1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Nummer9, 24. Oktober 2012.

  1. Nummer9

    Nummer9 Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    mein Samsung UE46C6800usxZG Spinnt.
    Empfang via Sat mit Monoblock Hotbird Pos.1 und Astra Pos.2.
    Satspiegel mit Smartmeter eingestellt.
    Stärke und Qualität beide Positionen über 70% und BER-Wert ist auch sauber.
    Habe auch eine D-Box mit Linux, die läuft ohne Probleme.
    Beim einschalten des TV bei einem Astra-Kanal kommt "Kein Empfang oder schlechter Empfang, bitte überprüfen sie den Antennenanschluß" Hotbird läuft ohne Probleme
    Bitfehlerrate am TV Vollanschlag (2000) Stärke und Qualität (0)
    Nach 1 bis manchmal 8 Minuten kommt endlich das Bild oder ich schalte im Menu den Trägerton von auto auf aus und wieder auf auto.
    Samsung sagt, der Tuner wäre empfindlich und ich soll einen Dämpfer dazwichen schalten, habe nun einen -20DB Stecker dazwichen, Stärke und Qualität sind zwar am TV besser geworden, aber mein Problem bleibt.
    Ich weiß nicht mehr weiter :confused:
     
  2. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

    Hallo Nummer9,

    dazu fällt mir nur ein: noch mehr dämpfen. Kaum zu glauben aber wahr, der Samsung-Tuner inst wenig übersteuerungsfest. Ich habe den gleichen Fernseher wie du (als 40"-Variante). Obwohl ich mit einem Twin-SAT-LNC an einem 45cm-Spiegel arbeite, und das Signal zum TV noch über einen (dämpfenden) Umschalter führt, muss ich doch noch zusätzlich dämpfen. Ist schon wirklich traurig :-(
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

    Läuft die D-Box alternativ zum Samsung am selben Anschluss oder (an einem mind. Twin-Monoblock-LNB) parallel dazu? Im zweiten Fall: Schon mal die Anschlüsse am LNB getauscht?

    Das zeigt, dass der Astra-Empfang nicht an einem zu hohen Pegel scheitert. Vielmehr funktioniert vmtl. die Umschaltung per DiSEqC-Kommando auf das Astra-LNB nicht zuverlässig.

    Nur so eine Idee: Wird es besser, wenn man "Trägerton 22 kHz" grundsätzlich auf "AUS" lässt?

    Hintergrund: Das DiSEqC-Kommando enthält auch den Befehl für die Bandumschaltung, die ohne DiSEqC über 22 kHz läuft. Sofern das Monoblock-LNB wie bei Multischalter üblich auch diesen Teil des DiSEqC-Kommandos auswertet, braucht man die 22 kHz-Signalisierung nicht. Ich habe auch einen Receiver, der einen Multischalter nur dann zuverlässig auf den zweiten Satelliten umschalten lässt, wenn man die herkömmliche Umschaltung der Ebenen über 14/18 V, 0/22 kHz deaktiviert.
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

    Die Trägertonumschaltung steht bei Samsung standardmässig auf "Auto".
    Vielleicht brächte eine Umstellung auf "Ein" ein besseres Umschaltverhalten??
     
  5. Nummer9

    Nummer9 Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

    erstmal Danke für die vielen antworten.

    @forenobserver
    Das mit dem Dämpfen werde ich noch ausprobieren, ich habe noch keine antennendose montiert, sondern das kabel direkt mit F-Stecker am TV. Mit Satantennendose hab ich noch 4 DB mehr Dämpfung. mal schauen...

    @Raceroad
    Habe einen Quad Monoblock, die habe ich schon komplett durchgetauscht. Die D-Box läuft bei allen aber das Samsung-TV macht Probleme.
    Wenn ich den Trägerton auf aus schalte ist mein Signal weg.

    @Thomas H
    Habe den Trägerton auf ein gestellt. Kann im momemt leider nicht großartig testen, ob alles gut funktioniert da ich sonst ärger mit meiner Freundin bekomme war halt grad mal Werbung.
    Werde das ganze beobachten und falls sich ein paar tage nix tut bescheid geben. ansonsten bis morgen...
     
  6. Nummer9

    Nummer9 Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

    Da bin ich mal wieder.
    wenn ich den TV einschalte, kommt das Bild, leider zu früh gefreut.
    Empfange nur noch Kanäle wie Pro7, RTL, Sat1, Tele5 glaube die sind alle Vertikal.
    ARD, ZDF in HD und Regionalprogramme sind Tot und bleiben es auch, diese sind doch Horizontal, oder?
    Habe wieder den Trägerton auf auto stehen.
    Ich werde das gefühl nicht los das der Eingebaute Tuner Defekt ist, doch bevor ich meine Garantie in anspruch nehme würde ich gerne auf nummer Sicher Sicher sein das es wirklich der eingebaute Tuner ist.
    Gibt es vielleicht noch etwas das ich übersehen habe?
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat-Empfangsprobleme mit Samsung TV

    Hallo,

    die genannten Programme kommen alle auf H außer Tele 5, glaub ich.

    Die Privaten in SD kommen aber auf dem High Band und die ör´s in HD im Low Band. Vielleicht gibt´s hier einen Fehler.

    Die d- Box als SD Rec. macht natürlich in aller Regel den H. Band.
    Wie sieht es bei der D- Box denn aus mit den Prog. Arte- EinsFestival?

    Wenn Du 20 dB gedämpft hast sollte das nämlich ausreichen.
     

Diese Seite empfehlen