1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Installation möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Frittenbude, 2. September 2004.

  1. Frittenbude

    Frittenbude Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    141
    Anzeige
    SAT-Installation möglich? UPDATE: mit Bildern

    Hallo zusammen!

    Erst einmal vorweg: Ich bin Neuling auf dem Gebiet Satellitenanlagen. Dennoch möchte ich gerne eine Sat-Anlage installieren und die Vorteile des digitalen Fernsehens wie z.B. Dolby Digital 5.1 nutzen. Der Hauptgrund für die Umstellung vom bisherigen Kabelfernsehen auf SAT-Fernsehen ist jedoch in erster Linie die Kündigung des Kabelanschlusses seitens meines Vaters.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage. Wir wohnen in einem Reiheneckhaus, dessen Außenwand in die Richtung Osten zeigt. Die Rückseite des Hauses zeigt Richtung Süden. Hinter dem Haus (südliche Seite) stehen zwei große Eichen, zwischen denen aber auch eine Große Lücke ist, die vom Haus aus in Süd-südöstlicher Richtung liegt. Wir hoffen, das würde ausreichen, um den Astra-Satelliten anpeilen zu können. Die Satellitenschüssel soll auf der Dachseite des Hauses installiert werden, die den angeschlossenen Häusern entgegengerichtet ist. Die Dachschräge dürfte hier kein Problem sein, da die Steigung in östliche Richtung geht.
    Doch wie befestigt man so eine Sat-Schüssel am besten. Ist so etwas an einer Schräge auf den Dachziegeln überhaupt möglich. Kabel usw. könnten über ein Dachfenster ins Haus geführt werden.

    Morgen, also Freitag, wollen wir auf's Dach gehen, um genauer überprüfen zu können, ob freie Sicht zum Satelliten Astra herrscht. Daher wäre es gut, wenn vielleicht auch jemand sagen könnte, worauf wir dabei achten sollten.

    Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.

    P.S.: Falls irgendwas unklar sein sollte, fragt ruhig nach. Am Freitag könnte ich auch ein paar Bilder mit Hilfe einer Digitalkamera machen, um es für Euch besser visualisieren zu können.

    Gruß,
    Frittenbude
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2004
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: SAT-Installation möglich?

    Einfach nen Mast setzen. Wenn darunter ausgebaut ist, einen Dachsparrenhalter.

    Blockmaster
     
  3. Frittenbude

    Frittenbude Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    141
    AW: SAT-Installation möglich?

    Danke für den Tipp.

    Wie sieht es denn mit Blitzableitung bzw. Erdung aus, wenn das Kabel von der Schüssel zum Receiver unter den Dachziegeln verlegt werden soll. Mein Vater hat Bedenken, dass bei einem Blitzeinschlag das Dach abfackeln könnte.

    Noch eine Zusatzfrage:
    Ist eine Schüsselbefestigung auch en einem Kamin möglich oder könnten die austretenden Heizungsabgase Probleme bereiten?

    Gruß,
    Frittenbude
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: SAT-Installation möglich?

    Der Blitz schlägt auch ohne Antenne ein. Zur Erdung ist schon viel im Forum geschrieben worden. Am besten mal suchen.

    Blockmaster
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: SAT-Installation möglich?

    Eben und wenn der Blitz reinhaut ist sowieso alles aus. Ob da jetzt noch nen glimmender Erdungsdraht aus den Trümmern des Hauses ragt oder nicht, ist höchstens noch für die Versicherung wichtig.
     
  6. Frittenbude

    Frittenbude Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    141
    AW: SAT-Installation möglich?

    Also braucht man gegen Blitzeinschlag nicht vorzusorgen, oder wie soll ich das verstehen, wenn ein Blitzeinschlag ohnehin nichts mehr übrig lässt.

    Wofür sind dann Tipps zur Blitzableitung überhaupt gut, frage ich mich?

    Gruß,
    Frittenbude
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: SAT-Installation möglich?

    Es ist hauptsächlich eine Versicherungsfrage.

    Angenommen, der Blitz schlägt nicht direkt in dein Haus rein, sondern in einen Baum, Turm, Hochhaus oder sowas, aber dein Haus kriegt rein zufällig noch son kleinen Nebenast ab - dann kann ein guter Blitzableiter etwas bringen und im Schadensfall zahlt auch die Gebäudeversicherung.

    Es ist aber mittlerweile bewiesen, dass sich Blitze eben NICHT (nur) den höchsten spitzen Punkt (meistens eben einen Antennenmast) aussuchen, sondern es gibt z.B. Fotos von New York, wo sehr viele Blitze in eine Parkbank auf der Straße zwischen 2 Wolkenkratzern einschlagen - normalerweise denkt man ja, dass der Blitz sich die Wolkenkratzer sucht - aber dem war nicht so.
    Ein Blitz schlägt überall ein wo er will, da kam vor paar Wochen eine interessante Doku im Fernsehen, da hats sogar eine einzige mitten in einem vollbesetzten Fussballstadion getroffen.

    Daher halte ich technisch gesehen den ganzen Elitzschutzkram für reine Geldschneiderei, aber die Versicherung wills halt sehen, denn sonst zahlt sie nicht.

    Erden sollte man den Mast jedoch trotzdem, zumindest mit einem Erdungskabel an die Wasserleitung oder Potentialausgleichsschiene anschliessen (sofern man sowas hat).
     
  8. Knallbonbonbaby

    Knallbonbonbaby Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    106
    AW: SAT-Installation möglich?

    Soweit ich weiß ist für eine Kamin- bzw Schornsteinbefestigung eine Genehmigung des Schornsteinfegers notwendig und eine Erdung Pflicht. Das man uns zumindest erzählt, als wir mit der Satschüssel anfingen.
     
  9. Frittenbude

    Frittenbude Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    141
    AW: SAT-Installation möglich?

    Danke für Eure Antworten.

    Dann werden wir mal einen Schornsteinfeger im Bekanntenkreis fragen, wie es mit einer Abnahme aussieht.

    Gruß,
    Frittenbude
     
  10. Frittenbude

    Frittenbude Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    141
    AW: SAT-Installation möglich?

    Hi!

    Wie versprochen waren wir heute auf dem Dach und haben ein paar Bilder geschossen.
    Die ersten Drei zeigen in der Mitte des Bildes Richtung Süden und wurden von unterschiedlichen Punkten aufgenommen. Meistens zeigen sie leicht nach unten; sind also nicht horizontal.
    Bild 1 (etwas verwackelt) ist die 1. Position, welche für die Aufstellung der Satellitenschüssel in Frage käme.
    Bild 2 ist vom 2. Kamin aus aufgenommen worden (also den vorderen Kamin ignorieren).
    Bild 3 zeigt den Kamin von der Position des 2. Bildes.
    Bild 4 (eher unwichtig) hat eine Blick auf die Fenster, durch die eventuell das Kabel geführt werden könnte.


    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2004

Diese Seite empfehlen