1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Receiver Universum 427

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von AndreasGottfried, 7. Dezember 2003.

  1. AndreasGottfried

    AndreasGottfried Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schlangen
    Anzeige
    Hallo ! Seid mehreren Monaten wohne ich in einer Mietwohnung mit 6 Mietparteien und ärgere mich bei der Verwendung meines alten analogen Elta-Receiver über die bescheidene Bildqualität beim Empfang von pro 7,Mtv etc. Diese Programme sind voller Fische und da half auch kein rumjustieren mehr. Jetzt hab ich gestern als verfrühtes Weihnachtsgeschenk ein DigitalReceiver Modell DSR 427 von Quelle bekommen. Nach der Sendersuche bekam ich die Meldung "Fehlerhaftes Signal" und im Geräte-Setup steht das das Eingangsignal sehr schwach ist. Einige Sender funktionieren ja auch, aber die für mich wichtigsten Sender RTL, RTL2, PRO 7, 9Live´,VOX erscheinen nicht und die Meldung "Fehlerhaftes Signal" ist da. Was kann ich tun um die Signalstärke zu erhöhen ? Muss mein Vermieter seine Schüssel justieren ?? Kann ich das irgendwie noch einstellen ?? HILFFEEE :-(( Bitte meldet euch mal. Danke im Voraus
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    Hallo,

    mit der von Dir beschriebenen Anlage wird kein Digitalempfang möglich sein, dazu müßte die ganze Anlage nachgerüstet werden und das gestaltet sich in der Praxis oft als unlösbarer Gewaltakt.
    2 Möglichkeiten: Digi-Receiver weiterverschenken und wieder über analoge Fische ärgern, die auf schlampige Verkabelung hindeuten, oder eigene kleine Antenne"unsichtbar"aufstellen und sauberes analog/digital gucken...


    Gruß Brummi
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    es gibt zwei Möglichkeiten.

    1.) Die anlage ist älter und deshalb nur auf das Lowband ausgelegt.

    Kann man ganz leicht feststellen, sage uns einfach mal welche Sender Du bekommst ( am besten Deutsche ).

    2.) Das Signal ist zu schlecht. Gut ist es sowieso nicht, da die Störungen ja da sind, und der Receiver vielleicht ein zu schlechtes Signal bekommt.
    Das kann hängen an:

    a.) Ein recht grosse Verteilung, bei der die Verteilpegeldämpfung durch Verstärkung nicht ausgeglichen wird, also eine passive Matrix.

    b.) Durch einen verstellten, oder schlecht ausgerichteten Spiegel.

    c.) Oder aus a und b.

    digiface
     
  4. AndreasGottfried

    AndreasGottfried Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schlangen
    Alsooo...digitaler Empfang ist möglich, schliesslich sucht und findet der Receiver ja jede Menge Sender und sortiert sie ja auch ganz wunderbar...also ich bekomme folgende Sender:
    ARD;ZDF;RTL;VOX;MTV;MTV2POP;RTL2;SUPER RTL;3sat;KIKA;Bayern;SR,WDR;NDR;EUROSPORT;EINSEXTRA; und so weiter...die wichtigsten Sender,sprich, SAT1;PRO7,KABEL1;TELE5;QVC;9LIVE;VIVA;VIVAPLUS und so weiter gehen nicht. Das Eingangssignal ist sehr schwach,also was muss ich tun um das ganze zu verstärken ??
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Allssssoooo das ist ja schonmal was.

    Es kommt auf die grösse der Verteilung an.

    1,) kann es nie falsch sein, zu versuchen den Spiegel nachzustellen, da das einer der häufigsten Ursache ist und alles andere aufwendiger wird.

    2,) danach oder auch davor kannst Du uns mal mitteilen wie gross die Verteilung ist, welcher Baustein dazu verwendet wird und was am wichtigsten ist wie gross die Verteildämpfung ist.

    Eine Zusatzverstärkung kann mehr schlecht als gut machen, zuwenig bringt nichts, zuviel bringt auch wieder Störungen. Am besten ist eine Verstärkung in die Verteilungsmatrix eingebaut die genau diesen Verteilverlust ausgleicht.

    Das kannst Du sehen bei den Technischen Angaben, die Dämpfung sollte bei ca 0 dB liegen, steht da garnichts oder 0 bis -20 dB, dann wissen wir gleich wo es herkommt, dann bräuchte man warscheinlich nichts an der Schüssel zu drehen.
    Sollte dort jedoch +/-0dB stehen wird es wohl die Schüssel sein. Auch interessant wäre mal so die ungefähren Kabellängen.
    Also mal einen kleinen Blick und wir wissen mehr.

    digiface
     
  6. AndreasGottfried

    AndreasGottfried Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schlangen
    Uff..okay also ich weiss nich ob das was hilft aber wenn ich die empfangseigenschaften nachschaue steht da :

    Tuner:OK
    Carrier:OK
    FEC:OK
    De-Interleaver:OK
    BER:OK
    dann die signaleigenschaften:
    signalstärke:Sehr schwach
    Qualität:gut

    ich habe auch noch einen zweiten sat anschluss in der wohnung entdeckt, aber wenn ich den receiver da anschliesse isses wohl das gleiche,oder ?

    hmm....
     
  7. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    Ausprobieren!
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Die Daten die Du schreibst, stehen im Menü des Receivers, die Daten die auf der Matrix/Verteilung stehen wären aber wichtiger.

    Vielleicht hat jemand Bastelstunde gemacht, vielleicht geht es da wirklich besser.

    digiface
     
  9. AndreasGottfried

    AndreasGottfried Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schlangen
    Also..heute war es so das ich bei rtl,rtl2,vox,sat1 kurz ein bild und ton hatte, dann nach 2 sekunden wars wieder weg und dann wieder da...ständig hin und her...
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Gannnnzzzz klarer Fall !!!

    Das Signal liegt an der Grenze, als das Bild lief, war genügend Signal da und dann ris es wieder ab.

    Es gibt nun ein paar Möglichkeiten.

    Und mit irgendwas musst Du anfangen.

    Kannst Du die Verteilung sehen, was steht auf der Matrix drauf ?

    Wie gross ist die Schüssel ?

    Ist bei den anderen Mietparteien das analoge Bild auch so schlecht ?

    digiface
     

Diese Seite empfehlen