1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Schüssel seitlich montieren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von xidi, 29. Oktober 2006.

  1. xidi

    xidi Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Nähe Linz, Ö
    Technisches Equipment:
    DM8000 an TX-P55VT50
    DM500HD an TH42PV60
    Anzeige
    Unser neues Haus ist gerade im Entstehen, ich mache mir u.a. gerade Gedanken über SAT-TV.
    Soweit habe ich mich schon eingelesen, dass ich weiss, was ich will.
    Stellt sich nur mehr die Frage nach der Montage der Schüssel.
    Aus optischen Gründen würde ich diese gerne seitlich am Haus montieren. (also von der Wand weg, klar, was ich meine?)
    Das Haus ist fast genau auf Süden ausgerichtet.
    Nun könnte ich die Schüssel nicht vorne, sondern seitlichmontieren.
    Allerdings habe ich das so in der Form noch nie gesehen.
    Geplant ist eine 85er Schüssel.

    Habe ich da eventuell Probleme mit dem Hebel?
    Immerhin müsste der Arm dann ja seitlich mind. 45cm haben?
    Hat das jemand Erfahrung damit?
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    45cm sind kein problem,hochwertiger halter und anständige schrauben,bzw. anker vorrausgesetzt ;)
     
  3. xidi

    xidi Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Nähe Linz, Ö
    Technisches Equipment:
    DM8000 an TX-P55VT50
    DM500HD an TH42PV60
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    D.h. einfach nicht so eine: [​IMG]

    sondern so was?
    [​IMG]

    und es sollte passen?
    Muss ich mal sehen, wie das mit der Isolierung aussieht.
    Immerhin kommt da 16cm Vollwärmeschutz drauf.
    Ich weiss nicht, wie es da mit der Stabilität (der Oberfläche) aussieht.
     
  4. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    Das erste Teil dürfte es auch tun, entsprechende Wandbolzen und Abstandhalter.
     
  5. xidi

    xidi Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Nähe Linz, Ö
    Technisches Equipment:
    DM8000 an TX-P55VT50
    DM500HD an TH42PV60
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    Habe noch eine zweite Frage.

    Will hier nix von ebay verlinken, ist ja ned immer gewünscht, aber da sind Angebote, zu denen hätte ich mal eine Frage:

    Digitale Sat-Anlage für 8 Teilnehmer
    1 x Multischalter 5-8 (SMPS)
    (Mit integriertem zugeschaltetem Energiespar-Modus/Netzteil)
    +
    1 x Universal Quattro LNB
    SMART TQX - Titanium Edition nur 0,2 dB Rauschmass
    +
    1 x 80 cm Stahlspiegel
    wahlweise in lichtgrau - graphit oder ziegelrot lieferbar !
    +
    25 x F-Stecker
    +
    50 m digitaltaugliches Satkabel

    Und das Ganze um EUR 70.-

    Was ist daran falsch?
    Der LNB ist ja ok soweit ich hier richtig gelesen habe, ebenso der Multischalter.
    Oder warum sollte ich das Angebot nicht nutzen?
    Gibt's da massive Einwände?

    Oder:
    Gibertini 85 Alu TYP OPLneues Modell 5 Jahre Garantie
    Smart Titanium Quattro LNB 0,2 db (5 Jahre Garantie )
    Chess Multischalter 5/8 mit SMPS

    um EUR 90.-


    Und noch was:
    Was spricht gegen einen LNB mit 8 Ausgängen im Gegensatz zu einem Multischalter?

    Danke für die Infos!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2006
  6. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    Die Gibertini 85-er Alu-Schüssel hat sicherlich mehr Antennengewinn als das 80-er Stahlblech - für eine Schlechtwetterreservere (Regen, Unwetter und Schnee) ist mehr dB einfach besser. Die LNBs sind o.k. (andere werden anderes Material bevorzugen).

    Sieht eine seitliche Montage optisch wirklich eleganter aus, wenn man den ganzen Aufbau von der Seitenwand aus betrachtet? Nunja, auch das ist sicherlich individuelle Geschmackssache ... so eine 85-er Schüssel ist nicht gerade wirklich klein, wenn sie mal "neben" der Wand hängt. Wenn man später einen Rotor nachrüsten möchte, macht sich diese Seitenmontage mglw. nachteilig bemerkbar.
     
  7. xidi

    xidi Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Nähe Linz, Ö
    Technisches Equipment:
    DM8000 an TX-P55VT50
    DM500HD an TH42PV60
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    Danke für die Hinweise.
    Sind denn FUBU u.ä. Schüsseln wirklich so viel besser, als z.B. die Gibertini?

    Das mit der seiltichen Montage überlege ich mir noch mal.
    Für die Frau wäre die Frontansicht ned so verschandelt, aber wenn da mal was ist, komm ich da sehr schwer ran.
     
  8. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    Die Montage von Wandhalterungen auf Vollwärmeschutzfassaden ist nicht ganz unproblematisch, da der Untergrund ja nicht besonders stabil ist.
    Der Druck muß flächig verteilt werden!
    Tiefliegende Dübel im Mauerwerk, Abstandsbolzen oder Gewindestangen, die nicht großartig schwingen (macht nur große Trichter zum Kälteeinfall), und druckfreie Befestigung der Wandhalterung daran.

    Bedenke auch, dass du gut dran kommen musst zum Einstellen.
    Vielleicht ist die seitliche Montage windgeschützter oder gerade nicht?!
    Wie steht es um die Leitungslängen?
    Es gibt also mehrere Kriterien zur Standortwahl.

    Alle LNB mit eingebauter Schaltmatrix (Single-, Twin- Quad- und Okto-LNB) haben den Nachteil, dass sie nicht genügend Verstärkung haben für weiträumigere Verteilanlagen (sprich mehr als 15 m von LNB zu Receiver). Je mehr Ausgänge, desto größer der Strombedarf, der vom Receiver befriedigt werden muss. Zudem sind verschiedene Parameter nicht gerade gut.
    Gute Multischalter nutzen verschiedene Filtertechniken und haben ordentliche Verstärker sowie intelligente Netzteile, die sich abschalten, wenn kein Receiver an ist.

    Gruß Hajo
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    du kannst die GIBERTINI beruhigt installieren.
     
  10. xidi

    xidi Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Nähe Linz, Ö
    Technisches Equipment:
    DM8000 an TX-P55VT50
    DM500HD an TH42PV60
    AW: SAT-Schüssel seitlich montieren?

    Das ist ja der Grund, warum ich das jetzt alles machen muss.
    Ich montiere die Halterung schon, bevor der Vollwärmeschutz d'rauf kommt. Dann habe ich die Probleme nicht mehr.
    Das Problem ist dann aber, dass das dann halt passen muss.
    Sonst habe ich da eine halterung aus dem Verputz ragen, die nicht passt. Ist auch ned super ;)

    OK, super & danke für die Info. Habe mir schon sowas gedacht. Habe auch hier wo gelesen, dass DVB-S Karten sowas nicht so gerne haben.

    Danke für die Infos, auch zur Schüssel-Wahl! :winken:
     

Diese Seite empfehlen