1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Einkabellösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rx 50, 10. März 2009.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    habe vor 4 Wochen Einkabellösung verlegen lassen.
    4 Receiver( TT Sart TV S102)laufen anstandslos.
    Für die Küche habe ich einen gebrauchten Technisat
    Digital PR-S gekauft,weil er NDS Premiere Karte kann.
    Nur auf diesem Receiver verschwinden alle 3- Tage die Sender
    der Sat1/Pro7 Gruppe.Gehe ich in den Suchlauf,Transponder,
    umgesetzte Frequenz 10700-H-22000 findet er sofort die Sender.
    Ich füge sie neu in die Programmliste ein,ein paar Tage später
    sind sie weg.Hat jemand eine Erklärung oder ist der Technisat
    Receiver schlicht kaputt?
    Von der Liste der NDS fähigen Receiver scheinen alle nicht neu
    zu kaufen zu sein.Gibt es andere ,die NDS können , aber neu sind?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat-Einkabellösung

    Könnte ein automatisches Serderlistenupdate sein (aber dann müsste ne Meldung vom Receiver kommen). Schalte das mal im Setup ab.

    cu
    usul
     
  3. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Einkabellösung

    Hallo Usul,
    habe nie eine Meldung bekommen.
    Die Aktualisierung habe ich auf nein gestellt,mal ein paar Tage
    warten was passiert.
    Danke für die Hilfe.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Einkabellösung

    Schau mal nach einem Octagon SF-818. Der ist auch unicable-tauglich und hat ein Modul eingebaut das man "friesieren" kann (alternative Software per USB-Stick einfach einspielen) das man damit auch die V13 Karte betreiben kann. Mit Mulitfeed-Taste usw.

    Oder such hier mal nach "Giga-Blue-Modul" und les dich mal dazu ein.
     
  5. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Einkabellösung

    Hallo Satmanager,
    der Vorteil meines Systems besteht darin,dass ich jeden Receiver
    nutzen kann , nicht nur Unicable tauglich.Der Nachteil den ich habe
    ist die V13 Karte ,die ich im Wohnzimmer im Humi1000 nutze.
    Gibt leider nicht so viele Receiver ( Liste kenne ich) oder gar keine,
    die ich neu kaufen kann.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sat-Einkabellösung

    Dann nenn doch mal den Typ des Einkabelsystems !

    P.S. der Receiver geht natürlich auch als normales Gerät, also ohne Unicable-tauglichkeit
     
  7. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Einkabellösung

    Fuba OKB 1000
    Fuba OSK 54 A aktiver Kaskade
    Fuba OKF 1000 Bandpassfilter
    Kathrein UAS 584 Uni-Quatro LNB
    Trotz aller Unkenrufe hier im Forum bin ich sehr zufrieden,
    weil ich das habe was ich wollte.
    Nur der TechniSat Receiver in der Küche macht Probleme.
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat-Einkabellösung

    Je nach Anlagengröße bieten sich unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten andere Lösungen an. Bei gerade mal 4 Receivern ist eine POLYTRON TSM 1000/Fuba OKF 1000 ökonomisch unsinnig und technisch verfehlt.

    Die Unkenrufe werden dich noch einholen, wenn dein OKF 1000 komplett zum OEM-Hersteller POLYTRON zur Werksreparatur muss, weil ein Tuner oder Modulator ausfällt, oder mit fortschreitender Digitalisierung die max. 10 IF-Umsetzer nicht mehr ausreichen! Eine Sternverteilung oder notfalls UniCable wäre zukunftssicherer und auf Dauer billiger gewesen. Das war eine krasse Fehlentscheidung , die du eines gar nicht so fernen Tages bereuen wirst.
     
  9. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat-Einkabellösung

    Hallo Dipol,
    es sind im ganzen Haus 7 Dosen für dieses System vorbereitet worden.
    4 werden z.Zt. mit Receivern genutzt.Habe vorher auch hier gelesen,
    dass wenn ein Teil kaputt geht,es eingeschickt werden muss.
    Das System ist so ausgelegt,dass ich in einem solchen Fall sofort
    eine DVB-T Dachantenne installieren lasse und kann dann den
    Notbetrieb über DV-T fahren.
    Werde mich aber sofort melden , falls dieser Fall eintritt.
    Melde mich aber auch,wenn dieser Fall nicht eintritt.
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat-Einkabellösung

    Lass dir aber im zweiten Fall etwas Zeit, tägliche Entwarnungen wären übertrieben! :D
     

Diese Seite empfehlen