1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Signale ins Schlafzimmer ohne Funk

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von beiti, 19. Mai 2002.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Anzeige
    Ich möchte von meinem Zweit-TV im Schlafzimmer auf alle Geräte (Sat digital, Sat analog, VCR, DVD) zugreifen können. Deshalb will ich eine AV-Leitung (FBAS oder Y/C sowie Audio) legen (15-20 Meter).

    Ideal wäre, wenn in umgekehrter Richtung die IR-Signale übermittelt würden. Im Prinzip will ich das, was die gängigen Funk-Übertrager machen, ohne Funkstrecke realisieren.

    Kennt jemand eine Lösung, insbesondere für die IR-Signale? Das darf auch ein separates Kabel sein.

    Abgesehen davon: Was muß man bei solchen (unüblichen) Video-Kabellängen beachten? Reichen dicke, gut geschirmte Kabel, oder sind trotzdem Probleme zu erwarten?

    <small>[ 19. Mai 2002, 19:47: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hi
    Es gibt schon solche Systeme. Ich habe auch eine Dose mit Einspiesepunkt gemacht, damit die Signale transponrtiert werden können. Für IR gibt es das Quick-Link oder das Video-Link.
    Gruss aus dem Himmel
     

Diese Seite empfehlen