1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat ausrichten ... Frage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cyberurmel, 22. Juli 2013.

  1. Cyberurmel

    Cyberurmel Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi all,

    ich werd fast noch verrückt... ich habe eine 100er Schüssel , einen Edison Argus mini highspeed und einen Multischalter von Spaun. LNB Quattro (ich mein Inverto black o.ä).
    Soweit so gut.. Die Schüssel sitzt auf dem Dach. Nachdem ich gestern gesehen habe, dass animexd HD, DMAX und noch ein paar nicht gehen wollte ich mal nachjustieren. Meine Signalstärke liegt bei 90 %. Qualität dagegen dümpelt so zwischen 15 -50 % rum --immer schwankend und je nach Sender. Alle anderen bekomme ich soweit - teils bei Regen aber gleich verrauscht. Keine Hindernisse im Weg.
    Auch bei den HD Sender mit 1a Qualität zeigt mir der Receiver 40-50% SQ an.

    Ich will Astra. Meine Neigung ist 32 Grad vertikal. Das stimmt für mein Gebiet.
    Leichtes drehen in Horizontale bringt gleich 0 an Qualität. Wie stelle ich das optimal ein? Wie erkenne ich ob ich nicht noch was vom Hotbird mit reinbekomme?
    Hilft nur ein Techniker?
    Kann dies ggfs. auch an den Kabeln liegen? Die waren bereits verlegt und müssen genommen werden.

    thx für weitere Tipps wie ich weiterkommen könnte
    greets

    ps. so ein Satfinder für nen 10er ist grad auf dem Weg zu mir.
     
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    Das mag ja sein daß die 32° Elevation stimmt, aber nach was hast du das eingestellt? Die Scala an der Schüssel-Halterung ist dafür eigentlich nicht genau genug. Versuche das mal nach der Signalqualität deines Receivers genauer einzustellen.
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob der eingesetzte LNB ein Inverto Black Ultra oder ein Inverto Black Premium ist.
    Der Black Ultra hat eine sehr hohen Ausgangspegel, um große Kabelwege zu kompensieren. An kürzeren Kabelwegen kann der Black Ultra zu Übersteuerungen führen.

    Zuerst würde ich aber auch die Elevation nach Qualitätsanzeige einstellen.

    Wenn die Kabel alt sind, kann es sein, daß die eigentlich nicht für Sat-Signale geeignet sind.
    Ich musste auch eine gewisse Strecke mit ungeeigneten Kabeln überbrücken. Dabei zeigt ORF2E die geringste Signalqualität.
    ORF 2 Europe liegt auf dem Transponder mit der zweithöchsten Zwischenfrequenz im HH-Band, und ist damit für schlechte Kabel am sensibelsten.

    Wenn irgendeine Möglichkeit besteht, die Ausrichtung mit dem Receiver über Signalqualität zu machen, ist das jedem 10 EUR-Satfinder vorzuziehen.
    Entweder über einen Helfer, oder alleine auf dem Dach mit einem kleinen Fernseher und Direktverbindung an den HH-Ausgang des LNB.

    EDIT: Habe gerade die Bedienungsanleitung des Receivers durchgesehen - leider kann man mit der Netzwerkschnittstelle anscheinend nicht viel Sinnvolles anfangen - eine Übertragung der Qualitätsanzeige über das Haus-Netzwerk an ein Smartphone geht z. B. nicht...

    Das Problem mit der ziemlich unnützen Netzwerk-Schnittstelle mit der Original-Firmware scheint eine Edision-Erbkrankeit zu sein, an der schon mein alter Edision Argus VIP leidet :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2013
  4. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    Es gibt da sicher auch unterschiede bei den einfachen Sat-Findern. Ich habe selber zwei hier, der eine stammt von 1993, der ist heute nicht mehr zu gebrauchen der zeigt schon Vollausschlag wenn man eigentlich noch 1-2° von der Position entfernt ist, später habe ich mir dann noch einen zugelegt der hat nur eine akustische "Anzeige" mit dem ist einstellen überhaupt kein Problem, da muß man nur noch drauf achten daß man nicht auf den falschen Satellit eindreht. Ich würde den der Methode mit der zweiten Person die vorm TV sitzt und die Werte übers Handy durchsagt jederzeit vorziehen.
     
  5. Cyberurmel

    Cyberurmel Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    Hi und thx erstmal...

    ich schau nochmal genau wegen des LNB Typs. Hatte ich vergessen zu erwähnen... ich auf dem Dach an der Schüssel gedreht...immer schön langsam mit Pausen und Frau vor dem Receiver geguckt was Quali Anzeige macht und mir über Tel mitgeteilt...das ist ja mein Prob gerade...egal wohin ich drehte wurde es schlechter...aber so kann eigentlich auch nicht optimal sein...
    Ich habe irgendwo auch noch so ein 5 Euro Verstärker liegen - ob ich den mal dazwischen machen sollte?
    Ich hab mir nochmal Bilder gemacht nach dishpoint wo genau die Antenne hinzeigen sollte. Kann auch sein, dass ich den Fehler gemacht habe auf ARD HD zu stellen. Werde mal Pro 7 HD machen oder DMAX bzw. Anixe HD die gehen gar nicht.
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    Inline-Verstärker bringen gar nichts, denn aus schlechtem Signal wird dann noch schlechteres Signal. Es hilft nur, die Schüssel millimeterweise auszurichten und nach der besten Signalqualität zu suchen. Dabei solltest Du auf jeden Fall auch die Elevation langsam veränderen, nachdem beim Azimuth bereits das Maximum gefunden wurde. Auch beachten solltest Du, dass ein High Gain-LNB (z.B. Inverto Black Ultra) für den ASTRA-Empfang unter normalen Umständen nicht geeignet ist.

    Und ganz wichtig bei der Dachmontage sind Erdung und Blitzschutz. Das ist laut Norm vorgeschrieben und muss deshalb auch umgesetzt werden. Näheres dazu findest Du im Dokument des folgenden Links: http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  7. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    Nimm zum Einstellen besser erstmal eine SD- Frequenz, wenn das dann alles optimal läuft, klappt das dann auch mit dem Nachbarn (HD).
     
  8. Cyberurmel

    Cyberurmel Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    So ,

    ich habe mich dem Problem nochmal gewidmet..bei brütender Hitze :D
    Zunächst habe ich ein LNB Black Ultra..dann mein ich den Spaun 5807 NF, Kabellänge Dach zu Spaun ca. 20 m - Spaun zu Receiver 12-15 m.

    Habe mal SD geschaut - Bekomme alle Astra L Sender (WDR Bonn , Duisburg etc) also bin ich wohl richtig auf dem 19,2 oder?

    Signalstärke 90 % Qualität so im Mittel 70%.
    Einstellungen Receiver :
    DiseqC Aus
    Positioner Aus
    22k Aus
    0 /12V An
    Polarität Auto
    Toneburst Aus
    LNB Stärke 13/18 V


    HD bekomme ich die "freien" soweit
    ARD ,ZDF etc.. zeigt Receiver im Mittel 40 % stark schwankend
    Servus TV HD 70 % fast stabil
    Sonnenklar HD Signalstärke springend von 0 auf 90 Kein Bild

    Alle anderen nach Suchlauf sind da - wobei ich nicht alle weiß welche ich überhaupt mit HD empfangen kann FTA. Hier auch so zwischen 35 - 60 % Quali bei 90% Signal.

    Ich meine ich habe ein Tick besser als letztens. Habe aber nur horizontal gedreht im mm Bereich.

    Hab mal noch ein Bild von vorne gemacht..müsste ich noch hochladen bei Bedarf..

    Was meinen die Experten dazu??
    greets
    cyb
     
  9. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    22 kHz sollte auf an oder auto stehen.

    Der Satellit ist korrekt
    .
    Trotz allem müsste da noch einiges mehr gehen. Schließlich hast du ja eine 100 cm Schüssel mit einem sehr guten LNB.

    Wie sieht es mit der Ost/West Einstellung aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2013
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    4.936
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat ausrichten ... Frage

    FlySat HD Astra 1H/1KR/1L/1M @ 19.2° East

    Hintergrund weiß-->FTA
    Hintergrung grün-->PayTV
     

Diese Seite empfehlen