1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stego87, 3. August 2008.

  1. stego87

    stego87 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    46
    Anzeige
    Hallo,

    haben einen Multischalter im Keller wo auch die Sat-Schüssel befestigt ist und dann geht ein Kabel bis ins Wohnzimmer (also über 3 Stockwerke) und von da aus wieder ins 2. Stockwerk. Schätze mal sind 40 Meter Kabel.

    Ich habe z.B. bei meinem Receiver bei Level 48% und Signalqualität 75%. Im Wohnzimmer ist das Level 10% stärker.

    Mir geht es darum, dass wenn ich auf Dolby Digital umschalte ab und zu ein knistern im Sound über die Anlage habe was mich sehr stört. Bei DD 5.1, aber auch bei DD 2.0.


    Nun hatte ich die Idee ob so ein Verstärker was bringen könnte. Kostet ja nur nen 5er. Nur verträgt sich das mit dem Multischalter????
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Daß das Signal an der weiter entfernten Dose etwas abfällt, ist normal. Es hat mit Deinem Audio-Problem aber nichts zu tun. Einen inline-Verstärker benötigst Du nicht.
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter


    Na da ist aber der Signalpegel schon relativ niedrig, entweder ist die Schüssel zu klein oder nicht richtig eingestellt, bei optimal eingestellter Antenne sollte auch bei 40 Meter Kabelstrecke noch ein höherer Signalpegel als 58% und eine Signalqualität von 75% zu erwarten sein.
     
  4. stego87

    stego87 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    46
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Schüssel hat 60cm.
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    60cm und 40m ist Unterkante Oberlippe. Da wundert der niedrige Pegel nicht sonderlich.
     
  6. stego87

    stego87 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    46
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Hab gerade nochmal nachgeschaut, schüssel hat 85cm, multischalter ist ein spaun sms 5409 NF und es wurde 7mm doppelt abgeschirmtes Kabel mit cu kern >90dB verwendet.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Quintessens, die Schüssel ist nicht optimal justiert, also einstellen oder einstellen lassen.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Volle Zustimmung.
     
  9. stego87

    stego87 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    46
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Von wegen, 15% hat der Verstärker gebracht.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: SAT-Inlineverstärker trotz Multischalter

    Waren diese 15% mehr wenigstens bei der Signalqualität ? ;)
     

Diese Seite empfehlen