1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sat>iP URL au3 oder m3u für elgato netstream 4sat

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Wally, 19. Dezember 2015.

  1. Wally

    Wally Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Moin,

    satmanager aus dem DVB-S Forum meinte hier wäre ich vielleicht besser aufgehoben.

    Ich nutze schon seit längerem einen elgato eyeTV Netstream 4sat.

    So weit so gut - ich habe mein Wohnzimmer aber aufs wesentliche reduziert da gibts nur noch den TV, ein ATV4, Lautsprecher und ein NAS im Flur.

    Nur Fernsehen ist mit dieser Lösung ein wenig blöd da Wiedergabe über iOS App und dann AirPlay aufs TV eher blöd ausschaut da Netstream das live für iPhone / iPad transcoded und ich dann schwarze Balken rund ums Bild habe.

    Versuche nun also mit diversen Streaminglösungen das Signal aus der Netstream aufs NAS oder ans TV zu bekommen. Da das Netstream 4Sat sat>ip kann eigentlich kein Problem.

    Blöd nur das elgato das Web Intferface des 4sat total vergeigt hat und man darüber keine Streaming URLs oder Senderlisten bekommen kann. Elgato ist anscheinend auch nicht willens oder in der Lage das zu fixen.

    Wie komme ich jetzt also an die Stream URLs?
     
  2. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    So wie ich das sehe nur via Wireshark
    Aber glaub ja nicht das das so einfach wird. Vielleicht hast du glück und die URL's sind tatsächlich so einfach sichtbar.
    Wenn da aber 'ne custom Lösung gebastelt wurde (Client/Server Lösung) wird's schwierig, da du einen Client für dein NAS bräuchtest.

    Eigentlich macht MediaPortal genau das was du suchst ... Nur wie/ob das mit Mac OS zusammenarbeitet weiß ich nicht ...
     

Diese Seite empfehlen