1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von goerke, 4. Januar 2006.

  1. goerke

    goerke Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Ich habe eine SAT Anlage fuer unser Haus im Internet zusammengekauft und selber installiert. Der lokale "Fachmann" wollte nur fuers Einrichten 160 € kassieren (Abzocke). Auf einem 42 Zoll Flachbildschirm haben wir einen phantastischen Empfang.

    1) Ich habe im Haus 4 Anschluesse (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Buero und Oma) und empfange auf jedem Anschluss die Satelliten ASTRA und HOTBIRD. Digital sind das jeweils etwa 450 freie Programme, von denen wir 70 nutzen, davon wiederum etwa 35 intensiv. Es gibt hier (Spanien) keine Fernsehgebuehren, alles ist umsonst bzw. kostet nur Strom.

    2) Als Antenne habe ich 2 Gilbertini Schuesseln von 85 cm. Hier am Rand des Empfangsbereichs muss das sein, in D wuerde auch 60 cm reichen.
    Eine Schuessel mit 2 LNBs geht hier schlecht, der Winkel ist minimal anders. Fertige Antennen-Halterungen sind Schrott, wir haben am Meer viel Wind und nach nur einem Sturm war alles verbogen. Ich habe in der Schlosserei fur 5 € etwas Winkeleisen und Rohr geholt und 2 solide Halterungen selber gebaut.

    3) Ich habe spezielle LNBs (29 €/Stueck) mit 4-fachem Ausgang fuer einen Multischalter. Die Ausgaenge sind LOW (analog) mit Horisontal und Vertikal sowie HIGH (digital) mit H und V. Wer nur digitale Decoder einsetzt, kann auf die Kabel zum analogen Anschluss verzichten. Das analoge Senderangebot ist sehr beschraenkt und wird immer weniger. Beim Anschliessen der doppelt gemantelten Antennenkabel darauf achten, dass kein feiner Draht der Schutzmantelung an die Leitung kommt, sonst funktioniert nichts. Auch sollte man die Kabelenden mit der Zange leicht wellen, damit ein guter Kontakt gesichert ist. Sonst genuegt oft eine Beruehrung am Kabel und der Empfang ist weg.

    4) Der Multischalter (Tchechien) hat 120 € gekostet, er hat bei 2 Satelliten (8 Eingaenge) und terretrischem Antenneneingang die Ausgaenge fuer 4 Teilnehmer. Jeder Eingang hat einen Verstaerker bis 15 DB. Die 230 V Stromversorgung braucht maximal 1.6 Amp. Der Multischalter hat nur IP 44, kann draussen also nur in einer wetterfesten Box mit Lueftungsschlitzen montiert werden

    5) An jedem Fernseher befinden sich 1 einfacher Decoder (Samsung DSB 9401F), den es hier fuer 100 € zu kaufen gibt. Im Decoder muss man vorher einstellen z.B. ASTRA auf Bereich D und Hotbird auf Bereich A, ein Suchlauf stellt alle Programme automatisch ein (frei und/oder codiert), woraus man sich ein eigenes Menue zusammenstellen kann.
    Es gibt im Internet einen groesseren Samsung Decoder (160 €) fuer 2 CAS Karten (z.B. Premiere). Da wir nur einen Haushalt haben, sind 4 genau gleiche Fernbedienungen sehr wichtig. Der Premiere Decoder ist mehr als Schrott. Wir haben oft starke Spannungschwankungen, deutsche Decoder wie etwa von Zehnder oder dergleichen fackeln einfach ab (2 Stueck zum Glueck ohne Brandschaden am Haus).

    6) Die Antennen sind auf einem Stellmotor (65€) montiert, der starke Wind (bis 120 km/h) schaukelt alles hin und her und gelegentliches Nachjustierung ist dadurch einfach. Einfache Satellitenfinder taugen fuer digitalen Empfang nicht, sie reagieren bereits bei 2 bis 3 Grad Abweichung. Der digitale Decoder bekommt nur bei +- 0,2 Grad ein brauchbares Signal. Bei analogem Empfang reichen 2 Grad Abweichung durchaus. Der Samsung Decoder zeigt ueber ein Balkendiagram die genau Empfangsstaerke an, was einen Satellitenfinder ersetzt. Mit einem Telefon oder Funkgeraet kann man die Antenne solange drehen und schwenken bis am Geraet ein optimales Signal ankommt und dann die Schrauben festziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: SAT Fernsehen

    Und was willst du uns fragen?
     
  3. Luis Trenker

    Luis Trenker Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    63
    AW: SAT Fernsehen

    Er möchte nichts fragen, sondern uns mitteilen:
    Alles wird gut !:)
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: SAT Fernsehen

    Ach so, ok! :winken: Tolle Anlage! :love:
     

Diese Seite empfehlen