1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Installation

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von voky, 5. September 2007.

  1. voky

    voky Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Meine Familie will von Kabel auf Sat umsteigen und damit auch auf Digital TV. Zurzeit haben wir 4 Fernseher die regelmäßig genutzt werden. Da ich hier schon eine Weile rumgestöbert habe, hab ich mir diese Anlage ausgeschaut http://www.bfm-satshop.de/anlagen/bundles/8-teilnehmer-1-sat/schwarz/85cm-fuba-8sat01-fms85sw.html
    . Jetzt stellt sich mir noch die Frage wo ich sie am Besten installieren sollte.
    [​IMG]
    Links ist eine Garage. das untere Dach ist unser Carport und dahinter das Haus. Beim Kreis mit der 1 gehen Rohre hoch zu einer Solaranlage, weshalb ich die Kabel an der Stelle ins Haus ziehen wollte. Jetzt wollte ich an der Stelle 2 die Pfanne auswechseln, so dass man da die Schüssel hinbauen kann. Eine andere Möglichkeit wäre es einen Ständer auf das Garagendach zu stellen, nur leider kann man diesen dort nicht verschrauben.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass ich 4 Kabel von der Anlage zum Multischalter legen muss? Und gibt es da extra wetterfeste oder kann man da ein beliebiges Koax Kabel nehmen? Der Regen kommt meist in Richtung Haus runter (also genau gegen diese Wand).

    An beiden Standorten muss die Anlage nen Potentialausgleich(Blitzableiter) bekommen oder?

    Achja gibt es irgendwelche empfehlenswerte Receiver? Am Besten für um die 50€, kann aber auch teurer sein.

    Danke schonmal für die Hilfe

    Björn
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2007
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Sat Installation

    Ja, 4 Leitungen pro Satellitenposition sind Pflicht.

    Wetterfeste Kabel im Sinne von Regen gibt es IMHO nicht. Man kann die Anschlüsse am LNB aber wetterfest gestalten, indem man Gummitüllen für darum benutzt. Die meisten Leute meckern aber, dass diese Tüllen sehr wohl Wasser rein lassen können, das dann aber nicht mehr abläuft. Es gibt inzwischen auch F-Stecker mit Gummidichtung drin, die macher meiner Ansicht nach auch Sinn. Und zu guter letzt haben einige LNBs eine ausziehbare Klappe im unteren Bereich, die die Anschlüsse schützt. Das allein könnte schon viel bringen. Zu guter Letzt gibt es auch noch Kabel mit UV-festem Mantel, deren Wirkung sich aber frühestens in zehn Jahren zeigen wird.

    Bei allen Vorkehrungen gegen Wettereinflüsse ist es aber beim Kabel aber am sinnvollsten, auf die Dämpfung zu achten (max. 33 dB pro 100 m bei 2,2 GHz sind in Ordnung) und zumindest 90- oder 95-dB-Kabel holen.

    Solange die Schüssel und ihr Mast nicht vollständig durch Überdachung geschützt sind, ist ein Potenzialausgleich notwendig. Für eine genaue Erläuterung der Vorschriften sollte sich aber besser noch jemand anders äußern.

    Da wirst du am besten mal präzise, was deine Vorstellungen angeht. Soll der Receiver Pay-TV entschlüsseln können? Wenn ja mit integrierten Modul oder mit CI-Schacht? Soll es ein Markengerät sein? Nichts hält schließlich ewig.

    Das Angebot ist i.O., nur zur Qualität des LNB kann ich nichts sagen (andere Member vor), aber er hat die angesprochene herausziehbare Klappe über den Anschlüssen. Das Kabel ist von den Werten her auch OK. Denk daran, genug Kabel und Stecker zu kaufen!

    Zur Aufstellposition solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass freie Sicht nach Süden bzw. Südosten vorhanden ist und Hindernisse in dieser Richtung den oberen Rand der Schüssel um nicht mehr als das 0,6fache ihrer Entfernung zur Schüssel überragen.
     

Diese Seite empfehlen