1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat over IP mit CI

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JOJOO, 11. Oktober 2013.

  1. JOJOO

    JOJOO Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    würde im Haus gerne in mehreren Räumen SAT-TV verwenden, jedoch sind in den Zimmer keine Kabeln verlegt, lediglich Netzwerkkabel.
    Da SAT-IP vor kurzem überall erwähnt wurde, habe ich mir gedacht, das wäre die einfachste und schnellste Möglichkeit es zu realisieren, bevor alle Wände aufgestemmt werden müssen.

    Jedoch komme ich aus Österreich und brauche für den Empfang von ORF ein CI-Modul.
    Somit meine Frage, ist es möglich mit SAT-IP auch verschlüsselte Programme zu empfangen.
    Bis jetzt kenne ich nur die Lösung von devolo über die Steckdosen mit zwei Teilnehmer.

    Mein Vorhaben, wie es mir am liebsten wär:
    Ich stecke 4x LNB an einen SAT-IP Server an und den an einen Router (Fritzbox).
    Zwei Signale möchte in mit einem SAT-IP Receiver abgreifen (wichtig, das CI funktioniert, also ORF).
    und die anderen zwei Signale je nach Lust und Laune auf PCs oder am Ipad abrufen, da wäre es auch perfekt das ORF funktioniert, aber das wird nicht realisierbar sein.

    Wie würdet ihr es am besten machen, über Vorschläge und Empfehlungen verschiedener Produkte würde ich mcih sehr freuen.

    LG
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. JOJOO

    JOJOO Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat over IP mit CI

    Hilft mir nicht viel weiter, Threads teilweiße ein Jahr alt
     
  4. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat over IP mit CI

    Schau dir bitte mal den devolo dLAN® TV SAT Multituner an (www.devolo.de); evtl. wär das teil ja etwas das in etwa zu einer Lösung führt die dir vorschwebt oder zu einer führt die zumindest praktikabel wär; ohne dabei wegen der Hardware arm zu werden.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat over IP mit CI

    Wieder einer der alles fertig gelegt ins Bett rein bekommen möchte (ist ja akt. hier bei den Anfragen fast schon Standard) ......

    Was ist der Unterschied in der Technik von letztem Jahr zu diesem Jahr ?
    Meinst du das ist heute anders als vor einem Jahr ?
    Hast du überhaupt mal gelesen was dort drin steht.... ich glaube das nicht, sonst hättest du deine Antworten ALLE gehabt ....
     
  6. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat over IP mit CI

    Also Ich suche eigtl. genau das was JoJoo auch sucht nur mit einer anderen Pay-Tv Karte. Und grade da SatIp sehr neu ist kann man ja wohl erwarten dass sich die Technik grade in den ersten Jahrenn sehr schnell entwickelt und immer neue Produkte auf den Markt kommen.

    Da hilft es auch nicht weiter wenn du einfach Beiträge verlinkst die einfach sat over ip thematisieren und die zudem noch veraltet sind.

    PS: Mein erster Ansatz ist das Kathrein Exip 414 in Kombination mit Clone+ Vllt hat ja jmd. eine Ahnung obs funktionieren könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat over IP mit CI

    Wie hier http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-satellit-dvb-s/327379-sat-over-ip.html ?

    Hättest du ggf. die Links oben gelesen wärst du den Schritt schon weiter das es akt. keine Hardware gibt mit CI für SAT>IP, das steht da alles schon drin ..... vorlesen mal wieder gewünscht, der 2. schon....

    2 Beiträge unter diesem hier: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...uf-dem-dach-wie-auf-dem-tablet-fernsehen.html

    Und hier noch ein Beitrag der dazu passt: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lage-mit-3-fernsehern-und-einem-recorder.html

    Ggf. findet einer der das alles noch einmal schreibt oder vorliest, ist aber wirklich nicht gerade sehr sinnig ....
     
  8. JOJOO

    JOJOO Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  9. yuhu3333

    yuhu3333 Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat over IP mit CI

    @satmanager wie man an dem letzten beitrag von jojoo sehen kann ist es doch möglich...

    eine Frage die gestellt wurde, erhält bei erneuter Stellung nicht unbedingt die selbe Antwort! Die Technik schreitet nun mal voran....

    @jojoo Das kannte ich überhaupt nicht! Danke dafür! Allerdings wären mehrere Sat Anschlüsse auch für mich wünschenswert...
     
  10. JOJOO

    JOJOO Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat over IP mit CI

    Streamen die SAT-Server eigentlich alle Sende in das Netzwerk und es liegt am Receiver diese zu entschlüsseln?

    Könnte ich somit den MS41IP 031 SAT>IP Geräte: - Schwaiger oder Kathrein Exip 414 kaufen und als Receiver den Devolo dLAN TV Receiver verwenden.
    Würde diese Konstellation grundsätzlich funktionieren? oder sind die devolo Produkte nur untereinander zu verwenden?
     

Diese Seite empfehlen