Bild zu sehenden zwei grünen Gewindestangen, insgesamt wären es 4, da zwei verdeckt sind, sind ggf. verzichtbar.




    Unter jede Mutter eine Unterlagscheibe, das versteht sich von selbst.


    So wird es eine stabile Sache.


    Mal schauen, was die anderen dazu meinen :)


    Wolfgang
     
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Stange montieren

    Mal unabhängig von der Befestigungsfrage: das ist eine Drehanlage mit Polarmount und Schubstange. Kommt da beim Drehen nicht der Holzbalken in die Quere?!
     
  4. HH2002

    HH2002 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat Stange montieren

    Danke für die Antwort.
    ich drehe nicht so weit nach osten. das geht sich mit Balken aus.
    Ich werde die Montage von Wolfgang versuchen.
    Vielen Dank
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.682
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat Stange montieren

    Ich würde die Konstruktion so weit oben wie möglich am Mast anbringen.
    Dann ist der Schwenkbereich der Antenne durch die aufliegenden Dachlatten hinter dem Dachpfosten weniger eingeengt.

    Daß das hohe Anbringen außerdem statisch besser ist, kann man aber wahrscheinlich vernachlässigen...
     
  6. HH2002

    HH2002 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat Stange montieren

    Vielen Dank für die Antworten.
    Wäre es evtl. besser die Stange durch den Balken zu montieren und wie ich dies dann am besten durchführen kann.
    Danke nochmals
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.682
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat Stange montieren

    Die Vorposter gingen wohl davon aus, daß Du in einer Mietwohnung lebst, und deshalb ein Anbohren des Balkens nicht in Frage kommt.

    Wenn das Anbohren doch möglich ist, kann man das natürlich auch machen - solange das restliche Material des Balkens für die Stützfunktion ausreichend ist....
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Stange montieren

    Ich würde die "Sat-Stange" auf jeden Fall wie einen klassischen Antennenmast einspannen - also am Boden verankern und mit dem Balken irgendwie per Mastschelle verschrauben. Nur direkt an den Holzbalken schrauben geht wohl wegen der Parabolantenne nicht.


    Alles andere (z.B. einen am Holzbalken befestigten Ausleger, der dann die "Sat-Stange" trägt) würde ich in Verbindung mit einem Polarmount für nicht ausreichend stabil halten. Denn so spröde wie das Holz des Balkens aussieht, würde das sicherlich ausbrechen, wenn man Gewindestangen durchbohrt. Spätestens da, wo die Gewindestangen verankert sind. Die Dachlatten sind also schon sinnvoll.


    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2015

Diese Seite empfehlen