1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat oder Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bwuser, 1. Februar 2007.

  1. bwuser

    bwuser Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    52
    Anzeige
    Hallo zusammen, bin mir nicht sicher ob ich im richtigen Forum bin, hoffe aber trotzdem auf kostruktive Beiträge oder Hilfe. Bin momentan Kabel BW-Kunde mit KDHome-Abo. Ich telefonier über Deutsche Telekom, Internet über AOL. Bin derzeit Bauherr und hoffe im 2. Halbjahr 2007 in mein neues Eigenheim einziehen zu können. Bei der Gelegenheit, würd ich gerne nen Flat-Tarif für Internet, Telefon in Anspruch nehmen. Es stellt sich nun die Frage, ob KabelBW mit einem Kabelanschluss hierfür attraktiv und v.a. zuverlässig ist oder ob ich mir ne Satschüssel zulege und einen Flat-Tarif, z.B. über Acorr oder Telekom mache. Bin nicht sonderlich anspruchsvoll, wichtig ist Zuverlässigkeit, Kosten-Nutzen-Relation. Würde mich über eure Hilfe und Erfahrungen freuen. bwuser
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat oder Kabel

    Kabel BW ist nicht schlecht, was die Sendervielfalt betrifft.
    Aber an eine Satellitenanlage mit Multifeed kommt das Kabel immer noch nicht ran.
    Kostenmäßig ist SAT natürlich günstiger.
     
  3. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Sat oder Kabel

    Bin 17 Jahre mit SAT gut gefahren.
    Mußte jetzt leider auf Kabel (KDG) umsteigen, und habe bereits die Nase ziemlich voll.
    Mußte alle Antennendosen erneuern, neues Kabel ziehen, Verstärker kaufen, und hatte in einem Monat bereits mehr Störungen (seitens KDG) als in den letzten 17 Jahren.

    Gruß
    Schwuppi
     

Diese Seite empfehlen