1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von petro2000, 11. September 2005.

  1. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Anzeige
    Hallo Freunde
    Ich habe immer wieder festgestelt das die Koax-Kabel im Handel, wo drauf steht
    "doppelt geschirmt für BK-Anlagen" usw. nicht immer auch den Ansprüchen bei Kabel-TV (vor allem wenn es um Digital.TV geht) genügen.

    Nun meine Frage:

    Kann ich nicht auch bei Längen bis ca. 12 Meter auch "normales" Koaxkabel, welches man auch für Sat-Anlagen benutzt verwenden?
    Denn das kann man doch von der Rolle in Meterware kaufen und die Kabel-TV-Kabel sind meisten fertig konvektioniert zu 3, 5, oder 10 Meter und wesentlich teuerer aber meistens NICHT besser als die Billigstrippen zum verbinden eines Videorecorders zum TV bei NICHT-BK-anlagen, also meistens nicht doppelt geschirmt.

    Danke schon mal für Infos u. Tipps dazu.
     
  2. satboarders

    satboarders Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    75
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Soweit wie ich es verstehe, willst du es ja für Kabelfernsehen nutzen.
    Da reicht meist schon einfach geschirmtes vollkommen aus.

    Ob sich eine Kostenersparnis errechnen kann, wenn Du dir erstmal die Stecker und das Kabel kaufst und alle konvektionierst sei ersmal dahin gestellt.


    Denke mal du kannst getroßt das normale Kabel ( fertig konvektioniert) kaufen.
     
  3. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    satboarders

    "da reicht ja auch ein einfach geschirmtes"...sagst du.

    Eben NICHT !!!

    Ich habe ausgiebige Test gemacht mit Signalpegelanzeige usw. Und auch im analogen Bereich kommt es zu Interferenzen bei manchen Kanälen, wenn ich billiges Kabel verwende.

    Darum frage ich ja anch Koaxkabel für Sat, denn am LNB werden ja auch Frequenzen von ca 1GHz übertragen, wie im Kabelbereich (860 MHz als Höchstwert...auch fast 1 GHz) ja auch.
     
  4. feel!free

    feel!free Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    33
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Meiner Meinung nach sind diese Angaben "für BK-Anlagen" oder "für SAT" ziemlicher Marketing-Schwachsinn.

    Es gibt 2 relevante Werte für Koax-Kabel:
    - Die Dämpfung; hier gilt: Je dicker, desto weniger Dämpfung. Ist aber bei Kabellängen von wenigen Meter nicht von Bedeutung.
    - Das Schirmungsmaß. Je höher der Wert, desto weniger kommen Störeinflüsse von außen ins Kabel rein und andersrum. >90dB sollten hier schon sein, wenn man auf Qualität wert legt.

    Sat-ZF geht übrigens normalerweise von 950MHz-2150Mhz, liegt also komplett über dem Frequenzband von Kabel.
     
  5. AndiBln

    AndiBln Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    154
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Genau darauf kommt es an. Wenn Dein SAT-Kabel dieses Schrimungsmaß hat, kannst Du es nehmen. Nur solltest Du auch entsprechend geschrimte Stecker verwenden. Ein schlecht montierter Stecker reicht auch schon,um das
    schirmungsmaß wieder zu versauen.
    Am ehesten bemerkst Du die Störstreifen im analogen Bild. Wenn das gut ist,
    stimmt auch (meist) das Schirmungsmaß

    AndiBln
     
  6. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Genau AndiBln...du sagst es.
    Die Interferenzen(die schrägen kleinen Linien) die bei manchen analogen Kanälen zu sehen sind, das sind die Störungen die von aussen durch kommen. Und die will ich ja vermeiden und auch noch einen pegelabfall im Digitalbereich.

    Ja und das mit Steckern, ist mir auch schon klar, das weis ich auch. Also meinst man kann dann Sat-Kabel benutzen für Kabel-TV.?
     
  7. AndiBln

    AndiBln Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    154
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Meistens kann man SAT-Kabel verwenden. Ist eben nur die Frage des Schirmungsmaßes, welches meist nicht drauf stehe :-(
    Das Problem, das SAT bei schlechtem Kabel gestört ist, gibt es durch DECT-Telefone schon lange. Daher hat das meiste Kabel eine gute Schirmung.
    Zweifach ist mindestens, 4fach Schirmung nätürlcih besser.
    Die Stecker sollten die Möglichkeit bieten, die Schirmung schön koaxial
    mit der "Masse" des Steckers zu verbinden. Eine Metallausführung ist auch
    meistens besser, als die ungeschirmten Paststecker.

    AndiBln
     
  8. feel!free

    feel!free Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    33
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Du hast mich nicht verstanden. Es kommt nicht drauf an, ob auf dem Kabel "für SAT" oder "für Kabel" draufsteht, sondern es kommt auf das Schirmungsmaß an.
    Schrottiges SAT-Kabel: Taugt weder für SAT noch für Kabel.
    Schrottiges Kabel-TV-Kabel: Taugt weder für SAT noch für Kabel.
    Gutes SAT-Kabel: Taugt sowohl für SAT wie auch für Kabel.
    Gutes Kabel-TV-Kabel: Taugt für Kabel und (evtl. mit Einschränkungen wg. Dämpfung bei 2Ghz) auch für SAT.
     
  9. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    Ja jetzt weis ich was Ihr meint.
    In diesem Zusammenhang, mal noch ne Frage:
    Ich habe in manchen HiFi-TV-Läden gesehen von Schwaiger gibt es 100 MHz-Koaxkabel.
    Was ist das denn nun wieder und was hat das für Vorteile ? Ich meine Schirmmass 100 dB oder 90 dB usw. damit weis ich ja nun was aunzufangen. Aber was hat es mit den 100 MHz auf sich ? und warum ist es sooo teuer ?
     
  10. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Sat-Koaxkabel auch für Kabel-TV (BK) ?

    100Hz nicht MHz. Wegen den 100Hz Fernsehern. Ist natürlich vollkommener Blödsinn, aber die Leute glauben sowas. Genauso wie es extra "Digitale" Kabel gibt.
     

Diese Seite empfehlen