1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Neuling braucht Hilfe: Verkabelung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cyclist, 20. Mai 2012.

  1. Cyclist

    Cyclist Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich bin absoluter Neuling in Sachen SAT, habe keine Ahnung und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.


    Es geht um folgende Situation: Ich bin in ein relativ neues Reihenmittelhaus (ca.2 Jahre alt) eingezogen, welches seinerzeit für Kabelfernsehen verkabelt wurde. Da aber – wie sich erst später herausstellte – ein Anschluss ans Kabelnetz nur auf der anderen Straßenseite möglich ist, erfolgte nie ein Anschluss ans Kabelnetz.


    Bisher wurde daher nur über DVB-T ferngesehen. Ich würde allerdings gerne über DVB-S fernsehen. Da beginnt mein Problem, da ich unsicher bin inwieweit die vorhandene Verkabelung dafür geeignet ist, da diese fürs Kabelfernsehen vorgesehen war.


    Der Hauswirtschaftsraum befindet sich im EG. Dort ist eine Verteilerdose mit verschiedenen Kabelenden, die mit den jeweiligen Räumen mit Kabeldose bezeichnet sind (Wohinzimmer, Schlaffzimmer, Arbeitszimmer, DG). Eines dieser Fernsehkabel führt also auch direkt ins Dachgeschoss. Die Kabel sind alle in Leerrohren verlegt.


    Ich möchte nun Receiver/TV in 3 bis 4 Räumen (Wohnzimmer im EG, Arbeits- u. Schlafzimmer im 1.OG, und Gästezimmer im DG) an die zu installierende SAT-Anlage anschließen lassen. Am wichtigsten ist natürlich der Anschluss im Wohnzimmer. Die SAT-Schüssel soll auf dem Dach angebracht werden.


    Kann man für die neue SAT-Anlage die vorhandene Verkabelung nutzen oder muss eine komplett neue Verkabelung her? Können mit der bestehenden Vrkabelung mehrere SAT-Receiver unabhängig voneinander betrieben werden? Kann das jemand anhand der Beschreibung abschätzen?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.709
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SAT-Neuling braucht Hilfe: Verkabelung?

    Tja, wenn von einer zentralen Stelle im Haus(in deinen Fall HWR) zu jeder Antennendose ein separates Antennenkabel verlegt ist, bedeutet das Sternverkabelung. Du brauchst also keine neue Kabel zu ziehen.
    Möchtest du nur bis zu 4 Single Receiver anschliessen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2012
  3. Cyclist

    Cyclist Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT-Neuling braucht Hilfe: Verkabelung?

    Danke für die Info. Ist es also kein Problem, dass sich die Verteilstation nicht im DG, sondern im EG befindet?

    Was meinst Du mit Single Receiver? Receiver mit nur einem Tuner? Mein TV im WoZi hat bereits einen integrierten SAT-Tuner, ich würde aber auch gerne über SAT-Radio hören, ist das möglich?

    Die anderen Räume sollen auch die Möglichkeit haben, dort unabhängig vom WoZi SAT-TV zu schauen. Da reichen dann doch Receiver mit jeweils einem Tuner?

    Gibt es etwas, auf das man besonders achten sollte, wenn man sich Angebote von einem Fachbetrieb einholt?
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.709
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SAT-Neuling braucht Hilfe: Verkabelung?

    Ganz egal.
    Single Receiver=1 Tuner.
    Twin Receiver=2 Tuner

    Mit einen Twin Receiver kann man gleichzeitig und ohne Einschränkung eine Sendung aufnehmen und eine andere anschauen.
    Mit einen Single Receiver ist das nur auf eine Satebene eingeschränkt.

    Wenn dein TV ein int. Sat Tuner hat, kannst du natürlich auch Sat Radio hören.

    Jawohl.;)
     
  5. Cyclist

    Cyclist Neuling

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT-Neuling braucht Hilfe: Verkabelung?

    Das wäre nur fürs Wohnzimmer interessant. Hier würde es aber wahrscheinlich reichen, wenn ich an den TV noch zusätzlich einen Single Receiver anschliessen würde?

    Wie wird denn die SAT-Schüssel am besten mit der Verteilerdose verbunden?Reicht da das eine Kabel, das bereits anliegt oder müssten noch zusätzliche Verbindungskabel vom DG zur Verteilerdose geführt werden?

    Tut mir leid, wenn ich für die meisten wahrscheinlich ganz simple Fragen stelle. Aber ich habe mich mit dem Thema zuvor noch nicht beschäftigt und viele Seiten im Internet sind mir zu fachspezifisch, so dass ich da nicht so recht weitergekommen bin.
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.709
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SAT-Neuling braucht Hilfe: Verkabelung?

    Tja, wenn da nur ein Kabel zum Wohnzimmer verlegt ist, hast du zwei Möglichkeiten:
    1. zweites Kabel zu ziehen (einfach-freie Receiver Wahl)
    2. Unicable Satanlage. (in diesen Fall müssen alle Geräte unicablefähig sein)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unicable
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2012

Diese Seite empfehlen