1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von azor, 31. August 2010.

  1. azor

    azor Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    heute versucht eine Sat Anlage für Astra 19.2E aufzubauen:
    85 cm Schüssel mit einem Quattro-LNB mit eingebautem Multischalter direkt an den Skymaster DXH 90 Receiver.

    hab mir den http://www.amazon.de/Schwaiger-SF9000011-SAT-Finder-Satellitenerkennung-Qualit%C3%A4tsmessung/dp/B0010SGL9A Satellitenfinder ausgeliehen aber das Gerät war defekt (Gerät nicht einmal angesprungen)..

    habe dann versucht das ganze manuell zu machen mit hilfe der astra.de seite die genaue Gradanzahlen für meinen Wohnort angegeben hat. Der Vertikale Winkel war direkt am Satschüsselhalter einzustellen. die Horizontale Ausrichtung habe ich dann mit Hilfe eines Geodreiecks in etwa abgeschätzt und mich auch am Nachbarn orientiert.

    jetzt das kuriose Ergebnis:

    Der Receiver hat IMMER für das Signal immer 45% angegeben und Qualität 0%. Egal wie ich die Schüssel hin und her und hoch und runter bewegt habe. Und ebenfalls egal ob ich im Receiver Astra, Hotbird, Eutelsat, Astra 2D oder sonstwas probiert habe.
    Beim herumbewegen der Schüssel hat sich die Signalzahl KEIN BISSCHEN VERÄNDERT sondern ist exakt bei 45% geblieben.

    Lediglich beim herumfummeln und herausziehen des Kabels hat sich die angezeigte Signalstärke verändert, aber selbst bei komplett rausgezogenem Kabel hat es 15% angezeigt. Und wenn man nur in der Nähe des Receivers mit dem Kabel herumwackelt ändert sich die Signalstärke ebenfalls.

    Ist der Receiver kaputt?

    Habe ich etwas mit dem Koaxialkabel falsch gemacht?
    ein F-Stecker war im 10m Kabel schon montiert, den anderen habe ich wie im Internet beschrieben befestigt (edit: TEREM PUNKT DE (wird Zensiert) /f-stecker-montageanleitung.html).
    Dabei schaut der Innenleiter im selbst gebauten Ende nur ca. 1 mm heraus, wie auch in der Bildanleitung.
    Beim vorinstallierten F-Stecker auf der anderen Seite schaut der Innenleiter deutlich weiter heraus, vielleicht 5-7 mm obwohl die F-Stecker beide identisch aussehen.

    Den selbstgebauten habe ich is LNB gesteckt und den vorinstallierten in den Receiver.
    Muss es vielleicht umgekehrt? Ist es normale das der vorinstallierte Innenleiter viel weiter herausschauen muss als der Selbstgebaute??

    Brauche Hilfe :( danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2010
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.706
    Zustimmungen:
    4.888
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    Ein Quattro LNB ist für Anschluss an ein Multischalter.
    Ein Quad ist für direkten Anschluss bis zu 4 Receiver.
     
  3. azor

    azor Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    ich sagte: Quattro-LNB mit eingebautem Multischalter
    siehe hier: LNBs (Low-Noise-Blockkonverter): - Schwaiger

    auf der echten Verpackung steht übrigens Quattro-LNB drauf, auf der Rückseite: Universal-Quattro Switch-Empfangssystem mit integriertem Multischalter

    und das es für den direkten betrieb am Receiver geeignet ist und ein Bild wo direkt die Schüssel -> LNB -> Receiver abgebildet ist. und Fachidiot vom Mediamarkt hat ihn auch empfohlen und gesagt das dort direkt 4 Receiver angeschlossen werden können.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.706
    Zustimmungen:
    4.888
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    Und ich sagte: ;)
    Ein Quattro LNB ist für Anschluss an ein Multischalter.
    Ein Quad ist für direkten Anschluss bis zu 4 Receiver.

    Du hast ein Quad LNB (auch Quattro Switch genannt)
     
  5. azor

    azor Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    schön, ist ja auch kaum verwirrend, also kommen wir gleich zum Punkt:
    Willst du mir damit jetzt sagen:

    [ A ] Der LNB den Du hast ist der Richtige.

    oder

    [ B ] Der LNB den Du hast ist der Falsche.
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.706
    Zustimmungen:
    4.888
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    Damit kannst du grobe Ausrichtung vornehmen:
    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com

    Adresse eingeben, Satelliten auswählen(Astra1 19,2°E) und los.

    Receiver auf "Das Erste" einstellen,Schüssel gaaanz langsam drehen,digitale Signal braucht etwa 2-3 sek bis ein Bild zu sehen ist.Bei Ausrichten auf Signalqualität achten,Signalstärke ist eher unwichtig.

    LNB RICHTIG!
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.706
    Zustimmungen:
    4.888
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    Sorry,wenn ich dich mit den LNB verwirrt habe.Ich wollte nur klar machen,was für ein LNB du hast.
    Antwort A ist richtig.
     
  8. azor

    azor Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    ok also die Seite ist interessant, gibt mir aber nur um 0.5° unterschiedliche Angaben gegenüber dem Tool auf Astra.de
    also selbst nach langem Sendersuchlauf kam bei den Sendern nur "Kein Signal".

    mit dem Google Tool kann man ja auch prüfen ob Hindernisse im Weg sind und wenn das ungefähr stimmt dann dürfte die Hecke nur 1.5 m hoch sein, ist aber über 2 meter hoch.

    Wäre irgendwie lächerlich, denn es war extra ein TV-Geschäft Facharbeiter (diesmal nicht MediaMarkt) zuhause und hat den exakten Standort geprüft und meinte das es geht. :(
    Ob es daran liegen kann und der Fachmann hat.... keine Ahnung was gemacht.... oder ob was mit dem Kabeln oder Receiver nicht stimmt?
    Dass der Receiver immer 45% beim Signal und 0 % bei dem anderen angezeigt hat egal wie die Schüssel stand, und egal ob ich einen Satelliten der bei 24°E stand benutzt habe und selbst bei rausgezogenem Kabel etwas angezeigt hat ist doch komisch oder?
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.706
    Zustimmungen:
    4.888
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    Überprüfe noch mal Kabel und F-Stecker.
    Hast du auch auf richtige Elevation (Neigungswinkel) geachtet?
    Richtige F-Buchse am Receiver?
    Antennen/LNB Einstellung in Receiver Menü überprüft?
     
  10. azor

    azor Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Installation - seltsames Verhalten bei Sattelitensuche

    ja die Elevation war aufjedenfall richtig, da ist am Satschüssel Gestellt direkt eine Scheibe die den eingestellten Winkel zeigt mit dran.

    Welche F-Buchse muss denn in den Receiver und welche im LNB?
    Wie gesagt die F-Buchsen sehen beide gleich aus nur schaut der Innenleiter beim vormontierte F-Stecker des Kabels geschätzte 5-7 mm heraus und bei dem anderem Ende was ich nach der Internet Anleitung selbst zusammengebaut habe nur 1mm.
    Zur Zeit ist die mit dem 5-7mm herausschauenden Innenleiter im Receiver und der kurze 1mm im LNB.

    Was muss ich bei den Antennen/LNB Einstellungen im Receiver beachten? Hab eingestellt das es ein fester LNB ist, Disecq aus gehabt, nur den Astra 19.2E ausgewählt und sonst alle Einstelungen so gelassen. Wenn ich die Frequenz im Menü zur Satelliteneinstellung verändert habe ist das Signal auf 0% gegangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2010

Diese Seite empfehlen