1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sat empfang im schwierigem terrain

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lgbesitzer, 1. August 2007.

  1. lgbesitzer

    lgbesitzer Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    guten Tag allerseits!
    ich wohne in einem mitarbeiterwohnheim welches von einen kabelkopfsystem(oder so ähnlich) mit 8 kanälen versort wird.darum mochte ich mir sat empfang zulegen...
    hier kommt das problem das wohnheim liegt auf der spitze einer bergkuppe und ist rings um mit hohen baumen bewachsen. ich schätze 30 bis 60m bis zur freien sicht aufs land. dvbt empfang ist nicht möglich. könnt ihr mir helfen???
     
  2. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    Du brauchst keine "freie sicht aufs land", sondern gen Himmel. Ganz grob gesagt: schau mal wo die Sonne kurz vor dem Mittag ist - in diese Richtung muß die Schüssel ausgerichtet werden.
     
  3. lgbesitzer

    lgbesitzer Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    sorry, hab mich falsch ausgedrückt, meinte natürlich gen himmel. aber in direkter umgebung ist wegen der baüme keine freie sicht richtung sattelit möglich. zwischen den blättern und ästen sind maximal 1m/2 grose flächen frei. richtig freie sicht habe ich ers wider ab ca. 40 meter entfernung
     
  4. lgbesitzer

    lgbesitzer Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    oder könnte mann eine satschüssel an einem baum anbringen?
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    Der Schüssel ist es egal wo du sie dran anbringst. Wenn du dir Erlaubnis dafür bekommst (dann dan Baum nicht beschädigen, fliegendes Kabel zwischen Baum und Wohnung stört oft) und du in Kauf nimmst das du sie hin und wieder nachjustieren must (Son Baum wächst ja auch).
    Ich weis jetzt nur nicht wie das mit dem Blitzschutz bei schüsseln an Bäumen aussieht. Evtl. ist da noch was zu beachten.

    Wichtig ist halt das die Schüssel fest ist und freie Sicht auf den Sateliten hat. Und eure Kopfstation hat auch eine funktionierende Sat schüssel, schau mal wo die angebracht ist.

    BTW: Schau mal hier, der rechnet dir das alles aus (Richtung der Schüssel, störende Hindernisse): http://www.ses-astra.com/consumer/s...e_ASTRA/Dish_Installation_Assistant/index.php
    Evtl. hielf dir das einen vernünftigen Platz zu finden.
    Du kannst sie auch 100 Meter weiter auf einem Feld aufstellen. Dazu einfach einen Pfahl in den Boden stecken und die Schüssel anbauen. Ist nur die Frage ob du dir Erlaubnis bekommst und ob das verlegte Kabel nicht stört.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2007
  6. lgbesitzer

    lgbesitzer Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    ums auf einen punkt zu bringen wie lang darf das kabel zwischen schüssel und sat max. sein? gibt es verstärker um die max. kabellange zu steigern? kann man eine schüssel auch am baum anbringen? vielen dank für die hilfe
     
  7. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    Ja, und zwar das entscheidende: Bäume bewegen sich im Wind.
     
  8. lgbesitzer

    lgbesitzer Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    eigentlich ist auch mindest mal 50 m weit weg eine laterne von der ich freie sicht haben müsste... Wäre das möglich?
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    Willst Du die Schüssel an der Laterne anbringen?

    Wenn das geht/erlaubt ist, sind 50m Kabellänge kein Problem.
    Zwischen 30 und 60m Hindernisentfernung liegen Welten.
    Wenn Du kein Messband hast, zählst du gegen Mittag Deine großen Schritte zwischen gepl. Schüsselstandort und den Bäumen in Richtung Sonne. Etwas weiter östlich steht dann Astra. Die Höhe der Bäume solltst Du ebenfalls grob ermitteln. Dazu bastelst Du Dir einen 5m langen Stab, hältst den an den Baum und schätzt dann den Rest.
    Nix genaues isses, aber ein gewisser Anhaltspunkt könnte es ja sein.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: sat empfang im schwierigem terrain

    Auf jeden Fall würde ich dringend davon abraten durch die Bäume zu empfangen. Ich kenne jemand der hat sich im Dezember von einem Fachbetrieb eine Schüssel installieren lassen, die schielte durch ein paar Bäume (Birken), die Schüssel wurde einfach etwas größer gewählt, damit sollte genug Reserve sein.
    Im Frühjahr, als die ersten Blätter herauskamen, war der Empfang weg. Schüssel gegen eine noch größere getauscht, Empfang war wieder da, aber seitdem bricht der Empfang bei jedem Regen wieder ein, immer dann wenn die Blätter nass werden.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen