1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Empfang bei Regen.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von beleboe, 13. Mai 2007.

  1. beleboe

    beleboe Silber Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    690
    Technisches Equipment:
    Humax HD Fox, Smart MX 04 CI, 80 cm Schüssel mit Octo-LNB.
    Anzeige
    Eine kurze Frage.

    Ist es normal dass bei Regen der sintflutartig ist der digitale Sat-Empfang ausfällt?
     
  2. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    Das kann passieren. Bei größerer Schüsselgröße erst bei starkem Regen. Unsere Schüssel auf dem Flachdach verursacht da mit der 80er Größe schon mal Ausfälle, was mit Verpixelungen anfängt. Im Moment schüttet es, aber alles ist noch okay
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    Mit einer gut imprägnierten Schüssel ( Art der Beschichtung) passiert das weniger, da die Tropfen gleich ablaufen und die Oberfläche glatt bleibt.
    Ist aber der Regen so stark das die Signale durch den Regen erst gar nicht bis zur Schüssel durchdringen, nutzt dieses auch nichts mehr.
     
  4. Goofi99

    Goofi99 Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    Regenbedingte Ausfälle gab es übrigens auch bei größeren Public Viewing-Veranstaltungen letztes Jahr zur Fußball-WM, z. B. in Erfurt. Dann bricht allerdings auch der Kabelempfang hoffnungslos ab.
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.275
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    Hmm,
    ich glaube schon, daß Tropfen auf der Schüssel eine Auswirkung haben, aber daß Tropfen auf dem LNB-Feed sehr viel schlimmer sind.
     
  6. beleboe

    beleboe Silber Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    690
    Technisches Equipment:
    Humax HD Fox, Smart MX 04 CI, 80 cm Schüssel mit Octo-LNB.
    AW: Sat-Empfang bei Regen.


    Erst einmal besten Dank für die Antworten.
    Gestern hatte es bei uns dermaßen stark geschüttet dass selbst das Wasser in die Abfasserleitungen Probleme hatte einzudringen.
    Wenn ich einmal genug Zeit habe werde ich die Schüssel einmal neu ausrichten. Zumindest einmal überprüfen ob es nötig ist.
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    Nöö, eher nicht.:winken:

    Weil in einem anderen Thread mitgeteilt wurde, dass es Sinn machen würde eine Schüssel so zu plazieren, dass kein Regen Zugang finden kann, wollte ichs wissen und habe meine 90er Schüssel nebst der 2 LNBs zunächst mittels eines dicken Gartenschlauchs 5 Minuten lang mit ca. 20 L Wasser pro Minute schwallartig übergossen.

    Als der Empfang von diesem Test völlig unbeeindruckt blieb, habe ich aus einer Sisterne per Motorpumpe die Wassermengen mehr als verdoppelt. Es ist kaum anzunehmen, dass der ergiebigste denkbare Regenfall 40 L/Minute/qm schaffen kann. Extremstregenfälle schaffen das allenfalls in einer Stunde und dann saufen bereits viele Keller ab und die Feuerwehr hat reichlich zu tun.

    Ohne, dass Bildruckler autraten oder gar der Empfang zusammenbrach.

    Demnach werden Empfangsstörungen durch mit großer Feuchtigkeit angereicherten sehr hochreichenden schwarzen Wolkentürmen(die können über 10km hochreichend sein) aus Richtung 13/19Grad Ost verursacht und nicht durch den auf Schüssel und die LNBs prasselden Regen.

    Der gleich Test wurde auch mit einer 33 Testschüssel durchgeführt. Des Einsatzes der Motorpumpe bedurfte es hier nicht. Die 33er hat bereits nach Einsatz des Gartenschlauchs und nach einer halben Minute die Arbeit verweigert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2007
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    :winken: wo Voltera Recht hat, da hat er Recht, aber der Test mit der Pumpe und dem Schlauch ist schon beeindruckend [​IMG]
    logisch weil genau zwischen der Schüssel und dem Satelliten soviel Wasserkerne(Schmutzteilchen in den Wolken) zu einer unkontrolierten Reflektion des Signals führen.
    Gruß, Grognard
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    [​IMG]

    Fantastisch das Bild und so erheiternd, einfach fantastisch.:love:

    Gruß Volterra
     
  10. OliverL

    OliverL Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    864
    AW: Sat-Empfang bei Regen.

    Dann wohnst Du auf der Insel der Glückseligen. Bei uns gab es heute Nacht 62 Liter/qm. Letztes Jahr sogar mal 67 Liter.

    Wir wohnen in einem Neubaugebiet 1 1/2 Meter höher als das nebenan gelegene 20 Jahre alte Wohngebiet. Die sind stinksauer darauf, daß wir höher liegen, weil sie letztes Jahr immer die Keller voll hatten. Läuft wohl rüber. :D
     

Diese Seite empfehlen