1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat kabel muss über 90db? brauche flaches kabel. ;(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von peterseter, 26. Mai 2011.

  1. peterseter

    peterseter Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo liebe sat gemeinde,

    bin frisch dabei also keinen blassen schimmer von gar nichts :winken:habe mich schon ein wenig durch das web gelesen, bissel ist auch hängen geblieben. :eek:

    habe mir nen led tv mit dvb-s geholt da ich von t-home auf sat umsteigen wollte, habe nun folgendes problem, das kabel, gelesen habe ich besser alles über 100 db nichts unter 90 db.

    jetzt hatte ich mir ein kabel mit ce und 4 fach geschirmt 100 db geholt aber es ist zu dick für unter das laminat legen (7mm), mein problem liegt darin es soll einmal vom balkon zum tv wohnzimmer ,direkter weg 3 m indirekter weg 20 m !, schlafzimmer noch schlimmer 10 m zu 30 m :eek:.

    von den 2 zimmer an den es vorbeiführt und die 7 mm kabel nicht unters lenolium zu bekommen sind, kleine furche ist vorhanden aber nicht mehr als 4-5mm.

    habe kabel mit 3,5 -4 mm gefunden aber nur 80 db hat da jemand mal tipps was ich machen soll, es geht jetzt nicht um 50€ aber ich möchte nicht 50 m kabel ziehen.

    hardware :

    selfsat h21d4
    sony ex60 705
    lg 50 pc 1rr (schlafzimmer)
    sat receiver für schlafzimmer fehlt noch

    mfg
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Sat kabel muss über 90db? brauche flaches kabel. ;(

    Warum immer nur wieder diese dicken Gelkabel aus Fernost, bei deren technischen Angaben mehr Fragezeichen als sonstwas gemacht werden müssen. Ein Class A Kabel aus europäischer Fertigung mit einer Schirmungsdämpfung von 90db und vernünftiger zweifacher Schirmung reicht aus. Braucht man gutes Mini-Kabel dann ist Folgendes das richtige
    http://www.bieffecavi.com/pdf/CO7B90AFeng
    und das bekommt man z.B da
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2011
  3. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Sat kabel muss über 90db? brauche flaches kabel. ;(

    Bieffe Kabel sind natürlich unübertroffen, aber Schweineteuer. Deutlich günstiger, aber ebenfalls sehr gut, wäre das Wisi MK 75 C. Ist allerdings ein 5mm Kabel, da ist dann aber auch die Durchgangsdämpfung noch ein wenig besser, als beim dünnen Bieffe.

    Bei den Gelkabeln bzw. generell dem 4fach geschirmten StaKu Mist, kann ich Grognard nur zustimmen. Aus Fernost kommen aber mit Sicherheit auch die Kabel von Bieffe und Wisi, ich fürchte das ist kein Kriterium an dem ich die Güte eines Koaxkabels festmachen würde.
     
  4. peterseter

    peterseter Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat kabel muss über 90db? brauche flaches kabel. ;(

    nabend,

    @Grognard hattest du jetzt damit gemeint das ich billiges fernostkabel gekauft hatte? oder meintest du das allgemein...

    hatte das hier gekauft weil ich nicht nicht schlau wurde und kein 5 mm ebay kabel kaufen wollte oder 7mm 120 db.

    SAT-ANSCHLUß KIT 20M 4-FACH GESCHIRMT im Conrad Online Shop

    aber das von dir angegebene macht mich ja sprachlos 4,3mm und 120db na wenn das nicht schon bestellt ist. :winken:

    vielen dank :love:

    eine frage noch, ich will die durchführung von balkon zum wohnzimmer nicht mit so einem flachbandkabel unterbrechen, könnt ihr mir sagen ob ich da richtig liege das jede stückelung einbußen bringt, zumal ja das kabeln fast keine isolierung an der stelle aufweist, denke besser ein loch bohren und komplett durchführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2011
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.619
    Zustimmungen:
    4.535
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat kabel muss über 90db? brauche flaches kabel. ;(

    Volle Zustimmung!;)
    Ein Loch zubohren ist immer besser als diese Fensterdurchführungen, die kannst du vergessen.
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Sat kabel muss über 90db? brauche flaches kabel. ;(

    Genau solche Kabel sind der reinste Voodo, Conrad ist gerade nicht preisgünstig, dann auch noch ein Koax-Kabel undefinierter Herkunft mit Phantasiewerten und unzureichenden Angaben. Übrigens muß ich @polskafan in Bezug auf die Fertigung von Bieffe wiedersprechen, dies ist wirklich hochwertiges Kabel aus italienischer Fertigung, Bieffe ist auch Zulieferant von z.B. Kathrein, Triax/Hirschmann,... , aber auch in Deutschland gibts es sehr gute Hersteller wie z.B Bedea, Interkabel...

     

Diese Seite empfehlen