1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Radio aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von tom-tom, 8. November 2005.

  1. tom-tom

    tom-tom Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Bisher habe ich mit meiner Sky Star-Sat-Karte nur TV-Aufnahmen mitgeschnitten und weiss inzwischen recht gut, wie ich die Daten anschließend weiterverarbeiten muss, um sie bestmöglich auf Disk zu speichern.
    Aber wie schneide ich am besten Radioprogramme mit? Gerade wo jetzt alle freien Programme der Landesfunkanstalten über Satellit zu empfangen sind, würde ich gern Hörspiele etc. aufnehmen, da dies ja viel billiger kommt als übers Internet (zumal ich nur ein Modem benutze...).
    Mit welchen Programmen gibt es da gute Erfahrungen, damit ich die Musik oder den Ton entweder als wav oder mp3-Dateien abspeichen kann? Das Abspeichern wie ein TV-Programm bloß ohne Ton finde ich etwas umständlich. Geht es auch leichter?
     
  2. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
  3. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    Hi,
    warum ?
    Nur so erhaelst Du alle Daten, wie z.B. EPG, Radiotext (fast alle Radiosender auf dem ARD-Transponder bieten das an) oder alle Tonspuren (gerade bei Hoerspielen am kommen).
    Ich schneide Radio dann direkt (ohne Umcodierung) und setze dabei auch die Trackmarken fuer ProjectX. Alles weitere laeuft dann bei mir automatisch ueber ein Script ab, wobei ich inzwischen eigentlich nur noch Musik-DVDs (mit eben einer mp2 und haeufig einer DD-Spur) erstelle.
    Wenn CDs erwuenscht werden, darf man natuerlich das Resampling nicht vergessen ...
    Gruss
    Burkhardt
     
  4. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    was ist denn das fürn Quatsch: DVB-S in analog umwandeln und dann wieder zurück!!! Es gibt pavastrumento oder soähnlich! Damit kannst du die mp2 audio spur trennen und dann weiterverarbeiten. Must aus der Endung "mp2" einfach "mp3" machen und schon haste ne mp3-datei! So mache ich das immer.
     
  5. Techni-Sack

    Techni-Sack Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    122
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    Ich nehm zum Umwandeln der mp2-Files immer CDEX.

    ciao
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    ???

    Mein Beitrag zu diesem Thema:
    http://www.beitinger.de/sat/cd_mp3_brennen.html
     
  7. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    zu kompliziert mit downsampling etc! Wie gesagt: Einfach die endung der audio datei von mpa/mp2 zu mp3 machen und schon hat man ne mp3 datei!
     
  8. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    Das Downsampling von 48 kHz auf 44,1 kHz ist unumgänglich, wenn man auf Audio-CD-Format kommen will (sonst natürlich nicht; steht auch in der Anleitung drin). Die Samplingqualität ist ein kritischer Punkt, weshalb ich auch ausführlich darauf eingehe.

    MP2 heißt MPEG1 Layer 2 Audio. Das ist ein älteres (aus heutiger Sicht nicht mehr optimales) Audio-Komprimierungsformat und leider auch das Standardformat für DVB-Audio. Wenn man DVB-Audio verlustfrei aufzeichnet, bekommt man also MP2-Files.
    MP3 ist das wesentlich jüngere und bessere, von Fraunhofer entwickelte Audioformat. Mit MP2 hat es nur am Rande was zu tun. Wenn man MP2 hat und MP3 will, muß man konvertieren.

    @satfuzi:
    Manche MP3-Player können auch MP2 abspielen, und vielleicht kann Deiner es nur, wenn Du die Dateiendung änderst. Deswegen wird jedoch aus einem MP2 noch lange kein MP3. Du kannst ja auch nicht die Endung einer Word-Datei von DOC in PDF ändern und dann behaupten, es sei jetzt eine Acrobat-Datei.
     
  9. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Sat-Radio aufnehmen

    ok! dann liegt es am mp3 player der auch mp2 apspielt wenn diese mp2 endung haben
     
  10. mmaikilein

    mmaikilein Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    888
    Ort:
    Jerichower Land
    Technisches Equipment:
    Technistar Digit ISIO S2, Unicam Evo, Sky V13,

Diese Seite empfehlen