1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bebansa, 13. Februar 2014.

  1. bebansa

    bebansa Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ein Neuling im digitalen Satelliten-TV-Bereich bräuchte etwas Hilfe.

    Ich habe auf dem Balkon eine Schüssel mit einen Twin LNB stehen.
    Ein Kabel geht durch ein Loch in der Tür zum Fernseher im Wohnzimmer.
    Das zweite Kabel ist ein Flachbandkabel das durch den Türspalt zu einem zweiten Receiver der per devolo Stromnetzübertragung mit dem Fernseher im Schlafzimmer verbunden ist.

    Dadurch, dass das zweite Kabel ein flaches ist (weniger geschirmt) und es gequetscht ist habe ich im Schlafzimmer einen nicht so tollen Empfang.

    Ich suche nun eine Möglichkeit, wie ich beide Fernseher bzw. Receiver mit einem Kabel von der Schüssel aus verbinden kann und dabei aber gleichzeitig auf beiden Geräten unterschiedliche Programme sehen kann.

    Hat da jemand Tipps für mich.

    Hab etwas von Unicable System und Sat Splittern gehört, kenn mich damit aber nicht aus und weiß auch nicht ob so etwas funktionieren könnte.


    Und nein:
    - ich kann kein zweites Loch durch die Tür bohren
    - ich kann keine Wände aufstemmen oder durchbohren
    - ich kann keine langen Kabel durch die Wohnung legen


    Vielen Dank schon mal!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    1. auf "Unicable" umstellen (was mit Develo überhaupt geht ?)
    2. das Flachbandkabel ersetzen durch eines das gut ist (Dur-Line Fensterkabeldurchführung z.B.)
    ---- wenn es überhaupt am Flachbandkabel liegt und nicht am LNB-Ausgang bzw. am Develo-System ----
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.374
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
  4. Edats

    Edats Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Bevor man aber so um die 100 Euronen für das Stacker/Destacker-System hinblättert,
    würde ich in Anlehnung an satmanagers Punkt 2 erstmal im fliegenden Aufbau den devolo durch die geöffnete Balkontür mit einem vernünftigen Sat-Kabel direkt mit dem LNB verbinden.
    Sollte der Empfang dann immer noch nicht so toll sein (Wie äußert sich der nicht so tolle Empfang eigentlich ?), dann liegts am devolo-System oder dahinter.
    Selbst wenn der Empfang dann besser wird, würde ich im zweiten Schritt wahrscheinlich erstmal 10-15€ für die Durline-Durchführung plus ein paar Meter gutes Kabel (z.B. Kathrein LCD111) investieren, als die 100€ für den Stacker/Destacker.
     
  5. bebansa

    bebansa Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Also eine Fensterdurchführung möchte ich nicht und macht auch wenig Sinn. Da ich erstmal von der Schüssel bis zur Balkontür ca 1,50m Kabel brauche, dann die Fensterdurchführung und dann nochmal 2m Kabel bis zum Devolo. Das wären 2 zusätzliche Verbindungen, die wie ich gelesen habe auch Bildqualität kosten.

    Der nicht so tolle Empfang äußert sich darin, dass das Bild im Schlafzimmer mehr rauscht und unschärfer ist. An den TV Einstellungen kann es aber nicht liegen, da beides die gleichen TVs mit gleichen Einstellungen sind. Und in beiden steckt eine HD+ Karte.

    Ich habe vorhin mal den Devolo an das normale Koaxialkabel angeschlossen, das nicht geknickt ist und durch das Türloch geht. Die Bildqualität war super, wie sonst im Wohnzimmer. Am Devolo liegt es also wohl nicht.

    Was wäre nun die beste Möglichkeit in meinem Fall?

    Wie funktioniert so ein Unicable System, bzw. wie gehört das aufgebaut?
    Unicable LNB - da dran ein Koaxialkabel - das in einen Sat Kabel Splitter und dann das eine Kabel an TV und das andere an den Devolo?
    Hab ich das so richtig beschrieben bzw. verstanden?? Es müssten aber wie gesagt unterschiedliche Programme zur gleichen Zeit auf beiden TVs laufen können.
     
  6. Edats

    Edats Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Es ist aber schon komisch, dass bei digitalem Satellitenempfang ein schlechtes Kabel zu Rauschen und Unschärfe führen soll. Eigentlich äußert sich so etwas immer mit "Pixelgewitter", Blockartefakten ("Klötzchen") und stellenweise eingefrorenem Bild.

    Und natürlich hast Du recht, dass eine Fensterdurchführung mitsamt der zwei zusätzlichen Verbindungen nicht optimal ist und neben einer unvermeidlichen Signaldämpfung auch anfällig für Störeinstrahlung ist, nur stellt sich halt die Frage, ob es mit dem jetzigen flachen Kabel nicht noch viel schlimmer ist.
    Die Bildqualität leidet sichtbar erst, wenn die Fehlerkorrektur im Receiver es nicht mehr schafft die Fehler auszubügeln; und dann hat man normalerweise "Klötzchen" o.ä. !

    PS: Mit dem Unicable wäre es, wie Du es beschrieben hättest (der Splitter müßte diodenentkoppelt sein), aber Vorraussetzung ist, dass das devolo-System unicablefähig ist, was zu prüfen wäre (Wäre daher hilfreich, wenn Du uns den Typ verraten würdest)

    PPS: Sollte es sich um den Devolo dLAN TV SAT Multituner handeln, so ist dieser NICHT unicablefähig !
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  7. bebansa

    bebansa Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Es handelt sich um den HD-SAT-Receiver Devolo TV SAT 2400-CI+

    Also vermutlich der ohne Unicable-Funktion?

    Dann bliebe mir nur noch diese Stacker-Methode?
    Brauch ich außer das Gerät selbst (Link in Discone's Beitrag) noch etwas um es anzuschließen? Da wird ja eine Beschreibung dabei sein, wie man es installiert?!

    Ist dieser zu empfehlen?

    ___________________________

    Edit:
    Würde auch folgendes funktionieren?
    - Twin LNB an der Schüssel, da dran zwei Satkabel
    - die Satkabel auf dem Balkon an einen diodenentkoppelten Splitter anschließen
    - ein Kabel aus dem Splitter und durch das Balkontürloch
    - dann wieder einen diodenentkoppelten Splitter am Kabel anschließen
    - da dran dann wieder zwei Satkabel, von denen jeweils eins zum TV und eins zum Devolo geht

    --> e voila: nur ein Kabel durch die Tür und gleichzeitiges Fernsehen!

    oder technisch nicht möglich??
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2014
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Ein Verbinder kostet "Signalstärke" die allerdings null interessant ist (eh nur 0.5 - 1.0db) da es NUR auf die Signalqualität ankommt bei solchen Aufbauen von wenigen Metern (da gibt es keine -stärke Probleme wenn die Antenne richtig ausgerichtet ist und dann eh die -qualität mit in die Knie gehen würde).....

    Bei digitalem Fernsehen gibt es kein "flimmerndes/rauschendes/unscharfes" Bild das durch einen schlechten Empfang entstehen kann.....
    Auch weil das Kabel ggf. dünner ist kommt es da durch, das macht täglich Fitnesstraining und ist gertenschlank.....
    Les mal hier => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...d-hd-und-zdf-hd-geht-nicht-2.html#post6387318
    ("flimmert" war dort ein digitales Rauschen mit Klötzchenbildung, was anderes gibt es nicht als Auswirkung eines schlechten Empfangs.....

    Super, repariert ......
    Wobei das nicht sehr sinnig klingt wie vorab erklärt....

    Hier stehen schon alle Antworten .... jetzt von vorne anfangen ? Tablett-Servierung gewünscht ?

    Oben steht schon 2x "Receiver muss unicable-tauglich" sein .... eine Prüfung mit dem Develo-System Namen und dahin "Unicable" bei Google erbrachte als Soforttreffer ganz vorne:
    Dick und fett war das nicht zu übersehen .....

    "Destacker" kann man hier in die Boardsuche eingeben, die spuckt Seiten aus ... jede Wette drauf !
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Und nach genauer Prüfung (siehe oben) ohne "Vermutungen" belegt ....

    Wenn das möglich wäre dann würde es keine Twin-LNB, Quad-LNB etc. geben da jeder mit einem Single-LNB auskommen würde.....
    Einkabelsysteme wären sinnlos da man ja über Verteiler einfach weiter splitten kann ........
    Aber eines ist ganz sicher: wenn das möglich wäre..... dann würde es hier schon stehen !
     
  10. bebansa

    bebansa Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Neuling braucht Hilfe: 1 Koaxialkabel - 2 Fernseher??

    Vielen Dank für eure kompetente Hilfe
     

Diese Seite empfehlen